Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Wie und wann Pool abdecken: Alle Möglichkeiten (mit Tipps)

Um einen unbeschwerten Badespaß im eigenen Schwimmbecken genießen zu können, ist nicht nur eine adäquate chemische, sondern auch eine manuelle Poolpflege vonnöten. In der Regel unterstützen sich die beiden Aspekte, sofern man ihre jeweiligen Maßnahmen sachgemäß ausführt, sodass man von einem entsprechenden Fachwissen profitiert.

Ein wesentlicher Bestandteil der Pflege eines Pools ist es, diesen zu bestimmten Zeitpunkten mit einem passenden Hilfsmittel abzudecken.

Aufgrund der vielfältigen unterschiedlichen Wege und Materialien, die man nutzen kann um ein Schwimmbecken abzudecken, ist es sinnvoll, sich mit der Auswahl des passenden Hilfsmittels zu befassen.

Abgesehen von dem Erwerb der adäquaten Poolabdeckung, gilt es weiterhin zu bestimmen, zu welcher Tageszeit oder in welchem Monat diese jeweils einzusetzen ist. Wir werden zudem aufklären, wie oft und wie lange man den Pool abdecken sollte.

Warum sollte man den Pool abdecken?

Viele Poolbesitzer fragen sich, ob sie den Pool abdecken oder offen lassen sollten. Um dies zu beantworten gehen wir daher nun ganz genau auf die Frage ein, warum man den Pool abdecken sollte.

Es gibt eine Vielzahl von Vorteilen, die mit der Abdeckung eines Pools einhergehen. Man sollte dabei jedoch beachten, dass sich die jeweiligen positiven Aspekte nur in Zusammenhang mit einer sachgemäßen Nutzung der Abdeckplane ergeben. Aufgrund der Tatsache, dass in Bezug auf die Materialien eine große Vielfalt besteht, treffen nicht zwangsläufig alle Vorteile auf jede Pool Abdeckung zu.

Geringere Kosten

Generell sollte man den Pool in erster Linie aus Gründen der Kostenersparnis abdecken. Man erleichtert sich nicht nur die Wasserpflege, sondern auch im Hinblick auf die Temperatur des Wassers als auch dessen Verdunstung bietet eine Pool Abdeckung vielfältige Vorteile.

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Weniger Chemikalien

In Bezug auf den Aspekt der Wasserpflege fällt vor allem ins Auge, dass die Belastung, insbesondere mit größeren Schmutzpartikeln, erheblich reduziert wird.

Weiterhin bleibt die chemische Zusammensetzung des Poolwassers stabiler und man kann mit einem lichtundurchlässigen Modell zudem der Bildung von Algen entgegenwirken.

Hinsichtlich der notwendigen Wartungsarbeiten, äußern sich diese Umstände in einer Ersparnis von Zeit sowie Kosten, zum Beispiel bei dem Einsatz der Filteranlage.

Wir empfehlen
Steinbach Poolpflege Chlor
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Geringere Temperaturschwankungen

Im Hinblick auf die Wassertemperatur gilt es aus zweierlei Gründen eine gewisse Konstanz zu schaffen. Auf der einen Seite begünstigen Schwankungen der Temperatur eine Instabilität der Poolchemie, welche es zu vermeiden gilt.

Auf der anderen Seite verliert ein Schwimmbecken in den Ländern Mitteleuropas, wozu unter anderem Deutschland zählt, über Nacht an Wärme, sodass man entweder eine Wärmepumpe einsetzen oder mit dem Badegang warten muss bis die Sonne das Wasser aufgeheizt hat.

Wir empfehlen
Steinbach Wärmepumpe Mini, für
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Weniger Verdunstung

Zu guter Letzt ist es ratsam eine zu hohe Verdunstung des Poolwassers an heißen Sommertagen zu verhindern, was insbesondere bei einer Lage in der Sonne der Fall ist.

Das Nachfüllen von frischem Wasser macht sich dabei allerdings nicht nur durch eine erhöhte finanzielle Investition bei den Trinkwasserkosten bemerkbar.

Es führt ebenfalls dazu, dass man die Poolchemie regelmäßig neu einstellen muss, was ins Geld geht und außerdem Zeit frisst, die man zum Baden verwenden könnte.

Frostschutz

Einen ähnlichen Schutz, wenn auch mit gegenteiliger Wirkung, bieten Pool Abdeckungen, die für einen Einsatz bei der Überwinterung gedacht sind.

In diesem Fall wehrt eine isolierende Variante nicht nur die Kälte ab, sondern auch die jeweiligen Folgen, die mit ihr einhergehen. Dazu zählen unter anderem Schäden, die von Frost verursacht werden, welche sehr kostenintensiv sein können.

Wir empfehlen
GRASEKAMP Qualität seit 1972
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Sicherheit

Hinzu kommt, dass man als Pool Besitzer gesetzlich dazu verpflichtet ist, dafür Sorge zu tragen, dass keiner durch den Pool zu Schaden kommt.

Um seiner jeweiligen Aufsichtspflicht nachzukommen, muss man allerdings darauf achten, dass die gewählte Pool Abdeckung eine gewisse Stabilität besitzt beziehungsweise im Idealfall ein Prüfsiegel aufweist.

Durch diese Maßnahme werden vor allem Kinder und Haustiere vor Unfällen mit Ertrinken besser geschützt als ohne eine adäquate Pool Abdeckung.

Leseempfehlung: Den Pool kindersicher machen

Schutz der Umwelt

Abgesehen von reduzierten Kosten im Hinblick auf den Wasserverbrauch, die Mittel zur chemischen Poolpflege und den verwendeten Strom, trägt eine Poolabdeckung ebenfalls zum Schutz der Umwelt bei.

Man verringert durch ihre Nutzung den Energieverbrauch, spart Wasser und obendrein sind weniger Chemikalien vonnöten. Eine individuell angepasste sowie qualitativ hochwertige Pool Abdeckung wird sind daher auf mehrere Arten positiv in der täglichen Nutzung bemerkbar machen.

Wann Pool abdecken: Der richtige Zeitpunkt

Abgesehen von der Auswahl der richtigen Größe der Pool Abdeckung und den auf ihren speziellen Einsatzzweck zugeschnittenen Materialien, muss man beim Pool abdecken jedoch noch einen anderen Aspekt berücksichtigen.

Es handelt sich dabei um den passenden Zeitpunkt, damit mit der Verwendung dieses Hilfsmittels die optimalen Ergebnisse erzielt werden können. Aus jenem Grund wird in den nachfolgenden Abschnitten sowohl auf die passende Tageszeit, als auch auf den richtigen Monat eingegangen.

Die richtige Tageszeit

Je nachdem wofür man die Pool Abdeckung einsetzen möchte, unterscheidet sich die passende Tageszeit für deren Nutzung. Gesetzt den Fall, dass man ein Modell ausgewählt hat, um der nächtlichen Abkühlung des Wassers entgegenzuwirken, sollte diese in den Abendstunden angebracht werden.

Durch diese Maßnahme verringert man den Wärmeverlust, indem die gespeicherte Temperatur erhalten bleibt beziehungsweise nur minimal abnimmt.

Bei einer Poolabdeckung, die hingegen vor der Verdunstung des Pool Wassers schützen soll, ist wiederum eine andere Zeit des Tages entscheidend. Bei einem Standort in der Sonne, sollte man das entsprechende Modell vor dem Beginn der heißen Stunden anbringen, auf jeden Fall bevor die Sonne ihren Zenit erreicht. Auch bei einem Ort im Schatten, ist dies mehr als ratsam, da auch durch die vorhandene Hitze ein Verdunstungsprozess in Gang kommen kann.

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Normalerweise wird der passende Zeitpunkt durch den Zweck der Pool Abdeckung bereits ersichtlich. Gesetzt den Fall, dass in dieser Hinsicht Unsicherheiten bestehen, gibt in der Regel die Bedienungsanleitung des Herstellers darüber Aufschluss. Eine Lektüre der selbigen ist generell empfehlenswert um eine adäquate Funktionsweise der Poolabdeckung zu garantieren.

Der richtige Monat

Eine Vielzahl der Pool Abdeckungen kommen während der Poolsaison, das heißt in den Sommermonaten, zum Einsatz. Meist beginnt diese im Mai und endet im September, wobei dies unter anderem von den herrschenden Temperaturen abhängt. Die Modelle, die für eine Nutzung während jener Jahreszeit konzipiert wurden, sind mit der Wahl ihrer Materialien jedoch auf diese spezifischen Umstände ausgelegt.

Ebenso wenig wie man eine Sommerabdeckung im Winter verwenden sollte, ist es nicht empfehlenswert eine Pool Abdeckung für die Überwinterung im Sommer einzusetzen. In der Regel werden diese dann angebracht, wenn man das Schwimmbecken auf die kalte Jahreszeit vorbereitet hat, was meist im Oktober der Fall ist. Durch diese Maßnahme werden stärkere Schäden durch das Einsetzen von Frost sowie die Vereisung des Wassers verhindert.

Wir empfehlen
GRASEKAMP Qualität seit 1972
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

In einer Vielzahl der Fälle ergibt sich der richtige Monat um den Pool abzudecken bereits aus dem angedachten Verwendungszweck des gewählten Produkts. Sollte man sich unsicher sein, wann der optimale Zeitpunkt ist, schafft in der Regel der Blick in die Bedienungsanleitung des Herstellers in dieser Hinsicht Abhilfe.

Wie Pool abdecken: Alle Möglichkeiten

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Arten einen Pool abzudecken, die sich nicht nur ausschließlich an der gewünschten Nutzung orientieren. Vielmehr sollte man, je nachdem ob es sich um einen Aufstellpool, einen aufblasbaren Pool oder einen Einbau Pool handelt, seine Wahl entsprechend anpassen. In den folgenden Abschnitten werden die verschiedenen Pool Abdeckungen, deren Einsatzbereiche sowie die variierenden Kosten im Detail vorgestellt.

Solarfolien

Eine Solarplane beziehungsweise -folie ist eine kostengünstige Möglichkeit um mit einer Investition von weniger als hundert Euro Energie zu sparen. Abgesehen davon, dass Solarfolien eine Verschmutzung durch Blätter verhindern, verringern sie den Wärmeverlust über Nacht und tragen manches Mal auch dazu bei, dass sich das Wasser schneller aufheizt. Die konkreten Funktionen einer Solarplane sind dabei allerdings von dem jeweiligen Modell abhängig.

Man sollte prinzipiell darauf achten, dass die Solarfolie mindestens eine Stärke von 400 mµ aufweist sowie Polyethylen, auch bekannt als PE, als Material vorziehen. Dieses ist sowohl gegenüber Chlor als auch gegenüber UV-Strahlen beständig, allerdings sollte die Solarfolie zwar luftundurchlässig, jedoch durchlässig für Infrarotlicht sein. Ein Einsatz in den kalten Wintermonaten ist zwingend zu vermeiden, da es ansonsten zu Beschädigungen der Solarplane kommt.

Wir empfehlen
Miganeo Premium solarplane 244 305
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Abdeckplanen

Abdeckfolien beziehungsweise Abdeckplanen sind prinzipiell für jede Art von Pool erhältlich, wobei eine Solarplane ebenfalls in diese Kategorie gerechnet werden kann. Die Unterscheide zeigen sich vor allem bei den verwendeten Materialien, sodass man prinzipiell zwischen einer Sommer-, einer Winter- und einer Solarplane differenzieren sollte. Hinsichtlich des Preises kann man sagen, dass einfache Ausführungen für bereits unter hundert Euro erhältlich sind.

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Eine Abdeckplane für den Sommer besteht in der Regel aus Vinyl, wobei sie ausschließlich dazu dient das Wasser vor Verschmutzungen zu bewahren. In der Regel sind sie allerdings auch lichtundurchlässig, sodass die Bildung von Algen verhindert wird.

Eine Abdeckplane für den Winter wird bei festen Pools eingesetzt, die während der Überwinterung nicht abgebaut werden. Sie bestehen oftmals aus einem sehr widerstandsfähigen Material, wobei Polyethylen hierbei besonders beliebt ist. Abgesehen von dem Schutz vor Schnee- und Frostschäden, verringert eine Winterplane die Schmutzbelastung durch Laub und gewährleistet ein vermindertes Algenwachstum.

Wir empfehlen
GRASEKAMP Qualität seit 1972
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Sicherheitsnetz

Im Hinblick auf seine Funktion ist ein Sicherheitsnetz einer Abdeckfolie sehr ähnlich, da es den Lichteinfall verringert und das Wasser vor Fremdkörpern schützt. Das feinmaschige Netz kann aufgrund dieser Eigenschaften auch der Bildung von Algen vorbeugen, wenngleich die Kosten stark variieren. Diese stehen in Zusammenhang mit der Art der Befestigung sowie dem entsprechenden Modell, beginnen jedoch meist bei ungefähr hundert Euro.

Wir empfehlen
Universal Schutznetz Weiß - Breit
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Trapezblech

Ein verzinktes Trapezblech bekommt man in einem Baumarkt bereits für einen Kaufpreis unter zehn Euro, allerdings sind hierbei die Möglichkeiten zur Befestigung noch nicht eingeschlossen. Aufgrund der Tatsache, dass es für diese Pool Abdeckung im Vergleich eher weniger Produzenten gibt, kann es sich auch anbieten in Eigenregie ein Trapezblech zu bauen.

Mit einem entsprechenden Korrosionsschutz handelt es sich um eine leistungsstarke Abdeckung für den Winter, auf die selbst große Schneemengen keinen Einfluss haben. Da das Material nicht für Licht durchlässig ist, können sich mögliche Algen im Wasser während dieser Zeit auch nicht vermehren.

Ob bei einem Trapezblech die Wassertemperatur stabil gehalten, die Lagerung leicht und die Verdunstung minimiert wird, hängt hingegen von dem gewählten Modell ab.

Aufblasbare Poolabdeckungen

Aufblasbare Pool Abdeckungen sind vor allem durch ihre einfache Handhabung und der zahlreichen vorhandenen Varianten ideal für die Nutzung durch noch unerfahrene Pool Besitzer. Es ist jedoch essenziell wichtig, dass man auf ein qualitativ hochwertiges Produkt achtet, welches man in der Regel durch die Dicke der Folie erkennt. In Bezug auf den Preis sollte man mindestens mit zweihundert Euro kalkulieren.

Wir empfehlen
Yezytech 12FT Rund Pool
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Nachdem eine Luftpumpe die aufblasbare Poolabdeckung entfaltet hat, wird sammelt sich auf dieser dank der Kuppelform weder Schnee noch Regen. Diese Modelle schützen dabei nicht nur vor Schmutz sowie Algen, sondern halten die Wassertemperatur stabil und minimieren die Wasserverdunstung. Da die Montage meist das Aufspannen von Gurten beziehungsweise Seilen beinhaltet, handelt es sich um eine dauerhafte Installation für den Winter.

Cabriodach

Ein wesentlicher Faktor bei der Wahl eines Cabriodachs sollte eine qualitativ hochwertige Folie sein, sodass man bei einem Rundpool zum Beispiel mit mindestens zweihundert Euro an Kosten rechnen muss. Es lässt sich, wie der Name vermuten lässt, sowohl an die Nutzung im Winter als auch im Sommer ideal anpassen. Dies reicht von der Erwärmung der Wassertemperatur bis hin zu dem Schutz vor Frostschäden sowie Verunreinigungen.

Lamellenabdeckung

Man unterscheidet prinzipiell zwischen einer Oberflur-Lamellenabdeckung sowie einer Unterflur-Lamellenabdeckung, wobei letztere nicht mehr nachträglich installiert werden kann, sondern fest eingebaut wird.

Da beide Varianten auf dem Wasser aufliegen, kann man Unterscheidungen im Hinblick auf das verwendete Material treffen. Gängig sind hierbei PVC sowie Polycarbonat, allerdings favorisiert man normalerweise das letztere wegen seiner Widerstandsfähigkeit.

Je nachdem für welches Modell und welches Material man sich entscheidet, variieren die Kosten zum Teil erheblich, jedoch liegen sie bei mindestens ein paar tausend Euro. Anhand ihrer Lichtundurchlässigkeit kommt es nicht zu der Bildung beziehungsweise der Vermehrung von Algen im Poolwasser.

Außerdem findet durch die Aufnahme der Wärme der Sonnenstrahlen eine Erhitzung des in das Schwimmbecken eingefüllte Wassers statt.

Rollschutz

Ein Rollschutz als Poolabdeckung kostet, in Abhängigkeit der Größe des Schwimmbeckens sowie den gewünschten zusätzlichen Funktionen, ab ungefähr tausend Euro aufwärts. Er ist dabei besonders für Pools geeignet, die komplett versenkt worden sind, und minimiert die Unfallgefahr für Kinder sowie Tiere. In der Regel ist ein Rollschutz sowohl für den Einsatz im Sommer als auch für eine Verwendung im Winter konzipiert.

Diese Pool Abdeckung besteht aus PVC-beschichtetem Polyestergewebe, welche mit Tragestangen kombiniert wird. Ein Rollschutz beugt daher nicht nur Verschmutzungen durch herabfallende Blätter sondern auch dem Einfluss von Schnee sowie Regen zuverlässig vor.

Gesetzt den Fall, dass man sich für ein herausragend hochwertiges Exemplar entschieden hat, werden ebenfalls die Verdunstung sowie die Abkühlung des Wassers minimiert.

Schiebedach

Im Hinblick auf ein Schiebedach hat man zahlreiche Auswahlmöglichkeiten, da es sich um eine vielfältig anpassbare Poolabdeckung handelt. Die Unterteilung des Dachs in Schiebeelemente gewährleistet ein Nutzung des Schwimmbeckens auch im Winter und im Sommer kann man schnell umbauen.

Je nachdem ob man sich für eine flache, eine begehbare, eine verglaste Variante oder eine andere Möglichkeit entscheidet, kann der Preis durchaus bis hin zu zehntausend Euro betragen.

Ein Schiebedach bietet aufgrund seiner Konzeption eine flexible Nutzung des Pools in Kombination mit einem guten Schutz vor Verschmutzungen. Man muss jedoch bedenken, dass es sich nicht für die Stabilisierung der Wassertemperatur oder die Vorbeugung von Verdunstung eignet. Wegen ihrer Vielfältigkeit kann man bei einem Schiebedach beispielsweise auch eine Terrassenfläche integrieren um ausgiebiger zu entspannen.

FAQ: Häufige Fragen zum Pool Abdecken beantwortet

Trotz der Tatsache, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt um einen Pool in den unterschiedlichsten Situationen abzudecken, sehen sich die meisten Pool Besitzer oft mit konkreten Fragen konfrontiert. Diejenigen, die in einer Vielzahl der Fälle häufiger auftreten, werden in den nachfolgenden Abschnitten im Detail beantwortet.

Sollte man den Pool bei Regen oder Gewitter abdecken?

Bei einem starken Regenschauer oder einem Gewitter mit intensiven Regenfällen kann die chemische Zusammensetzung des Pools aus dem Gleichgewicht geraten. Hinzu kommt, dass vor allem bei windigen Wetterverhältnissen vermehrt Schmutz in Form von beispielsweise herumfliegenden Blättern in das Poolwasser gelangen kann. Außerdem kühlt das Wasser des Schwimmbeckens insbesondere während der Nacht schneller aus, weshalb viele Pool Besitzer mit dem Gedanken spielen während dieser Zeit den Pool abzudecken.

Man muss den Pool bei Regen und Gewitter nicht zwingend abdecken, da man im Nachhinein die Wasserwerte zeitnah überprüfen sowie gegebenenfalls korrigieren kann. In der Regel muss bei einer hohen niedergegangenen Wassermenge der pH-Wert gesenkt und der Gehalt an Chlor erhöht werden. Im Normalfall sollte sich das empfindliche chemische Gleichgewicht des Poolwassers jedoch schnell wieder bei einem optimalen Wert einstellen.

Im Hinblick auf herabfallende Gegenstände wie Blätter oder verendete Insekten, die den Pool verschmutzen könnten, lässt sich ebenfalls gegensteuern. Sowohl das Entfernen größerer Verschmutzungen mit einem Poolkescher, als auch die Installation einer Filteranlage schaffen dabei Abhilfe. Letztlich kann man das Auskühlen des Pools auch mit einer Solarfolie verhindern, allerdings wird er sich normalerweise, vor allem im Sommer, schnell wieder aufheizen.

Wir empfehlen
Steinbach Filteranlage Active
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Sollte man den Pool bei Sonne oder Hitze abdecken?

Diese Frage kann man nicht generell beantworten, da es auf die Materialbeschaffenheit der Abdeckung ankommt sowie dem intendierten Nutzungszweck. Eine Solarfolie ist zum Beispiel bei Sonne oder Hitze denkbar ungeeignet, da sie die Wassertemperatur des Schwimmbeckens weiter erhöht. Gesetzt den Fall, dass die Solarfolie dazu noch lichtdurchlässig ist, kann es sehr schnell zu einem rasanten Algenwachstum in dem Wasser des Pools kommen.

Eine Poolabdeckung, die für einen Einsatz im Winter, bei der sogenannten Überwinterung, vorgesehen ist, besteht sie aus einem anderen Material als eine Solarfolie. Aufgrund der Tatsache, dass es unter einer Winterfolie wegen deren Lichtundurchlässigkeit dunkel ist, kann man die Gefahr von Algenbildung signifikant minimieren. Jedoch sollte man in den sommerlichen Monaten auch eine solche Abdeckplane nicht zu lange auf dem Pool belassen.

Auch im Hinblick auf die Verhinderung beziehungsweise die Minimierung einer Wasserverdunstung kommt es auf das gewählte Modell an. Es kann durchaus sinnvoll sein den Pool bei Sonne oder Hitze abzudecken, allerdings ist es empfehlenswert bei der Wahl der Abdeckung auf ein paar Faktoren zu achten. Hierzu zählen unter anderem der Schutz vor Verdunstung, die Lichtundurchlässigkeit des Materials und die Wärmebildung.

Darf man den Pool bei laufender Pumpe abdecken?

Generell ist es unbedenklich, wenn man das Schwimmbecken bei laufender Poolpumpe mit einer Plane abdeckt, vorausgesetzt man wählt das passende Modell. Dieses erkennt man einerseits daran, dass es auf die Jahreszeit abgestimmt ist und andererseits an den optimalen Eigenschaften für die angedachte Nutzung.

Wir empfehlen
Miganeo 40385 Sandfilteranlage
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Bei möglichem Zubehör, zu dem zum Beispiel ein Skimmer zählt, sollte man eventuell, je nach individueller Situation, ein paar zusätzliche Voraussetzungen treffen. Diese dienen dazu, dass sich die Poolfolie nicht an dem Skimmer festsaugt. In der Regel kann man in jener Hinsicht bereits damit vorbeugen, dass der entsprechende Bereich am Skimmer entsprechend abgedeckt wird.

Wir empfehlen
Intex Deluxe Einhängeskimmer für
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Darf man bei bzw. nach einer Schockchlorung den Pool abdecken?

In der Regel wird eine Stoß- beziehungsweise Schockchlorung in den Abendstunden oder nachts durchgeführt, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Aufgrund der Tatsache, dass Chlor durch den Einfluss von UV-Strahlen zerstört wird, ist es daher prinzipiell nicht ratsam eine Schockchlorung über Tag anzusetzen. Wenn man den Pool bei beziehungsweise nach einer Stoßchlorung tagsüber abdeckt, kann man zwar dem Prozess ein wenig entgegenwirken, allerdings verliert die Chlorung trotzdem an Wirkung.

Wir empfehlen
Bayrol Chlorifix Compact 1,2 kg
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Um in der Nacht eine effektive Schockchlorung durchzuführen, ist es nicht unbedingt notwendig das Schwimmbecken bei normalen Witterungsverhältnissen mit einer Poolplane abzudecken, wenngleich es auch nicht zwingend falsch ist. Man sollte allerdings bedenken, dass die Verdunstung des verwendeten Chlors bei einer Abdeckung des Pools wesentlich langsamer voranschreitet.

Aufgrund der erhöhten Konzentration dieses Stoffs bei einer Stoß- beziehungsweise Schockchlorung ist es nicht ratsam während dieser Zeit in dem Schwimmbecken zu baden, sodass sich der anschließende Sprung ins erfrischende Nass zeitlich nach hinten verschiebt.

Fazit

Die Frage ob es lohnenswert ist den Pool abzudecken kann man auf jeden Fall bejahen, da eine Pool Abdeckung zahlreiche Vorteile hat. Man spart nicht nur die Kosten für das Auffüllen von Poolwassers, sondern auch der Einsatz von chemischen Poolpflegemitteln und die Stromkosten werden sich signifikant reduzieren. Dies geschieht unter anderem aufgrund der Stabilisierung der Wassertemperatur, der Vermeidung von Verdunstung, dem Schutz vor Frostschäden und dem Verhindern von Verschmutzungen.

Man sollte allerdings bedenken, dass es in Bezug auf die verwendeten Materialien, die angedachten Nutzungszwecke sowie bei der individuellen Handhabung gravierende Unterschiede gibt. Eine Poolabdeckung ist daher generell anhand der spezifischen Anforderungen auszuwählen, die an sie gestellt werden, wobei man die Poolgröße auch berücksichtigen muss. Je nachdem variiert zudem der optimale Zeitpunkt um dieses Hilfsmittel einzusetzen.

Im Hinblick auf die Kosten gibt es bereits sehr kostengünstige Abdeckplanen und ebenfalls teure Schiededächer sowie fast jede erdenkliche Zwischenstufe. Sollten in dieser Hinsicht Unsicherheiten bestehen, ist sowohl eine fundierte Fachberatung als auch eine ausgiebige Recherche zu dem Thema sehr empfehlenswert. Denn sobald man die richtige Poolabdeckung gefunden hat, wird man unweigerlich eine Intensivierung des Badespaßes erleben.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.