Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Teichzubehör: das richtige Zubehör für Teiche (Ratgeber)

Plitschnass » Teichzubehör: das richtige Zubehör für Teiche (Ratgeber)

Mit einem eigenen Teich erfüllt sich so mancher Gartenbesitzer einen Traum. Ob kleiner oder großer Teich, ein Gartenteich mit oder ohne Fische, oder ob richtiger Schwimmteich: Damit die Gewässer im ökologischen Gleichgewicht sind und klares Wasser haben, müssen sie je nach Funktion mit unterschiedlicher Teichtechnik versehen werden. Dabei unterscheidet man in notwendiges und optionales Teichzubehör, weshalb es ratsam ist, sich vorab zu informieren, welches Zubehör auf jeden Fall benötigt wird. 

Notwendiges Teichzubehör

Je nach Nutzung und Größe des Teichs ist ein bestimmtes Zubehör oder ein komplettes Technikset notwendig. Sobald man Fische im Teich hält, muss man auf jeden Fall einen Filter oder eine Filteranlage einsetzen.

Teichfilteranlage

Neben den Schmutzpartikeln, die von außen ins Wasser kommen, gelangen auch einige Stoffe durch die Fische ins Wasser. Dies ist Futter, das nicht vollständig aufgefressen wird, sowie Ausscheidungs- und Stoffwechselprodukte.

Die Teichfilteranlage entfernt diese Schmutzpartikel aus dem Wasser, verhindert die Grünfärbung des Wassers und stabilisiert das biologische Gleichgewicht. Eine Teichfilteranlage besteht üblicherweise aus zwei Komponenten, dem Filter und der Teichpumpe.

Bei einer Teichfilteranlage werden üblicherweise eine Pumpe für die Wasserumwälzung, ein UV-C-Klärer zur Bekämpfung von Bakterien und Algen, ein Vorfilter für die mechanische Reinigung und ein Filtermodul oder mehrere Module für die biologische Reinigung kombiniert.

Teichfilter

Beim Teichfilter sollte man unbedingt darauf achten, dass die Leistung der Teichfilteranlage ausreichend für das Volumen des Teichs ist. Jeder Teichfilter wird für eine bestimmte Wassermenge gebaut. Ein Filter zum Beispiel mit der Angabe 16.000 ist für Teiche mit einem Wasservolumen von maximal 16.000 Litern ohne Fischbesatz. Mit Fischen reicht die Filterleistung nur für einen halb so großen Teich aus, nämlich für 8.000 Liter.

Teichpumpe

Teichpumpen befördern das Wasser in der Filteranlage, wo dieses biologisch und mechanisch gereinigt werden kann. Mit manchen Pumpen kann man einen Bachlauf betreiben, andere versorgen stimmungsvolle Wasserspiele mit Wasserfontäne und LED-Beleuchtung. Die Auswahl der richtigen Pumpe sowie die passende Kombination aus Pumpe sowie Filter entscheiden über die Wasserqualität und damit einen klaren Teich. 

Die Pumpe muss so gewählt werden, dass die maximale mögliche Pumpleistung beziehungsweise die maximale Durchflussmenge des Teichfilters nicht überschritten wird. Andernfalls kann der Teichfilter überlaufen und beschädigt werden. Deshalb wählt man zuerst den Teichfilter passend zur Teichgröße aus und passt daran die Leistung der Pumpe an.

UV-C-Lampe

Bei einer UV-Lampe, auch UV-C-Klärer genannt, passiert das verschmutzte Wasser diesen Filter, durch dessen UV-C-Strahlung schädliche Bakterien absterben. Die Lampe leistet somit einen wertvollen Beitrag für die Wasserqualität. Außerdem sorgt die Strahlung dafür, dass feinste Grünalgen im Wasser verklumpen und vom Teichfilter besser aus dem Wasser herausgefiltert werden.

Wir empfehlen
AquaForte SB387 UV-C T5 Midi Power,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Teichschlammsauger

Ein Schlammsauger gehört zur notwendigen Ausstattung bei der regelmäßigen Reinigung des Gartenteichs. Ein Teichschlammsauger arbeitet wie ein Nass-Trocken-Sauger, mit dem man auch große Blätter und Algenklumpen aus dem Wasser entfernen kann.

Mit dem Teichsauger kann man zudem die Schlammschicht am Grund des Teiches abschöpfen. Im Fischteich sollte der Teichsauger nur einmal zur gründlichen Herbst-Reinigung eingesetzt werden, um unnötigen Stress für die Fische durch die Umsiedlung zu vermeiden. Blätter und Algen entfernt man deshalb besser regelmäßig mit einem Kescher ab.

Wir empfehlen
Pontec 50754 PondoMatic
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Belüfterpumpe

Bei einem naturnahen Teich ohne Fischbesatz benötigt man im Grund keinen Filter. Durch eine gute und die richtige Bepflanzung bleibt das Wasser klar. Die Pflanzen entziehen dem Wasser Nährstoffe, um eigene Biomasse aufzubauen. Damit übernehmen sie eine Filterfunktion. Auch die Bakteriengemeinschaft an den Wurzeln sorgt für eine Filterung der im Wasser befindlichen Stoffe. 

Probleme kann es jedoch an heißen Sommertagen geben. Wenn sich das Wasser erwärmt, sinkt dessen Sauerstoffgehalt. Durch eine Belüfterpumpe kann zusätzlicher Sauerstoff zugeführt werden.
Auch im Frühjahr, wenn es wärmer wird, kann eine Pumpe hilfreich sein, um eine Algenexplosion zu vermindern. 

Optionales Teichzubehör

Beim optionalen Teichzubehör handelt es sich um Geräte, die man nicht zwingend benötigt, um einen gesunden Teich zu haben. Manches Zubehör ist jedoch durchaus zu empfehlen. 

Teichheizung

Eine Teichheizung mit Frostwächter schützt die Teichtechnik wie zum Beispiel Pumpen oder Filter vor Eisbildung. Die Teichheizung eignet sich hauptsächlich für Teichbesitzer, die kälteempfindliche Zuchtfische wie Koi halten, die aber nicht in ein frostfreies Winterquartier umziehen können.

Um auch starke Temperaturschwankungen im Teich zu verhindern, ist eine Teichheizung eine wirksame Gegenmaßnahme: Als Durchlauferhitzer im Miniformat wird der Teichheizer zwischen Pumpe und Filter installiert und erwärmt das durchströmende Wasser. 

Um Frostschäden auszuschließen, wenn man die Technik nicht außerhalb des Teichs überwintert, muss die Heizung durchgehend laufen, was einen erhöhten Energieaufwand und höhere Kosten verursacht.

Andererseits ist eine Teichheizung auch sinnvoll, wenn der Teich nicht ausreichend tief ist. Bei einer Wassertiefe unter 100 Zentimetern ist es daher sinnvoll, das Durchfrieren des Wassers bis zum Teichboden mithilfe einer Teichheizung zu verhindern.

Wir empfehlen
Schego 596 Teichheizer/Titan 600
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Eisfreihalter

Um ein Durchfrieren des Teichwassers zu verhindern, kann man auch Eisfreihalter einsetzen, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Bei den einfachsten Modellen handelt es sich um dicke Hartschaum-Ringe, die mit einer isolierenden Kappe – ebenfalls aus Hartschaum – abgedeckt werden. Sie halten das Wasser im Innern des schwimmenden Rings lediglich durch ihre Isolationswirkung eisfrei. Auch mit Kugeln oder Bällen aus Styropor kann das Wasser vor dem Durchfrieren geschützt werden.

Bei starkem Dauerfrost sollte man zu einem Sprudler greifen, der das Wasser mit Sauerstoff anreichert, in den stetig aufsteigenden Luftbläschen wärmeres Wasser nach oben bringt und dadurch verhindert, dass sich an der Oberfläche über dem Gerät eine Eisschicht bilden kann.

Wir empfehlen
AQUARISTIK-PARADIES Teich
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Skimmer

Ein Teichskimmer durchsiebt das Wasser kontinuierlich und sorgt so für eine dauerhaft saubere Wasseroberfläche. Ein Skimmer ist praktisch ein auf dem Wasser treibender Staubsauger, der kontinuierlich Fremdstoffe auf der Wasseroberfläche einsaugt und so den Teich sauber hält.

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wasserspiele

Wasserspiele inszenieren das Element Wasser auf besonders attraktive Art. Ob als Wasserspeier, Wasserfontäne, beleuchtete Wassersäule, als Kaskade oder als Wasserfall bereichern Wasserspiele den Teich um ein optisches Highlight.

Wasserspiele können aber auch Quellsteinbrunnen und Mini-Wasserspeier sein, die auch in kleinen Teichen oder an Bachläufen Platz finden.

Wir empfehlen
Pontec 56465 Wasserspielpumpe
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Beleuchtung

Mit einer aufregenden und gut gestalteten Beleuchtung des Gartens und des Teichs lassen sich neue Akzente setzen. Die Beleuchtungsmöglichkeiten sind fast unbegrenzt, da man den Teich bestrahlen kann oder auch Lampen in oder auf das Wasser setzen kann. 

Hat man Fische im Teich, sollte man deren Ruhephase berücksichtigen und die Teichbeleuchtung nicht die ganze Nacht brennen lassen. 

Als Lichtquelle eignen sich LED-Scheinwerfer oder Halogenscheinwerfer. Zudem gibt es mittlerweile leistungsstarke Solarbeleuchtung mit oder ohne Akkubetrieb.

Wir empfehlen
OASE 50530 LunAqua Classic LED Set
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Verkleidung

Wer sich optisch an seiner Teichtechnik stört, kann diese verkleiden. Im Handel gibt es hierzu verschiedene Modelle wie Häuschen oder Verkleidungen in naturnaher Steinoptik. Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich auch Teichfilter Verkleidungen selber bauen. Dies hat gegenüber gekauften Modellen den Vorteil, dass man sie exakt an die benötigte Größe anpassen kann.

Wir empfehlen
OASE 50420 FiltoCap sand |
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments