Skip to main content

In 5 einfachen Schritten einen Pool urlaubsfest machen

Gefühlt verreisen 75% aller Deutschen im Sommer. Unter Poolbesitzern und in Pool-Fachgeschäften kommt die Frage, wie man einen Pool urlaubsfest macht, häufig auf.

Als Poolbesitzer haben Sie einen Pflegeplan, der regelmäßige Arbeitsschritte und Kontrollaufgaben umfasst. Trotzdem wollen auch Besitzer von Pools in den Sommerurlaub fliegen.

Kann man denn mit einem Pool Urlaub machen?

Na, klar!

Wie die meisten Poolbesitzer machen auch wir gerne Urlaub – und Probleme gibt es keine.
Mit der richtigen “Urlaub Pool Pflege” ist das auch OK. Dafür haben wir Ihnen einige wichtige Schritte und Tipps zusammengestellt, mit denen Sie einen Pool urlaubsfest machen können.

1. Jemanden finden, der sich um den Pool kümmert

Am allerbesten wäre es, wenn sich ein Nachbar oder Freund um die Poolpflege kümmert.

Ein idealer Kandidat ist selber Poolbesitzer und mit den Abläufen bestens vertraut. Den größten Erfolg haben Sie, wenn Sie Ihrem Helfer eine Checkliste für die täglich Routine bereitstellen.

Während Ihrer Abwesenheit sollten folgende Aufgaben erledigt werden:

  1. Oberfläche des Wassers mit dem Poolkescher reinigen
  2. Behälter des Skimmers leeren
  3. Filterdruck überprüfen (und gegebenenfalls die Sandfilteranlage rückspülen)
  4. Testen der Wasserqualität mit einem Testkit oder Teststreifen
  5. Gegebenenfalls Chemikalien ins Wasser geben, um nachzusteuern

2. Verbinden Sie Ihre Pumpe mit einem Timer

Die meisten Poolbesitzer von einem eingelassenen Pool haben bereits ihre Pumpen mit einer Zeitschaltautomatik ausgestattet. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, würden wir dazu raten. Ein Timer für die Pumpe erspart Ihnen viel Zeit und ist ein wichtiger Bestandteil für eine ordentliche Poolpflege.

Im Gegensatz zu weit verbreiteten irrtümlichen Tipps sollte die Pumpe weiterhin laufen. Stellen Sie die Pumpe mit dem Timer auf 8 bis 12 Stunden tägliche Laufzeit ein. Der Betrieb der Pumpe (und des Filters) ist wichtig, um den Pool frei zu halten.

Der Timer ist Ihre Versicherung. Mit dieser Zeitschaltung wird Ihre Pumpe verlässlich zu festgelegten Zeiten gestartet. Sie müssen sich für diese wichtige Aufgabe also nicht auf Nachbarn oder Freunde verlassen, die regelmäßig den Pool checken sollen.

Wenn Sie verreist sind und daher nicht im Pool baden werden, ist die menschlich verursachte Verschmutzung geringer. Hautzellen, Reste von Körperpflege- und Haarprodukten, Haare und Schweiß geraten nicht in den Pool. Verunreinigungen durch Laub, Tiere und Auswaschungen bei Regenfällen gibt es hingegen immer – egal ob Sie zuhause sind oder nicht.

Viele Leute verreisen genau im Hochsommer. Diese Zeit ist in der Poolpflege sehr entscheidend, weil durch die hohen Temperaturen der Luft und des Poolwassers das Wachstum von Algen und die Vermehrung von Bakterien begünstigt wird. In den heißen Sommermonaten können Sie die Pumpe sogar 24 Stunden am Tag laufen. Haben Sie keinen Timer an der Pumpe, sollten Sie diese einfach anlassen.

Das verursacht höhere Stromkosten, aber wer möchte schon entspannt aus dem Urlaub wiederkommen und eine grüne Brühe vorfinden. Der Aufwand und die Kosten für einen Wasseraustausch oder einen Einsatz von konzentrierten Chemikalien ist nicht nur wesentlich teurer, sondern sorgt auch für viel Stress.

3. Testen Sie die Wasserqualität vor Ihrem Urlaub

Vor Ihrem Urlaub sollten Sie den Pool gründlich überprüfen. Testen Sie das Poolwasser mit Teststreifen, Testkits oder lassen es von einem Fachmann erledigen.

Alle Probleme, die Sie dabei feststellen, sollten von Ihnen vor der Reise korrigiert werden. Zu den wichtigsten Werten Ihres Poolwasser gehört der pH-Wert, die Alkalität und der Gehalt an Desinfektionsmittel.

Wir empfehlen
Steinbach Wassertester Quicktest
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Prüfen Sie das Poolwasser auf diese Richtwerte:

  • pH-Wert: 7,4 bis 7,6
  • Alkalität: 100 bis 150 ppm
  • Chlorgehalt: 3 mg / Liter
  • Kalziumhärte: 175 bis 225 ppm (für Gipsbecken 225 bis 275 ppm)
  • für Brompools: 3 bis 5 ppm
  • für PHMB-Pools: 30 bis 50 ppm
Wir empfehlen
POWERHAUS24 Special Edition 11 in 1
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

4. Treffen Sie alle nötigen Vorbereitungen

Neben der Wasserqualität können Sie Ihren Pool urlaubsfest machen, indem Sie einige wichtige Vorbereitungen treffen, damit das saubere Wasser auch in Ihrer Abwesenheit klar und gesund bleibt.

Mit den folgenden Schritten können Sie Ihren Pool auch aus der Ferne pflegen, indem Sie wichtige Maßnahmen im Vorhinein durchführen:

  1. Reinigen Sie den Pool und Filter gründlich. Eine Rückspülung reduziert zudem den Filterdruck.
  2. Führen Sie eine Stoßchlorung durch. Mit dem hochkonzentrierten auf Chlor basierten oder chlorfreiem Poolschocker töten Sie sämtliche Fremdkörper im Pool ab und bringen die Pool Chemie wieder ins Gleichgewicht.
  3. Legen Sie langsam lösliche Chlortabletten in den Skimmer.
  4. Mit zwei Flockungstabletten oder einer entsprechenden Menge flüssigem Flockungsmittel können Sie kleinere Fremdpartikel aus dem Poolwasser bekommen.
  5. Heben Sie den Wasserspiegel an. Im Sommer verliert Ihr Pool viel Wasser durch Verdunstung. Der höhere Wasserspiegel sorgt dafür, dass Ihre Pumpe nicht trocken läuft.

5. Besorgen Sie sich eine Poolplane

Vor einer Reise sollten Sie sich eine Poolplane besorgen. Während Ihrer Abwesenheit schützt die Poolabdeckung den Pool vor allerhand Fremdkörpern. Wilde Tiere, Insekten und Laub geraten mit einer Poolplane nicht mehr in das Wasser. Die Plane verhindert das Verdunsten. Dadurch wird der Wasser- und Chemikalienverbrauch verringert.

Wir empfehlen
Intex Rectangular Pool Cover -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Treffen Sie diese Vorkehrungen. Dann können Sie Ihren Pool mit gutem Gewissen zurücklassen, denn Sie wissen, dass Sie bei der Heimkehr ein Schwimmbad mit klarem Wasser erwartet.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen

Ähnliche Beiträge

Verpasse nie wieder eine Rabattaktion. Mit unserem Newsletter weißt du immer bestens Bescheid über die neusten Pool-Trends und aktuellen Sonderangebote.

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.