Skip to main content

22 coole Ideen zur Poolgestaltung

Einen Pool zu haben, ist schon verdammt cool. Das Schwimmbecken an sich ist aber noch nicht das eigene Badeparadies, das sich doch wünscht. Das ist aber kein Problem. Mit unseren Tipps und Ideen zur Poolgestaltung wird das etwas.

Der Poolbereich sollte schön gestaltet sein, einladend wirken und sich einfach ein Ort zum Entspannen sein. Mit gemütlichen Sitzgelegenheiten, schönen Farben und der passenden Musik wird aus Ihrem Poolbereich ein echter Wohlfühlort.

Mit unseren Tipps schaffen Sie sich den perfekten Außenbereich – und das bei jedem Budget. Wenn Ihr Budget klein ist, suchen Sie nach coolen Ideen, die sich direkt bemerkbar machen, lange halten und für günstiges Geld zu haben sind. Wenn Sie clever einkaufen und auch selbst etwas anpacken, erreichen Sie auch mit weniger Geld tolle Ergebnisse.

Idee 1: Eine Hängematte

Mit einer Hängematte sorgen Sie sofort für eine gemütliche und entspannte Atmosphäre in Ihrem Poolbereich. Die Formen, Muster und Farben der Hängematten sind nahezu unbegrenzt. Ein passendes Kissen setzt zusätzlich optische Akzente und ist sehr angenehm beim Liegen in der Hängematte.

Idee 2: Lichterketten

Lichterketten machen sich toll in den Abendstunden. Von funkelnden LEDs in allen erdenklichen Farben und Formen, über Glühbirnen, wie sie schon Edison hatte, bis hin zu LED-Laternen gibt es alles, was das Herz begehrt. In welche Stilrichtung Sie auch gehen, die Lichterketten sind wirklich toll, weil Sie schnell angebracht sind und im Dunkeln für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen.

Idee 3: Topfpflanzen

Topfpflanzen sind der Klassiker, aber auch aus keinem Garten wegzudenken. Ihren Poolbereich können Sie mit dieser kostengünstigen Gestaltungsidee hervorragend aufwerten. Viel Geld für ausgefallene Töpfe oder seltene Pflanzen müssen Sie nicht ausgeben. Die simplen Töpfen, die mit der Zeit durch die Sonne ausbleichen, versprühen nämlich einen ganz einzigartigen mediterranen Charm.

Wenn Sie das Töpfern gelernt haben, können Sie auch die eigenen Kreationen verwenden. Ein Meisterhandwerker muss aber niemand sein, um einen Topf mit der gewissen persönlichen Note zu verzieren. Nehmen Sie sich einfach einen alten Topf und verpassen diesem beispielsweise eine silberne Umrandung. Oder Sie setzen stärkere Akzente, indem Sie eigene Muster auf den Topf malen.

Idee 4: Ein schwimmender Lautsprecher

Ein schwimmender Lautsprecher ist ein richtig cooles Gadget für die nächste Poolparty, aber auch wenn Sie alleine im Pool entspannen, wollen Sie Ihre Lieblingsmusik bestimmt nicht misse. Seien es die alten Rock ‘n’ Roll Hits oder die aktuellen Spotify Charts mit dem schwimmenden Lautsprecher kommt jeder auf seine Kosten. Natürlich lassen sich die Lautsprecher komfortabel über Bluetooth ansteuern.

Idee 5: Ein Outdoor-Teppich

Im Moment sind Outdoor-Teppiche ziemlich angesagt. Diese Teppiche gibt es in so ziemlichen allen Farben, Formen und Größen. Mit so einem Teppich können sich starke Akzente setzen und den Stil Ihres Garten- und Poolbereichs definieren.

Idee 6: Sitzsäcke für draußen

Die gemütlichen Sitzsäcke sind vielen bekannt. Richtig cool sind die neuen Outdoor-Sitzsäcke, die Sie auch in Ihrem Terrassenbereich oder neben dem Pool platzieren können. Outdoor-Sitzsäcke sind wasserdicht, habe eine waschbare Füllung und eine Hülle, die gegen UV-Strahlung geschützt ist.

Idee 7: Sonnensegel

Über zu warme Temperaturen können wir uns in Deutschland nicht sehr oft beklagen, aber im Hochsommer kann es an windarmen Tagen doch unangenehm heiß werden. Ein Sonnensegel ist dann der ideale Schattenspender. Wenn es Ihrem Pool an Schatten mangelt oder das Poolwasser im Sommer zu heiß wird, ist ein Sonnensegel ebenfalls die richtige Lösung.

Alternativ könnten Sie auch eine ganze Poolüberdachung bauen. Leider kostet das gleich wieder ein kleines Vermögen. Die Sonnensegel hingegen sind eine gute Anschaffung. Die Kunststoffsegel sind lange haltbar, wasserdicht, trocknen schnell und blockieren die UV-Strahlung der Sonne.

Idee 8: Beistelltisch mit integrierter Kühlbox

Ein eleganter Beistelltisch ist schon etwas Feines. Die integrierte Kühlbox macht den Tisch im wahrsten Sinne des Wortes noch viel cooler. Befüllen Sie den Kühlbehälter mit Eiswürfeln und legen Sie einfach die Getränke zum Kühlen herein.

Der Beistelltisch mit der integrierten Kühlbox hat ein Fassungsvolumen von ungefähr 30 Litern. Die eingebauten LED-Leuchten sind ein nettes Extra. Der Tisch selbst ist aus einem wetterbeständigem Material konstruiert und daher nicht anfällig für Regen.

Idee 9: Die eigene, rustikale Sitzbank

Die einfache Idee aus diesem Blog hat uns besonders fasziniert. Aus normalen Betonklötzen und Holzbalken (mit einer quadratischen Grundfläche), Schleifpapier und Farbe können Sie eine eigene Sitzbank mit rustikalem Charm bauen. Wenn Sie noch eine passende Auflage finden oder sogar eine Rückenlehne anbauen, können Sie noch komfortabler sitzen.

Idee 10: Schicke Liegen

Wenn Sie mal nicht gerade im Pool sind, entspannt es sich auf Liegen einfach am besten. Liegestühle sind in zahlreichen Farben erhältlich. Unsere Lieblingsliegen gibt es in dunkelgrau, braun und sandfarben. Die Liegen haben eine schicke Rattan-Optik, sind leicht reinigbar und aus wetterbeständigem und 100% recyclebarem Polyester hergestellt.

Idee 11: Ein Tisch auf Rädern

Wenn sich Besuch ankündigt oder eine Grillparty im Garten ansteht, ist Flexibilität gefragt. Ein Tisch auf Rädern ist perfekt für diese Situationen geeignet.

Der Tisch lässt sich vielfältig einsetzen: Morgens stellen Sie die Kaffeetasse darauf ab, beim Grillen haben Sie einen Ort zum Lagern des ungegrillten Fleischs und abends wird der Tisch zur Cocktailbar umfunktioniert.

Aufgrund der Rollen können Sie den Tisch beliebig in Ihren Außenbereichen einsetzen und, wenn der Tisch nicht mehr benötigt wird, diesen ganz einfach aus dem Weg räumen.

Idee 12: Eine Solardusche

Die eleganten Solarduschen werden direkt an den Gartenschlauch angeschlossen. Extra Stromleitungen oder eine teure Duschkabine brauchen Sie nicht.

Die Funktionsweise ist ganz einfach. Die Dusche selbst ist ein großer Hohlkörper, indem bis zu 25 Liter Wasser angesammelt werden. Die Sonne erhitzt dann die schwarze Oberfläche des Tanks und erwärmt so das Wasser darin. Ganz egal, wie kalt das Wasser aus dem Gartenschlauch war, Sie duschen nur mit warmen Wasser.

Idee 13: Sichtschutzwand für mehr Privatsphäre

Eine simple Stellwand kostet wirklich nicht viel. Die aufstellbaren Wände schützen vor neugierigen Blicken und vor dem Wind. Die Sichtschutzwände gibt es in allen erdenklichen Farben.
Zudem sind die meisten Modelle dreiteilig und zusammenklappbar. So können Sie die Position und Länge der Sichtschutzwand genau auf Ihren Wünsche abstimmen.

Idee 14: Vertikaler Garten

Vertikale Garten liegen für Innen- und Außenbereich gerade voll im Trend. Mit den vielen Pflanzen und Blumen sorgen Sie für eine natürliches Ambiente im Poolbereich. Zudem nehmen vertikale Elemente (wie eine Wand mit angehängten Pflanzen) nicht viel Platz ein und sind daher auch eine interessante Möglichkeit für kleine Gärten.

Idee 15: Wandteppiche

Wandteppiche sind lange nicht mehr die Überreste eines vergangenen Modetrends. Inzwischen gibt es Wandteppiche mit Hunderten verschiedener Motive und in diversen Farben. Mit einem Wandteppich können Sie starke Akzente setzen..

Der Teppich vom Dachboden aus dem letzten Jahrhundert ist aber nicht die beste Wahl, moderne Perser- und Orientteppiche in strahlenden Farben und Patchwork-Teppiche sind heute populär.

Idee 16: Schwimmende Poolbeleuchtungen

Wer keine dauerhaften Leuchten im Pool hat, kann sich mit den schwimmenden Poolleuchten behelfen. Im Dunkeln sorgen die schwimmenden LED-Lampen für eine tolle Atmosphäre. In Sachen Form und Farbe der Lampe haben Sie genügend verschiedene Angebote. Heutzutage sind Solarleuchten deutlicher häufiger im Gebrauch als batteriebetriebene Lampen.

Idee 17: Ein Wasserspiel

Bei der Gestaltung des Poolbereichs haben wir ein wichtiges Element bisher vernachlässigt: Den Klang. Niemand möchte im Pool liegen und nur den weit entfernten Verkehr hören. Mit einem Wasserspiel hören Sie statt diesen lästigen Geräuschen hingegen das beruhigende Plätschern des Wassers.

Ein Wasserspiel kann eine kleine Fontäne oder ein Springbrunnen sein, die im Pool schwimmen. Sie können auch am Beckenrand einen kleinen Wasserfall installieren, der durch eine Pumpe mit dem Poolwasser versorgt wird und dieses dann wieder in den Pool spült.

Idee 18: Eine Feuerkugel

Eine Feuerkugel ist eine tolle Dekorationsidee für den Poolbereich. Die kleine Öllampe ist eine ideale Möglichkeit, ein kleines Feuer in der Nähe des Pools zu haben. Besonders effektvoll sind Feuerkugeln bei Nacht. Der Wartungsaufwand ist minimal und eine solche Kugel hält für lange Zeit.

Idee 19: Hängen Sie Vogelfutterspender auf

Vogelgezwitscher gehört zu den beruhigendsten Tönen der Natur. Wenn Sie auch den Gesang der Vögel in Ihrer Umgebung mögen, wäre es doch an der Zeit eine Einladung an die Vögel auszusprechen.
Hängen Sie einen Vogelfutterspender auf und locken die Vögel direkt in Ihren Garten. Einen solchen Futterspender können Sie selber bauen oder eines von Dutzenden verschiedenen Modellen bestellen.

Idee 20: Ein schwimmender Getränkehalter

Ein aufblasbarer Getränkehalter ist die perfekte Möglichkeit, Getränke im Pool zu genießen. Der schwimmende Getränkehalter kommt stilsicher im Rettungsring-Design. Das Gadget ist ohne Zweifel ein Highlight bei Poolpartys. Im Getränkehalter finden 6 Gläser oder kleine Flaschen und eine große Flasche Platz.

Idee 21: Unterwasserbeleuchtung

Eine Unterwasserbeleuchtung setzt Ihren Pool richtig gut in Szene. Die Zeiten von gelben, unauffälligen Poolbeleuchtungen sind dabei längst vergangen. Heutzutage gibt es mehrfarbige LED-Leuchten mit Millionen verschiedener Farbkombination und Poolleuchten, die sich per Fernbedienung steuern lassen.

Idee 22: Gartentruhe für Poolzubehör

Eine Gartentruhe dient in erster Linie als Lagerort für das Poolzubehör. Von Holztruhen wird inzwischen abgesehen. Gartentruhen aus Kunststoff sind besser geeignet, da diese wasserbeständig und leichter sind.

Tipps für die Poolgestaltung

  • Auch bei der Poolgestaltung gilt: weniger ist (manchmal) mehr.
  • Integrieren Sie genügend Lagerplatz für das ganze Poolzubehör.
  • Sorgen Sie für genügend Sitzplätze, damit auch alle Gäste Platz nehmen können.
  • Setzen Sie auf mobile Elemente, um auf alle Situationen vorbereitet zu sein.
  • Planen Sie genügend Platz ein, sodass man sich nirgendwo hindurch zwingen muss.

Wir hoffen, dass Ihnen die ganzen Ideen und Tipps weitergeholfen haben und Sie gerade schon Ihr eigenes Badeparadies planen.


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.