Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Well2wellness Mida.Maxx 14 Test, Vergleich & Bewertungen

Home » Well2wellness Mida.Maxx 14 Test, Vergleich & Bewertungen

Die Full-Inverter Wärmepumpe punktet mit der Heizkapazität von 13,5 kW, einsetzbar für Pools bis maximal 60 m³ Fassungsvermögen. Die moderne effiziente Pumpe ist bereits ab -15° C einsetzbar.

Das Bypass-Set und die Abdeckung gehören bei diesem Fabrikat zum Lieferumfang. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem Edelstahl V4A. Außerdem verfügt die Wärmepumpe über die automatische Abtau-Einrichtung und einen hochwertigen Titan-Wärmetauscher. Das 5 Zoll LCD-Display mit der Touch-Funktion ist für viele Verwender das i-Tüpfelchen. Der optionale Einsatz eines WiFi-Moduls kann realisiert werden.

Die Full Inverter-Version sorgt für die automatische und stufenlose Regelung des Verdichters.

Beständig wärmende Oberklasse

Well2wellness

Mida.Maxx 14 Wärmepumpe
  • Lange Lebensdauer.
  • Extrem geräuscharm.
  • Kaum Wartungen.
  • Nutzbar in Salzwasser-Pools.
  • HoherAnschaffungspreis.

Technische Details

Heizleistung 13,5 kW
Arbeitsbereich von -15° C bis +43° C
Betriebsmodi Heizen, kühlen und Automatik
Wasserdurchfluss 5,7 m³/h
Abmessungen 723x835x865 mm
Gewicht 69 kg

Verarbeitung und Qualität

Die moderne Inverter-Technologie ermöglicht eine längere Lebensdauer der Pumpe. Die Anlaufzeiten sind kürzer; der Geräuschpegel reduziert sich erheblich. Erwähnenswert ist das Gehäuse aus Edelstahl und der Titan-Wärmetauscher, der den Einsatz in Salzwasser-Pools ermöglicht.

Wartungen benötigt die Wärmepumpe nicht. Ihre Einstellungen führen Sie mit dem LCD-Display durch.

Die Well2wellness Mida.Maxx 14 anschließen und einstellen

Die Wärmepumpe wird mit Filterbehälter und der Umwälzpumpe genutzt. Der im Lieferumfang enthaltene Bypass wird mitinstalliert.

Die Wärmepumpe darf nur im Außenbereich aufrecht stehen, möglichst in einem Abstand von 7,5 m vom Schwimmbecken entfernt. Nachdem die Anschlüsse aufgeschraubt sind, werden die Kabel angeschlossen. Die mitgelieferten PVC-Verschraubungen sind unbedingt zu verwenden.

Auf den Lamellen des Verdampfers kann sich Kondenswasser bilden. Die Bedienung erfolgt über das Farbdisplay. Den jeweiligen Temperaturstand können Sie dem Display entnehmen.

Die Pumpe schaltet sich automatisch aus, meist nach ungefähr 24 Stunden bzw. bis die gewünschte Wassertemperatur erreicht ist. Decken Sie den Pool mit der mitgelieferten Abdeckung ab, die Anlaufzeit verkürzt sich erheblich.

Wie funktioniert die Well2wellness Mida.Maxx 14 Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe verwendet die Energie aus der Umgebung. Ein Ventilator nimmt die Energie auf, die gespeichert und absorbiert wird. Für Sie bedeutet dies, minimale Stromkosten. Das Kühlmittel, welches sich im Verdampfer der Wärmepumpe befindet, wird mit Berührung der Wärme gasförmig.

Die Temperatur im Kompressor steigert sich erheblich. Der Wärmetauscher übernimmt nun die Wärme und gibt diese an den Pool ab. Nach Abkühlung wird das Kältemittel wieder flüssig und übernimmt die nächste Wärmeladung.

Well2wellness Mida.Maxx 14 Test: Vor- und Nachteile

Die moderne Inverter-Technologie ist als großer Vorteil zu bezeichnen. Die Wärmepumpe ist länger nutzbar aufgrund der stufenlosen Regelung. Die Technologie sorgt dafür, dass die Pumpe überaus geräuscharm arbeitet.

Die hochwertigen integrierten Teile wie der Titan-Wärmetauscher, das Gehäuse aus Edelstahl V2A, das komfortable Display und die Nutzung des WiFi-Moduls sind durchaus beachtenswerte Vorteile. Mida.Maxx 14 ist energiesparend und überaus effizient.

  • Inverter-Technologie
  • Lange Lebensdauer
  • Extrem geräuscharm
  • Kaum Wartungen
  • Nutzbar in Salzwasser-Pools
  • Kurze Anlaufzeiten
  • Verbesserte COP-Werte
  • Heizt und kühlt
  • Hoher Anschaffungspreis

Well2wellness Mida.Maxx 14 Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Die verkürzte Anlaufzeit wird von vielen Kunden positiv bewertet. Die Full-Inverter-Technik ist selbstverständlich das Nonplusultra, sorgt diese Technologie doch für längere Lebenserwartung, die Pumpenteile werden aufgrund der stufenlosen Regelung geschont. Darüber hinaus ist die Pumpe sehr leise, was für viele Käufer erstaunlich ist.

Die hochwertigen Teile wie der Titan-Wärmetauscher, das Display und das Gehäuse erhalten die Bewertung sehr gut von den Kunden. Die umweltfreundliche Nutzung wird ebenfalls von den Käufern anerkannt und wohlwollend bewertet.

Die erstklassige Qualität und sparsame Nutzung sind relevante Faktoren, die für die meisten Käufer erwähnenswert sind.

Preisvergleich: Well2wellness Mida.Maxx 14 günstig kaufen

Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 

Für wen lohnt sich die Well2wellness Mida.Maxx 14 Wärmepumpe?

Pool-Besitzer, die umweltbewusst sind, investieren in diese Wärmepumpe. Aus wirtschaftlicher Sicht ist die Mida.Maxx 14 optimal, vorhandene Energien werden genutzt, sodass der Stromverbrauch relativ gering ist. Wer nicht im kalten Wasser baden will, für denjenigen lohnt sich die Mida.Maxx 14.

Well2wellness Mida.Maxx 14 Alternativen

Well2wellness Mida.Joy 12

Die Heizkapazität der Mida.Joy 12 erreicht 11,90 kW, Pumpe ist anwendbar für Pools bis maximal 60 m³ Fassungsvermögen, ab -5° C einsetzbar. Das Gehäuse besteht aus ABS Kunststoff, die anderen Funktionen gleichen denen der Mida.Maxx 14 Wärmepumpe.

Well2wellness Mida.Quick 4

Die Mida.Quick 4 verfügt über keine Inverter-Technologie. Die Kapazität ist hier 3,5 kW, geeignet für Schwimmbecken mit einem maximalen Fassungsvermögen von 10 m³. Das Gehäuse wird aus verzinktem Stahl hergestellt. Auch dieses Fabrikat ist ab -5° C einsetzbar. Ansonsten ist die Pumpe identisch mit der Ausführung Mida.Maxx 14.

Weitere Modelle der Mida.Maxx-Produktreihe sind: Mida.Maxx 17, Mida.Maxx 25, Mida.Maxx 31

Fazit

Die Pumpe Mida.Maxx 14 punktet mit der erstklassigen Inverter-Technologie, die über viele Vorteile verfügt. Die Pumpe ist länger nutzbar, produziert noch weniger Geräusche und punktet mit kürzeren Anlaufzeiten. Bereits ab -15° C kann die Pumpe aktiviert werden, die Badesaison verlängert sich erheblich für den Verwender.

Beständig wärmende Oberklasse

Well2wellness

Mida.Maxx 14 Wärmepumpe
  • Lange Lebensdauer.
  • Extrem geräuscharm.
  • Kaum Wartungen.
  • Nutzbar in Salzwasser-Pools.
  • HoherAnschaffungspreis.

Bemerkenswert sind die Pumpenteile, die über hochwertige Qualität verfügen; das Gehäuse und das Display sind absolute Highlights. Der Titan-Wärmetauscher ermöglicht flexible Einsätze, denn der Wärmetauscher ist resistent gegen Chlor und Salz.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.