Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Well2wellness Mida.Maxx 17 Test, Vergleich & Erfahrungen

Home » Well2wellness Mida.Maxx 17 Test, Vergleich & Erfahrungen

Die Wärmepumpe punktet mit dem integrierten WiFi-Modul. Die Heizkapazität beträgt 16,8 kW, geeignet für Pools bis maximal 85 m³ Fassungsvermögen. Schon ab -15° C ist diese Pumpe einsatzbereit. Der integrierte Titan Wärmetauscher erlaubt den Einsatz in Salzwasser-Pools.

Die moderne Inverter-Technologie schont die Pumpe und verlängert daher die Lebenszeit, außerdem sind die Anlaufzeiten wesentlich verkürzt. Die Verdichterdrehzahl passt sich stufenlos dem Kühl- bzw. Wärmebedarf an.

Das Gehäuse besteht aus Edelstahl V4A, AISI 304. Das LCD-Display sorgt für einfache Bedienung.

Im Lieferumfang befindet sich das Bypass-Set Basic und die praktische Abdeckung.

Top Wärmepumpe für große Pools

Well2wellness

Mida.Maxx 17
  • Einfache Handhabung.
  • Geräuscharm.
  • Kaum Wartungen notwendig.
  • Umweltfreundlich.
  • Hoher Anschaffungspreis.

Technische Details

Maße 723 x 835 x 865 mm
Heizleistung 16,8 kW
Arbeitsbereich -15° C bis +43° C
Modi Heizen, Kühlen
Poolvolumen 85 m³
Gewicht 75 kg
Ausstattung WiFi-Modul, Strömungswächter, Titan Wärmetauscher

Verarbeitung und Qualität

Die integrierte Inverter-Technologie sorgt für die stufenlose Regelung; die Wärmepumpe ist länger nutzbar. Die Pumpenteile werden geschont, die Verschleißzeit verlängert sich erheblich. Die Anlaufzeiten sind bedeutend kürzer als bei Pumpen, die über keine Inverter-Technologie verfügen.

Der Wärmetauscher aus Titan ist vielseitig verwendbar. Das moderne LCD-Display ermöglicht die unkomplizierte Bedienung. Das i-Tüpfelchen ist das WiFi-Modul. Die hochwertige Pumpe präsentiert nicht nur hervorragende Verarbeitung mit besten Herstellermaterialien, sondern ist mit vielfältigen Funktionen und moderner Technologie ausgerüstet. Darüber hinaus arbeitet die Pumpe umweltschonend und geräuscharm. Für den Verwender sind die Eigenschaften ausschlaggebend für die Kaufentscheidung.

Wir empfehlen
well2wellness Full-Inverter
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Die Well2wellness Mida.Maxx 17 anschließen und einstellen

Für die richtige funktionale Verwendung ist es erforderlich, den im Lieferumfang enthaltenen Bypass zu installieren. Die zum Bypass-Set gehörenden Kugelhähne regulieren den Durchfluss. Die Wärmepumpe muss im Freien aufrecht auf einem soliden stabilen Untersatz stehen, ungefähr 7,5 m vom Schwimmbecken entfernt. Die mitgelieferten Gummifüße sind unbedingt als Vibrationsdämpfer zu verwenden.

Es ist zu beachten, dass UV-beständiges Kabel als Zuleitung genutzt wird. Die Pumpe schaltet sich automatisch nach Erreichen der gewünschten Wassertemperatur aus.

Wie funktioniert die Well2wellness Mida.Maxx 17 Wärmepumpe?

Die notwendige Energie holt sich die Pumpe aus der Umgebungsluft, anders ausgedrückt der Ventilator holt sich die Energie, speichert und absorbiert diese. Für Sie bedeutet dieser Vorgang geringen Stromverbrauch.

Das im Verdampfer befindliche Kühlmittel wird mit der Verbindung von Wärme gasförmig. Die Temperatur im Kompressor erhöht sich rasch. Der Wärmetauscher transportiert die Wärme zum Pool. Das Kühlmittel wird nach dem Abkühlen wieder flüssig, um für den nächsten Vorgang startbereit zu sein.

Well2wellness Mida.Maxx 17 Test: Vor- und Nachteile

Ihr Pool wird sparsam beheizt, die Temperatur ist stets gleichbleibend. Ein wesentlicher Vorteil ist die Nutzung vorhandener Energie, die umweltschonende Inbetriebnahme ein wichtiger Faktor. Dank der modernen Inverter-Technologie, die mit der stufenlosen Regelung die Pumpenteile schont, ist Ihre Pumpe wesentlich länger einsatzfähig.

Das integrierte WiFi-Modul ist ein weiterer Pluspunkt. Die Pumpenteile sind grundsätzlich aus hochwertigen Materialien. Der Titan Wärmetauscher ermöglicht den Einsatz in Salz-Wasser Pools.


  • Mit Inverter-Technologie.
  • Gehäuse aus Edelstahl V4A.
  • Inklusive LED-Display mit Touch-Funktion.
  • Geräuscharm.
  • Kaum Wartungen notwendig.
  • Umweltfreundlich.
  • Heiz und kühlt.
  • Mit WiFi-Modul, Titan-Wärmetauscher.
  • Einfache Bedienung.


  • Hoher Anschaffungspreis.


Well2wellness Mida.Maxx 17 Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Die Inverter-Technologie wird von den Kunden gelobt. Die Teile, wie der Titan-Wärmetauscher, das LED-Display oder WiFi-Modul sind für die Kunden Highlights. Die Pumpe heizt, sorgt jedoch bei Bedarf im Sommer für kühles Badewasser.

Darüber hinaus wird die geräuscharme Inbetriebnahme lobend hervorgehoben und die einfache Bedienung mit dem exquisiten Display.


Preisvergleich: Well2wellness Mida.Maxx 17 günstig kaufen

Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 

Für wen lohnt sich die Well2wellness Mida.Maxx 17 Wärmepumpe?

Diese sparsame und effiziente Pumpe lohnt sich für jeden Pool-Nutzer. Ausschlaggebend ist die umweltschonende Benutzung, die Nutzung natürlicher Energien und die hochwertige Qualität. Die Badesaison verlängert sich für den Käufer dieser Wärmepumpe erheblich.

Wer sparen will, jedoch nicht auf warmes Poolwasser verzichtet, entscheidet sich für dieses Fabrikat. Preisgünstig heizen mit einer Wärmepumpe, die komfortabel ausgestattet ist und außerdem umweltschonend betrieben wird, ist für den Verwender optimal.

Well2wellness Mida.Maxx 17 Alternativen

Well2wellness Mida.Maxx 11

Die Mida.Maxx 11 ist geeignet für Schwimmbecken mit maximal 60 m³ Volumen, die Kapazität beträgt 11,2 kW. Das Gewicht mit 68 kg ist erheblich niedriger. Alle anderen Funktionen und Bestandteile sind identisch mit denen der Ausführung Mida.Maxx 17.

Well2wellness Mida.Maxx 25

Die Mida.Maxx 25 ist für Pools bis maximal 130 m³ verwendbar, die Heizkapazität beträgt 24,5 kW. Bis auf das Gewicht von 118 kg sind auch die Funktionen gleich denen der Ausführung Mida.Maxx 17.

Fazit

Die Fabrikate der Serie Mida.Maxx verfügen über die komfortable Inverter-Technologie. Dank des Wärmetauschers aus Titan ist die Mida.Maxx 17 auch in Salzwasser-Pools einsetzbar. Die stufenlose Regelung sorgt für die Anpassung der Verdichterdrehzahl, um so die Pumpenteile zu schonen, was zu verlängerter Lebensdauer führt.

Top Wärmepumpe für große Pools

Well2wellness

Mida.Maxx 17
  • Einfache Handhabung.
  • Geräuscharm.
  • Kaum Wartungen notwendig.
  • Umweltfreundlich.
  • Hoher Anschaffungspreis.

Wer fast das ganze Jahr den Pool nutzen möchte, benötigt warmes Wasser. Die Pumpe produziert preisgünstig warmes Wasser, ohne die Umwelt zu belasten. Für kühles Wasser sorgt dieses Multi-Modell ebenso effizient. Die Mida.Maxx 17 wird als Ganzjahresmodell vorgestellt und ist mit einer Temperatur ab -15° C einsatzbereit.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.