Skip to main content

Salzwasserpool überwintern: In 10 Schritten (Anleitung)

Leider neigt sich der Sommer ab einer gewissen Zeit auch wieder seinem Ende zu. Die Tage werden kürzer und kälter, sodass es immer weniger große und kleine Badebegeisterte in heimische Pools zieht. Das ist nicht nur bei denjenigen der Fall, die Chlor zur Desinfektion nutzen, sondern auch bei sogenannten Salzwasserpools.

Ebenso wie bei einem klassischen Chlorpool ist es nun für Pool Besitzer an der Zeit sich mit dem Thema „Salzwasserpool überwintern“ eingehend zu befassen, damit es zum Beispiel zu keinen Beschädigungen an den Materialien des Schwimmbeckens kommt.

Weiterhin erfolgt durch eine adäquate Überwinterung Ihres Pools mit Salzwasser eine unkompliziertere Inbetriebnahme im anschließenden Frühjahr. Die entsprechenden Informationen, unter anderem zu dem passenden Zeitpunkt der Überwinterung sowie den individuell notwendigen Schritten, werden in den nachfolgenden Abschnitten beschrieben.

Muss man einen Salzwasserpool winterfest machen?

Es gibt eine Vielzahl an Gründen, die dafür sprechen einen Salzwasserpool überwintern zu lassen.

Einerseits kann es bei dem Ausbleiben einer sachgemäßen Überwinterung Ihres Schwimmbeckens mit Salzwasser zu erheblichen Beschädigungen des Materials kommen, was zum Teil hohe Reparaturkosten verursachen könnte.

Andererseits sind nicht nur durch Frost verursachte Schäden, sondern auch eine Kontamination des Wassers Ihres Pools, zum Beispiel durch einen starken Befall mit Algen, bei der anschließenden Säuberung im Frühjahr vor einer erneuten Nutzung zumindest sehr hinderlich, sodass bei einem Salzwasserpool überwintern genauso wichtig ist wie bei einem herkömmlichen Chlorpool.

Wann man einen Salzwasserpool überwintern sollte

Es ist allerdings nicht nur essenziell das entsprechende mit Salzwasser gefüllte Schwimmbecken korrekt zu überwintern, was neben einer ausgiebigen manuellen Reinigung unter anderem die optimale Einstellung der Poolchemie beinhaltet, sondern zudem den richtigen Zeitpunkt zu erkennen, wenn man den Salzwasserpool mit den jeweiligen Maßnahmen adäquat auf die kalten Monate vorbereiten muss.

Die Zeitspanne um einen Salzwasserpool überwintern zu können ist dabei ähnlich wie die eines Süßwasserpools, der konventionelle Mittel, unter anderem die Chemikalie Chlor, für die Herbeiführung einer desinfizierenden Wirkung nutzt.

Man sollte dabei vor allem auf zwei wichtige Aspekte besonders achten, wobei in beiden Fällen die örtlichen Temperaturen eine große Rolle spielen.

Das Salzwasser des Schwimmbeckens muss bevor Sie den Salzwasserpool überwintern auf einen niedrigen Wert abgekühlt sein, meist liegen die Außentemperaturen dann auch nicht mehr über 15 Grad, was sich durch kältere Tage bemerkbar macht.

Allerdings ist außerdem darauf zu achten, dass es nicht bereits zu Bodenfrost oder ähnlichem kommt, da es ansonsten schon zu Beschädigungen des Materials Ihres Salzwasserpools kommen kann, weshalb sich als monatlicher Anhaltspunkt je nach Lokalität häufig der September anbietet.

In 10 Schritten den Salzwasserpool überwintern

Sobald Sie Ihren Salzwasserpool überwintern möchten, ist es ratsam unter anderem bestimmte Arbeitsschritte zu vollziehen, die garantieren, dass sowohl die Materialien des Schwimmbeckens als auch das darin enthaltene Wasser die kalte Jahreszeit möglichst ideal bewältigen.

Abgesehen von einer umfassenden physischen Säuberung des Pools gilt es weiterhin die entsprechenden chemischen Mittel zur Pflege des Salzwassers einzusetzen.

Die folgenden Abschnitte geben einen Überblick darüber welche Maßnahmen effektiv notwendig sind um einen Salzwasserpool überwintern zu können.

Schritt 1: Die nötige Ausrüstung besorgen

Obwohl für einen Pool, der Salzwasser als desinfizierendes Element nutzt prinzipiell oftmals weniger zusätzliche Poolchemie vonnöten ist, bietet sich der Einsatz an, wenn Sie Ihren Salzwasserpool überwintern möchten.

Weiterhin sollte man sicher stellen, dass die notwendigen Arbeitsgeräte ebenfalls vorhanden sind und diese, gesetzt den Fall es fehlt der ein oder andere Gegenstand noch zu erwerben.

Es ist empfehlenswert unter anderem in eine Plane für Ihren Salzwasserpool ebenso zu investieren wie zum Beispiel in die entsprechenden Clips, einen Teststreifen, einigen Luftkissen sowie einer gewissen Anzahl an Stopfen.

Um einen Salzwasserpool überwintern zu können, bedarf es weiterhin eines Frostschutzmittels, eines Überwinterungskonzentrats, einem hochwertigen Poolschocker, einem Algizid und zudem häufig einem Mittel zur Steigerung der Alkalität sowie zur Erhöhung der Kalziumhärte.

Wir empfehlen
1 x 3 L Pool Wintermittel - BAYZID
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt 2: Den Salzwasserpool ausgiebig reinigen

Bei der sich nun anschließenden physischen Säuberung finden unter anderem ein entsprechender Poolsauger oder auch eine weiche Bürste beziehungsweise ein Schwamm, je nach den individuellen Gegebenheiten am Ende einer Teleskopstange, Anwendung.

Die gründliche Reinigung erleichtert die nachfolgenden Schritte in vielen Fällen ungemein.

Schritt 3: Das Poolwasser testen

Um einen Salzwasserpool überwintern zu können, müssen die chemischen Eigenschaften des jeweiligen Wassers ideal auf die entsprechende Situation abgestimmt sein.

Daher ist es vonnöten mithilfe eines sogenannten Testkits oder eines Teststreifens die jeweiligen Werte zu überprüfen. Besonders genaue Ergebnisse erhalten Sie mit digitalen Testgeräten, die in der Anschaffung jedoch auch etwas teurer sind. Dies liefert die Grundlage für die Verhinderung der Ansiedlung von fremden Organismen ebenso wie zum Beispiel Schäden an der Folie des Pools.

Wir empfehlen
Aqua Chek 29120 TruTest digitaler
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt 4: Die Poolchemie anpassen

Idealerweise befindet sich der pH-Wert bei einer Überwinterung Ihres Pools zwischen 7,4 und 7,6 in Verbindung mit einer Alkalität, die sich durch Werte von 100 bis 150 ppm (parts per million) beziehungsweise Milligramm pro Liter auszeichnet.

Sollte die vorhergehende Testung des Poolwassers abweichende Ergebnisse zur Folge haben, ist es notwendig die vorhandenen chemischen Mittel zu nutzen um ein optimales Gleichgewicht herzustellen.

Beim Salzwasserpool überwintern ist zudem zu jeder Zeit auf die individuellen Hinweise der entsprechenden Hersteller zu achten, damit die sachgemäße Anwendung gewährleistet ist.

Da sowohl der pH-Wert als auch die Alkalität mit zunehmender Zeit kontinuierlich abnehmen, ist bei der Dosierung ein hoher Wert zu favorisieren. Weiterhin ist es wichtig, dass die Kalziumhärte des jeweiligen Poolwassers bei 275 ppm liegt, weil es bei einem abweichenden Wert unter anderem zu Kalziumablagerungen sowie Beschädigungen des Schwimmbeckens kommen kann.

Tipp: Es lohnt sich immer, bei Unsicherheiten den Rat eines Fachmannes beziehungsweise eines erfahreneren anderen Pool Besitzers bezüglich der Überwinterung ein zu holen.

Schritt 5: Überwinterungsmittel einsetzen

Einerseits bekämpft der Einsatz eines Überwinterungsmittels die Vermehrung von Algen im Wasser Ihres Pools zusätzlich, andererseits verhindert es zudem die Entstehung von Rändern durch Kalk oder anderweitige Ablagerung, die durch Schmutzpartikel verursacht werden könnten.

Aufgrund dieser Gegebenheiten ist die Zugabe von Überwinterungsmittel, wenn Sie den Salzwasserpool überwintern, in vielerlei Hinsicht durchaus empfehlenswert. Gesetzt den Fall, dass ein Ansenken des Wasserpegels in Betracht gezogen wird, sollte jene Maßnahme vor der Zusetzung des Überwinterungsmittels stattfinden.

Wir empfehlen
1 x 3 L Pool Wintermittel - BAYZID
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt 6: Stoßchlorung durchführen

Um das Salzwasserpool überwintern unter hygienisch optimalen Bedingungen durchführen zu können, ist das jeweilige Wasser nicht nur von Algen, sondern von allen organischen Fremdkörpern zu befreien, Bakterien fallen zum Beispiel auch in diese Kategorie.

Mithilfe einer sogenannte Stoß- beziehungsweise Schockchlorung, die den Einsatz eines effektiven Poolschockers beinhaltet, kann jener Idealzustand herbei geführt werden.

Es ist dabei unbedingt die entsprechenden Angaben der individuellen Hersteller im Hinblick auf die Dosierung zu achten und auf keinen Fall Chlorgranulat zu verwenden, da dies negative Auswirkungen auf die Materialien des Schwimmbeckens haben kann.

Wir empfehlen
Höfer Chemie 5 kg BAYZID ® Chlor
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt 7: Leitungen reinigen und verschließen

Damit teure Schäden, die durch gefrorenes Wasser entstehen können, nicht auftreten, sollte das Salzwasser aus den jeweiligen Leitungen gespült worden sein, bevor man ein Frostschutzmittel hinzu gibt.

Dieses muss explizit für den Gebrauch in einem Salzwasserpool entwickelt sowie frei gegeben sein und den Anwendungshinweise des Herstellers ist zwingend Folge zu leisten. Zu guter Letzt werden mithilfe eines Stopfens aus Gummi alle Leitungen versiegelt, wobei die Abwasserleitungen unbedingt mit eingeschlossen werden sollten.

Schritt 8: Das Poolzubehör überwintern

In den meisten Fällen ist das Poolzubehör nicht für einen Einsatz bei zu kalten Temperaturen konzipiert worden, weshalb man beim Salzwasserpool überwintern unter anderem die Poolleitern sowie alle herausnehmbaren Bestandteile einer möglicherweise verwendeten Filteranlage, eines Skimmers und einer Poolpumpe in einem trockenen Raum im Inneren eines Hauses lagern sollte.

Die individuellen Arbeitsschritte zur Überwinterung einer Filteranlage sind zum Beispiel abhängig von der Art des jeweiligen Filters: Eine Sandfilteranlage weicht daher von einer Kartuschenfilteranlage oder einer Pool Solarheizung in manchen Punkten ab. Ihnen allen gemeinsam ist jedoch, dass eine Ansammlung von Wasser auf jeden Fall vermieden werden muss.

Ein Skimmer wird beispielsweise anhand einer weiteren Abdeckung, welche meist unter der Bezeichnung Skimmer Cover bekannt ist, vor Schnee- beziehungsweise Regenfällen geschützt. Außerdem ist der Wasserstand unter die jeweilige Öffnung des Skimmers abzusenken, weil man durch diese Maßnahme Frostschäden vorbeugen kann.

Schritt 9: Poolkissen und Eisdruckpolster einsetzen

Wenn Sie Ihren Salzwasserpool überwintern kommen Eisdruckpolster sowie Poolkissen eine essenziell wichtige Rolle zu.

Eisdruckpolster verhindern Schäden an den Wänden Ihres Schwimmbeckens, die aufgrund von der Ausdehnung des gefrorenen Wassers auftreten können, weil jenes einen hohen Druck ausübt, der von den Polstern abgefangen wird.

Ebenfalls um die Wände Ihres Salzwasserpools zu schonen, aber auch um die Verwendung einer Poolplane vorzubereiten, ist die Verwendung von Poolkissen sehr zu empfehlen.

Wir empfehlen
Rothschenk XXL
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt 10: Den Salzwasserpool abdecken

Der letzte Arbeitsschritt, wenn man einen Salzwasserpool überwintern möchte, ist, eine Abdeckplane über das entsprechende Schwimmbecken zu ziehen und diese mit den adäquaten Hilfsmitteln, unter anderem eignen sich hierfür zum Beispiel Clips, zu befestigen.

Bereits bei dem Erwerb der Poolplane ist darauf zu achten, dass diese lichtundurchlässig ist, da Sonnenlicht die Vermehrung von Algen im Wasser Ihres Pools unterstützt. Außerdem ist eine Entfernung von angesammeltem Schnee beziehungsweise Regenwasser auf der Abdeckplane zeitnah, auch während der Wintermonate, anzuraten.

Fazit

Um Ihren Salzwasserpool überwintern und im nächsten Frühjahr wieder in Betrieb nehmen zu können, ist es lohnenswert einige vorbeugende Maßnahmen zu treffen.

Dabei werden nicht nur die Risiken eines möglicherweise kostenintensiven Frostschadens signifikant minimiert, sondern die notwendige Reinigung vor dem Sprung ins kühle Nass in der folgenden Badesaison ist um ein Vielfaches leichter.

Damit beim Salzwasserpool überwintern ein optimales Ergebnis erzielt wird, gilt es, neben einer manuellen Säuberung, auch das Wasser Ihres Schwimmbeckens mithilfe von chemischen Mitteln zur Pool Wasserpflege entsprechend einzustellen.

Durchschnittliche Bewertung 3 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Verpasse nie wieder eine Rabattaktion. Mit unserem Newsletter weißt du immer bestens Bescheid über die neusten Pool-Trends und aktuellen Sonderangebote.

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.