Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Poolplane befestigen: In 4 Schritten die Poolplane anbringen (Anleitung)

Plitschnass » Poolplane befestigen: In 4 Schritten die Poolplane anbringen (Anleitung)

Are you wondering how to correctly secure your pool cover? Don’t worry! In this article, we explain in just four steps how you can easily choose the right cover, prepare, and attach it to your pool!

Ob für die kalte Jahreszeit oder auch für den Sommer: Erfahre alles, was du über die Befestigung von Poolplanen wissen musst, damit du sorglos den kühlen Nass genießen kannst.

In 4 Schritten die Poolplane richtig befestigen

Die Befestigung einer Plane über dem Pool ist für Neulinge im Vergleich leicht zu erlernen, sodass man schnell eine gewisse Routine bei dieser Tätigkeit entwickelt.

Von der Auswahl der passenden Poolplane über die entsprechenden Vorbereitungen bis hin zu dem eigentlichen Vorgang, werden in den nachfolgenden Abschnitten alle notwendigen Arbeitsschritte erläutert, um die Plane für Ihren Pool adäquat zu befestigen.

Schritt 1: Die richtige Poolplane zum Abdecken wählen

Bevor die weiteren Arbeitsschritte vollzogen werden können, müssen Sie sicher gehen, eine Poolplane zu nutzen, die sowohl auf Ihre individuellen Bedürfnisse, als auch die spezifischen Gegebenheiten vor Ort abgestimmt ist.

Vor allem, wenn sich zum Beispiel Kinder oder Tiere oft in der Nähe des Schwimmbeckens aufhalten, ist eine Sicherheitsabdeckung nach der französischen Norm NF P 90-308 Pflicht.

Diese verhindern, dass Kinder einem Verletzungsrisiko ausgesetzt sind, weil sie unter anderem leichter unter die Plane geraten können.

Außerdem können auch Erwachsene jene Art von Poolplane bis zu einem bestimmten Körpergewicht gefahrlos betreten, ohne dass Beschädigungen am Schwimmbecken sowie dessen Material entstehen.

Im Fall eines komplett aufgestellten, in den Boden eingelassenen Pools, sind normalerweise eine Abdeckplane ausreichend, welche ganzjährig verwendet werden kann, vorausgesetzt das Pool Zubehör erfährt ebenfalls eine entsprechende Überwinterung.

Die herkömmlichste Variante ist, die Poolplane den Winter über auf dem Wasser aufliegen zu lassen, wobei der Einsatz von Luftkissen einerseits die Ableitung von Regen- beziehungsweise Schneewasser unterstützt, und andererseits den durch das Eis entstehenden Druck erheblich reduziert.

Alternativ können selbstverständlich auch aufblasbare Abdeckungen Verwendung finden.

Schritt 2: Vorbereitungen treffen

Nach der Zugabe von Winterschutzmittel, welches nach den Angaben des jeweiligen Herstellers dosiert wurde, wird das Wasser Ihres Pools im Zuge der Winterabsenkung bis unter die eingebauten Bestandteile des Schwimmbeckens abgelassen.

Bei dem Kauf einer Poolplane gilt es immer, die Distanz von dem Rand des Beckens bis zu der Wasseroberfläche zu berücksichtigen sowie gegebenenfalls die nächstgrößere Plane zu bestellen.

Anschließend werden alle spitzen Gegenstände beziehungsweise solche mit scharfen Kanten, die sich in der Reichweite des Pools befinden, entfernt, um Beschädigungen an der Poolplane zu vermeiden.

Wir empfehlen dieses Wintermittel für die Überwinterung:

Wir empfehlen
1 x 3 L Pool Wintermittel - BAYZID
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Schritt 3: Plane über den Pool legen

Nachdem man die Poolplane über das Schwimmbecken gezogen hat, sollte sie unbedingt zentriert werden.

Anschließend positionieren Sie die Plane entlang der Wände des Beckens und lassen sie auf der Wasseroberfläche vollständig aufliegen.

Je nachdem, ob es sich um einen eingebauten Pool, mit oder ohne Randsteine am Beckenrand oder einen aufgestellten Pool handelt, muss die Plane entweder um den Poolrand herum befestigt oder beschwert werden.

Schritt 4: Spannseil einstellen

Um der Poolplane zusätzlichen Halt beziehungsweise Stabilität zu verleihen, damit diese nicht aufgrund von starkem Windaufkommen oder Schnee in das Wasser des Pools fällt, wird ein Spannseil abwechselnd durch die jeweiligen Ösen um den Rand der Plane eingefädelt.

Danach werden die losen Enden des Seils in die gegenüberliegenden Öffnungen der Spannschlosstrommel geführt, verknotet, bei Bedarf entsprechend gekürzt sowie durch das Drehen der angebrachten Kurbeln entsprechend gespannt.

Anhand der Sperrklinke wird die gewünschte Position fixiert.

Poolplane für die Überwinterung befestigen

Obwohl man während des Winters in regelmäßigen Abständen den Pool sowie die darauf befestigte Plane überprüfen sollte, erfährt er jedoch meist nicht so viel Aufmerksamkeit wie während der sommerlichen Monate, in denen er stark beansprucht wird.

Es gibt außerdem zahlreiche Möglichkeiten, sich für eine Poolplane mit den unterschiedlichsten Eigenschaften zu entscheiden.

Jedes dieser Modelle bedarf einer adäquaten Montage und Handhabung, wie die folgenden Abschnitte erläutern.

Auf die Abdeckung kommt es an

Wenn Sie Kinder oder Haustiere haben oder erwarten, dass die Poolabdeckung viel Gewicht tragen muss, ist eine Sicherheitsabdeckung nach der französischen Norm NF P 90-308 zu empfehlen.

Viele dieser Modelle sind lichtundurchlässig, was das Algenwachstum verhindert. Stangenabdeckungen sind ebenfalls eine gute Option, da sie eine hohe Tragfähigkeit und Stabilität bieten.

Für viele Situationen reicht eine gewöhnliche Poolabdeckung aus PE-Bändchengewebe aus, die das ganze Jahr über verwendet werden kann.

Um Schäden durch Frost, Regen oder Schnee zu verhindern, kann diese Abdeckung mit Luftkissen kombiniert werden.

Eine aufblasbare Abdeckung ist eine weitere Option. Sie ist in der Handhabung sehr ähnlich zu herkömmlichen Poolabdeckungen und stellt daher eine gute Alternative dar.

Winter Poolplane befestigen

Die Befestigung einer Poolplane für die Überwinterung variiert je nachdem, um welchen der vier Typen es sich handelt und woraus der jeweilige Untergrund besteht.

Prinzipiell lässt sich sagen, dass immer eine maximale Stabilität angestrebt wird, um das Schwimmbecken vor Beschädigungen zu schützen.

Eine normalerweise im Handel erhältliche PE-Plane wird entweder mit einem Spannseil um das entsprechende Becken gespannt oder am Boden befestigt, wobei sie sehr empfindlich auf andere Materialien mit spitzen Kanten reagiert.

Die Anbringung einer aufblasbaren Abdeckung ist mit der einer herkömmlichen einfachen Poolplane vergleichbar, wenn auch immer abschließend die Bedienungsanleitung des individuellen Herstellers zurate gezogen werden sollte.

Sicherheitsabdeckungen für eingelassene Schwimmbecken werden häufig mit Bodenankern sowie Haken auf dem Boden fixiert, wobei auch oftmals Spanngurte zum Einsatz kommen.

Die sogenannten Stangenabdeckungen werden mithilfe von Bodenankern und Spannschlössern aus Edelstahl sowie durchgezogenen Stangen aus Aluminium als sehr tragfähig eingestuft.

Letztendlich ist es empfehlenswert, die spezifischen Montagehinweise vor dem Aufbau zu konsultieren und anschließend an die eigenen Gegebenheiten anzupassen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Poolplanen Befestigung beantwortet


Wähle die richtige Poolplane, treffe Vorbereitungen, lege die Plane über den Pool und stelle das Spannseil ein. Diese Schritte helfen dir, die Poolplane richtig zu befestigen.
Bei Intex Poolplanen gelten die üblichen Befestigungsschritte, achte jedoch darauf, dass manche Produkte mehr handwerkliches Geschick in der Montage erfordern und schonend angebracht werden sollten.
Ja, Schnee und angesammeltes Wasser sollten regelmäßig von der Poolplane entfernt werden, um Beschädigungen und ein Abrutschen der Plane in den Pool zu verhindern.
Zeltheringe oder Pfähle können auf weichem Untergrund verwendet werden. Auf festem Boden sollte die Plane beschwert werden, z.B. mit runden Steinen oder Sandsäcken.

Fazit

Je nach den individuellen Bedürfnissen sollte, wie bei jedem Pool Zubehör, auch die Poolplane gewählt werden.

Der Einsatz ist nicht nur bei der Überwinterung, um unter anderem Schäden durch Frost oder den Befall durch Algen zu minimieren, sondern auch im Sommer bei längeren Zeiten der Nichtbenutzung ratsam.

Wenn man die Poolplane mit anderen Gegenständen wie zum Beispiel Luftkissen kombiniert, stellt sich bald auch bei Neulingen eine Routine ein, die ein langes Leben des Schwimmbeckens sowie einen maximalen Badespaß garantiert.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments