Skip to main content

Poolsauger anschließen: Mit & ohne Skimmer (in 8 Schritten)

Um die Zeit im Gartenpool maximal zu genießen, sollte dieser regelmäßig gereinigt werden. Ein praktischer Helfer, mit dem die Arbeit viel schneller von der Hand geht, ist der Poolsauger. Dieser muss vorher jedoch angeschlossen werden, wobei einige Dinge zu beachten sind, damit der Sauger optimal funktioniert.

Wichtige Komponenten für das Poolsauger-Anschließen

Obwohl jeder Sauger den Pool von Verschmutzungen wie Insekten, Blättern, kleinsten Steinen und weiteren Verunreinigungen befreit, unterscheiden sich die jeweiligen Modelle in ihrer Ausstattung und Funktionsweise. Sie sollten daher immer die vom Hersteller bereitgestellte Bedienungsanleitung zurate ziehen. Diese enthält mögliche zusätzliche Hinweise, was bei der Montage Ihres individuellen Poolsaugers zu beachten ist.

Nichtsdestotrotz gibt es einige Komponenten, die prinzipiell für den Anschluss eines Poolsaugers wichtig sind. Da es sich um einen generellen Überblick handelt, gelten teilweise abweichende Hilfsmittel: Ein vollautomatischer Poolsauger wird zum Beispiel ohne den Einsatz der Filteranlage angeschlossen sowie betrieben.

Poolsauger

Sowohl manuelle als auch automatische Poolsauger werden mit einem Schlauch an die Filteranlage des Pools angeschlossen um die notwendige Saugkraft zu entwickeln, beziehungsweise den Antrieb zur selbstständigen Bewegung zu erhalten. Letzteres trifft nicht auf einen manuellen Poolsauger zu, da dieser genutzt wird um den Poolboden per Hand von Schmutz zu befreien.

Wir empfehlen
Intex Auto Pool Cleaner -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Poolfilteranlage

Prinzipiell unterscheidet man zwischen einer Kartuschenfilter- und einer Sandfilteranlage, die zur Reinigung des Poolwassers verwendet werden können. Dabei ist der Poolfilter durch zwei Schläuche mit den Ansaug- beziehungsweise Einströmdrüsen der Filteranlage verbunden. Nachdem der Poolsauger in Betrieb genommen wurde, gibt er Verschmutzungen mittels eines Schlauchs an den Filter weiter.

Skimmer

Diese Komponente ist das Verbindungsstück zwischen dem Becken des Pools und der jeweiligen Filteranlage. Ein Pool Skimmer saugt die Oberfläche des Poolwasser ab. Bevor das Wasser schließlich zur Säuberung an den Poolfilter weitergeleitet wird, verfangen sich größere Schmutzreste, zum Beispiel Blätter, dort in einem Sieb.

Wir empfehlen
Steinbach Speed Clean Active Balls
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Gartenschlauch

Ein Gartenschlauch wird nur dann verwendet, wenn Ihr Pool keine Filteranlage besitzt. Weiterhin kann er ebenfalls in Fällen zum Einsatz kommen, bei denen kein Skimmer vorhanden ist.

Anleitung: Schritt für Schritt den Poolsauger anschließen mit Skimmer

In den folgenden Abschnitten wird detailliert der Anschluss eines Poolsaugers erläutert, wenn ein Skimmer Bestandteil Ihrer Poolanlage ist. Abgesehen von individuellen Besonderheiten bei den einzelnen Modellen, sind die Schritte für manuelle und automatische Poolsauger identisch.

Schritt 1: Poolsauger einsatzbereit machen

Zuallererst müssen Sie Ihren Poolsauger fachgemäß montieren. Bei einem manuellen Sauger gilt es, den (Bürsten-)Kopf mit einer Teleskopstange zu verbinden. Der automatische Poolsauger bedarf zumeist keines weiteren Aufbaus, allerdings sollte immer die Bedienungsanleitung des Geräts zurate gezogen werden.

Schritt 2: Filteranlage in Betrieb nehmen

Auch in diesem Fall bietet sich die Zuhilfenahme der mitgelieferten Anleitung des Zubehörs an: Die Filterpumpe sollte in Anlehnung an diese aufgestellt werden.

Anschließend wird mithilfe der zwei Schläuche eine Verbindung zwischen Wasserein- und Wasserablauf an dem Pool hergestellt. Bevor Sie den Poolsauger durch die Saugkraft der Filteranlage unterstützen können, empfiehlt es sich, diese bereits 10 bis 15 Minuten vorher in Betrieb genommen zu haben.

Schritt 3: Adapter für Skimmer einsetzen

Als nächsten Arbeitsschritt, muss die Saugplatte in den Skimmer eingebaut werden, weil diese als eine Art Adapter fungiert. Sie gewährleistet den funktionsfähigen Anschluss des Saugschlauchs. Andere Namen für die Platte sind beispielsweise Vacuumscheibe oder Skim Vac.

Schritt 4: Schlauch an den Poolsauger anschließen

Häufig wird der Sauger mit einem kompatiblen Saugschlauch geliefert. Andernfalls ist er jedoch auch einzeln erhältlich. Um ihn anzuschließen, dient oftmals eine Klemme als Verbindungselement zwischen Poolsauger und Schlauch.

Schritt 5: Poolsauger in den Pool lassen

Der Sauger kann nun behutsam in das Wasser des Pools gelassen werden, insbesondere bei automatischen Poolsaugern sollte dies langsam geschehen. Manuelle Sauger erfordern in vielen Fällen ein wenig Druckausübung auf die Teleskopstange, damit sich der Kopf auf den Boden senkt.

Schritt 6: Luft aus dem Schlauch entweichen lassen

Der Saugschlauch wird, nachdem der Poolsauger bereits im Wasser ist, vom Ende her ebenfalls in dieses gelegt. Taucht man den Schlauch vertikal ein, ist gewährleistet, dass die darin gesammelte Luft entweicht. Für die Inbetriebnahme des Saugers muss der Schlauch vollständig mit Wasser gefüllt sein.

Schritt 7: Poolsauger Schlauch mit Skimmer verbinden

Sobald der Saugschlauch nur noch Poolwasser enthält, kann er an die Bodensaugplatte des Skimmers angeschlossen werden.

Schritt 8: Mit dem Saugen beginnen

Jetzt kann mit der eigentlichen Reinigung des Pools begonnen werden: Dabei ist es essenziell wichtig, dass Sie den Poolsauger immer unter Wasser halten, da ansonsten Luft in den Saugschlauch gelangt.

Bei einem manuellen Poolsauger ist die Führung durch einen Menschen am Beckenrand notwendig, wohingegen sich ein automatischer Sauger eigenständig fortbewegt. Aufgrund der Tatsache, dass er durch den Unterdruck der Filteranlage angetrieben wird, sollte diese eine entsprechend starke Leistung aufweisen.

Anleitung: Poolsauger ohne Skimmer anschließen

Es gibt Filteranlagen, deren Betrieb ohne einen Skimmer vonstatten geht. Wenn dieser nicht zwischengeschaltet ist, wird ein Adapter an der Einsaugdrüse des Pools angebraucht um einen Kontakt zwischen Poolsauger und Filteranlage herzustellen. Sie sollten auf die Komptabilität der Anschlüsse von Adapter beziehungsweise Saugschlauchanschluss achten.

Die anschließenden Arbeitsschritte lauten ohne Skimmer wie folgt:

  1. Den Poolsauger montieren
  2. Die Filteranlage in Betrieb nehmen.
  3. Den passenden Adapter auf Höhe der Einsaugdrüse an der Innenseite des Poolbeckens befestigen.
  4. Den Saugschlauch an den Poolsauger anschließen.
  5. Den Poolsauger in das mit Wasser gefüllte Becken lassen.
  6. Die Luft aus dem Schlauch entweichen lassen.
  7. Den Poolsauger mit dem Adapter verbinden.
  8. Jetzt kann auch hier mit der Poolreinigung begonnen werden.

Poolsauger ohne Filteranlage nutzen

Abgesehen von vollautomatischen Poolrobotern, können auch manche manuellen Poolsauger ohne den Einsatz einer Filteranlage zur Säuberung des Pools verwendet werden. Das eingesetzte Venturi-Prinzip gewährleistet in Kombination mit dem Sog eines Gartenschlauchs ebenfalls eine umfassende Befreiung von Schmutzpartikeln. Diese sammeln sich in einem an den Poolsauger angebrachten Filtersack.

Fazit

In den allermeisten Fällen wird zum Anschluss eines Poolsaugers eine Filteranlage benötigt: Ausnahmen bilden hierbei beispielsweise Poolroboter oder manche, nach dem Venturi-Prinzip arbeitenden manuelle Sauger. Letztere kommen häufig bei kleineren Schwimmbecken zum Einsatz.

Sowohl der Anschluss eines manuellen oder automatischen Poolsaugers an die Filteranlage ist mit, aber auch ohne, Skimmer in einigen festgelegten Arbeitsschritten schnell erlernbar. Einzig die individuellen Hinweise des Herstellers können dabei variieren.

Durchschnittliche Bewertung 4.5 bei insgesamt 2 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Verpasse nie wieder eine Rabattaktion. Mit unserem Newsletter weißt du immer bestens Bescheid über die neusten Pool-Trends und aktuellen Sonderangebote.

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.