Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Pool entleeren mit und ohne Schlauch: 6 Möglichkeiten

Wenn sich die Badesaison dem Ende zuneigt, wird der Pool in einer Vielzahl der Fälle vollkommen entleert und in einem trockenen Lager für die Überwinterung verstaut.

Mit diesem Artikel wird für Sie das Pool-Entleeren leicht gemacht. Denn er geht in erster Linie auf eine Vielzahl von Möglichkeiten ein, wie der Pool mit und ohne Schlauch entleeren kann. Zudem beantwortet er im Anschluss an diesen Teil zusätzlich die am meisten aufkommenden Fragen zu dem Thema Pool Entleerung.

Pool-Entleeren leicht gemacht: 6 Möglichkeiten

Es gibt nicht nur eine Art und Weise, wie man sein eigenes Schwimmbecken entleeren kann, sondern zahlreiche, leicht anwendbare Alternativen. In den folgenden Abschnitten werden sechs Möglichkeiten in dieser Hinsicht vorgestellt, die auch eine Variante ohne Schlauch beinhalten.

Möglichkeit 1: Pool entleeren mit Schlauch

Eine im Vergleich einfache und zugleich eher schnelle Methode den Pool zu entleeren besteht in der Nutzung eines Schlauchs. Möglicherweise muss dafür ein Kunststoffschlauch mit ungefähr zwei Zentimetern Durchmesser jedoch erst erworben werden, was jedoch nicht allzu problematisch sein dürfte.

Wir empfehlen
Gardena Comfort FLEX Schlauch 13 mm
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Im Hinblick auf die Länge des Schlauchs ist die individuelle Situation vor Ort entscheidend. Generell sollte man für eine sichere und gesetzlich legitimierte Entsorgung des oftmals mit Chemikalien versetzen Wassers sorgen. In manchen Fällen genügen hierfür bereits ein bis zwei Meter, manches Mal wird auch eine andere Länge benötigt.

Sobald ein passender Schlauch gefunden wurde, wird dieser auf der einen Seite über den Beckenrand, aber nicht bis auf den Boden, ins Wasser gehängt. Während man das andere Ende des Schlauchs über den Untergrund führt, erreicht man schließlich den gewünschten Wasserablauf.

Um den Ablauf in Gang zu bringen, saugt man mit dem Mund an dem Schlauchende, welches sich über dem Wasserablauf befindet. Sobald das Poolwasser durch den Schlauch fließt, geht man zurück zum Schwimmbecken. Dort ist es ratsam, den Schlauch zu stabilisieren und per Hand den sinkenden Wasserpegel mit zu verfolgen.

Aufgrund des im Schlauch herrschenden Unterdrucks, ist für eine gewisse Zeit ein konstanter Wasserfluss garantiert. Dieser erreicht jedoch sein Ende, wenn der Wasserpegel ungefähr auf derselben Höhe ist wie der favorisierte Wasserabfluss. Gesetzt den Fall, dass sich der Pool auf einer höhergelegenen Ebene befindet, ist es mit dieser Methode sogar möglich das Wasser vollständig ohne den Verbleib von Restwasser zu entleeren.

Möglichkeit 2: Pool entleeren über Bodenablauf

In manchen Fällen kann der Einsatz eines sogenannten Bodenlaufs sinnvoll sein, um den Pool von Wasser zu befreien. Ein Bodenablauf muss dabei immer zwingend an die jeweilige Filteranlage angeschlossen werden und man kann auch nur einen kleinen Teil des Wassers über diesen ableiten. In erster Linie unterstützt ein Bodenablauf den Prozess der Umwälzung im jeweiligen Schwimmbecken.

Wir empfehlen
Steinbach Filteranlage Active
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Gesetzt den Fall, dass man mit dem Gedanken an einen Bodenablauf spielt, sollte man sich informieren, ob die entsprechende Poolgröße gegeben ist, denn allein für die Poolentleerung gibt es bessere Alternativen. Hat man sich für die Installation entschieden, sollten unter anderem eine fachgerechte Montage sowie Verrohrung stattfinden, um die adäquate Funktionsweise des Bodenablaufs zu gewährleisten.

Möglichkeit 3: Pool entleeren ohne Bodenablauf

Aufgrund der Tatsache, dass ein Bodenablauf in erster Linie für die Umwälzung in größeren Schwimmbecken jeglicher Form gedacht ist, eignet er sich generell nur für die Entleerung geringer Wassermengen. Als Alternative kann man zum Beispiel mit Hilfe der Poolpumpe das Schwimmbecken von Wasser befreien.

In dem Skimmer befindet sich ein Anschluss, in dessen Gewindegänge man einen selbstgebauten Adapter anschließen kann. Danach wird der Pool Schlauch an den Adapter angesteckt und man ist nun in der Lage, mit der Hilfe des Skimmers und der Pool Pumpe das Wasser zu entleeren.

Um ein Trockenlaufen der Poolpumpe zu verhindern, kann man gegebenenfalls eine Tauchpumpe in den gesamten Prozess integrieren. Dieser Vorgang darf nur bei einer selbstansaugenden Pumpe beziehungsweise einer Pool Pumpe mit Vorfilter verwendet werden, da es ansonsten zu einem Heißlaufen der Pumpe kommt.

Wir empfehlen
Güde 94630 Schmutzwassertauchpumpe
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Das Resultat bei einem unsachgemäßen Einsatz mit der falschen Poolpumpe können gravierende Beschädigungen des jeweiligen Modells sein bis hin zur vollständigen Funktionsuntüchtigkeit.

Möglichkeit 4: Eine Tauchpumpe nutzen

Eine Tauchpumpe stellt eine äußerst effiziente Möglichkeit dar um den Pool von Wasser zu befreien. Sie sind dabei entweder über die Bestellung bei einem Versandhändler aus dem Internet oder in einem lokalen Baumarkt erhältlich. Ihr großer Vorteil liegt vor allem in der Tatsache begründet, dass dank ihrer Tauchfähigkeit nur ein minimaler Rest an Feuchtigkeit auf dem Boden des Schwimmbeckens übrig bleibt.

Es gibt jedoch ein paar grundlegende Aspekte, die man für eine reibungslose Nutzung der Tauchpumpe berücksichtigen sollte, da es ansonsten im schlimmsten Fall zu Beschädigungen der selbigen kommen kann.

Aus diesem Grund sollte das Wasser unter allen Umständen klar beziehungsweise sauber sein. Sofern es notwendig ist, muss man das Poolwasser vor dem Einsatz der Tauchpumpe von Schmutzpartikeln oder zum Beispiel Schlamm befreien.

Damit man von vornherein von einer sehr guten Leistung der Tauchpumpe ausgehen kann, ist es essenziell wichtig, die Verkabelung von einem Fachmann vornehmen zu lassen.

Wir empfehlen
Güde 94630 Schmutzwassertauchpumpe
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Ein wesentlicher Bestandteil der Wartungsarbeiten ist dabei auch die Überprüfung der Kabel im Hinblick auf Risse oder anderweitige Beschädigungen. Zudem sollte die Tauchpumpe, um deren Lebensdauer erheblich zu verlängern, sobald sie vom Stromnetz getrennt wurde, in regelmäßigen Abständen einer Reinigung unterzogen werden.

Um die Pool-Entleerung mit einer Tauchpumpe durchzuführen, wird diese senkrecht in das Poolwasser eingeführt und bis zu dem Grund des Schwimmbeckens herabgelassen. Der Schlauch, welcher als Druckleitung an die Tauchpumpe angeschlossen wird, sollte zudem vor der Inbetriebnahme auf mögliche Beschädigungen hin überprüft werden. Weiterhin ist sicherzustellen, dass das abgelassene Wasser aufgrund der verwendeten Chemikalien direkt in das Kanalsystem geleitet wird.

Nachdem die Tauchpumpe ihre Position erreicht hat, sollten weder sie noch das Poolwasser während des Betriebs einer Bewegung ausgesetzt werden. Damit die Tauchpumpe keine Luft ansaugt ist es zudem essenziell wichtig, den Wasserstand in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren. Die Entfernung der Tauchpumpe erfolgt nach dem Abschluss des Pumpvorgangs und geht mit einer Lagerung im Trocknen einher.

Möglichkeit 5: Den Beckenrand herunterdrücken

Sofern man weder einen Schlauch zur Hand hat, noch einen Eimer verwenden möchte, ist es möglich durch ein leichtes Eindrücken des Beckenrandes das Wasser des Pools bis zu einem gewissen Pegel zu entleeren.

Man muss sich allerdings bewusst sein, dass dabei auch ein Rest in dem Schwimmbecken verbleibt, der später abgeschöpft werden sollte. Die Voraussetzung für diese Methode ist dabei allerdings, dass die Wand des Pools aus einem Material gefertigt worden ist, das nachgibt.

Gesetzt den Fall, dass dies möglich ist, wird die Poolwand sowohl zur Mitte als auch zum Boden hin gedrückt. Sobald der Rand des Schwimmbeckens unter dem Wasserpegel liegt, kann das Wasser aus dem Pool fließen, jedoch muss man wegen der verwendeten Chemikalien darauf achten, dass das Abwasser entsprechend aufgefangen und in den Kanal geleitet wird. Selbst wenn der Beckenrand nachgibt, sollte man behutsam vorgehen, damit es keine Beschädigungen an der Poolhaut gibt.

Möglichkeit 6: Einen Eimer benutzen

Es handelt sich hierbei um eine der klassischen und einfachsten Methoden einen Pool zu entleeren, wenngleich sie, je nach Größe des Schwimmbeckens, ein wenig zeitaufwendiger ausfallen kann.

Wir empfehlen
Hossi's Wholesale Mörteleimer,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Außerdem ist das Schöpfen mit einem Eimer in der Regel mit einer Beanspruchung der individuellen Muskelkraft gleichzusetzen, weshalb man eine gewisse körperliche Fitness aufweisen sollte. Der wesentlichste Vorteil an der Verwendung eines Eimers ist allerdings, dass dieser in so gut wie jedem Haushalt zu finden ist.

FAQ: Häufige Fragen zum Pool-Entleeren beantwortet

Obwohl es unterschiedliche Arten gibt einen Pool von Wasser zu befreien, kommen ein paar grundlegende Faktoren in einer Vielzahl der Fälle zum Tragen. Aus diesem Grund werden in den nachfolgenden Abschnitten die am häufigsten gestellten Fragen zur Entleerung eines Pools beantwortet.

Wann sollte man den Pool entleeren?

Prinzipiell sollte man, je nach der Stabilität des Schwimmbeckens, darauf achten, dass man die Entleerung nicht bei starken Windverhältnissen oder Regenfällen vornimmt. Diese bergen in manchen Fällen das Risiko von Verformungen beziehungsweise erhöhte Unfallgefahr. Hinzu kommt, dass man berücksichtigen sollte, dass es sinnvoll ist den Pool möglichst nur für eine geringe Zeit vollkommen entleert zu lassen.

Je nachdem aus welchem Grund man das Schwimmbecken vom Poolwasser befreien möchte, kann sich der Zeitpunkt für die entsprechende Entleerung unterscheiden. Es ist auf jeden Fall dabei ratsam, sich vorher alle notwendigen Utensilien bereit zu legen, damit man die durchzuführenden Wartungsarbeiten zeitnah durchführen kann.

Um das Schwimmbecken sorgfältig zu reinigen, kann eine Entleerung des Poolwassers im Frühjahr notwendig sein. Abgesehen davon, kann es auch während der aktuellen Badesaison zum Beispiel dazu kommen, dass das Wasser umkippt und ausgetauscht werden muss. Unabhängig davon, erfordern außerdem die meisten Reparaturarbeiten, wie unter anderem der Austausch oder das Abdichten der Poolfolie ein Ablassen des Wassers.

Wohin mit dem Pool-Abwasser?

Generell kann man sagen, dass das Abwasser des Pools auf gar keinen Fall in dessen unmittelbarer Nähe versickern sollte. Es ist aus diesem Grund notwendig, dass das Wasser sicher ab- beziehungsweise weggeleitet wird.

Nicht nur beim Entleeren des Pools, sondern auch beim regelmäßigen Vorgang des Rückspülens, stellt sich daher die Frage wohin das Pool-Abwasser geleitet werden sollte. In der Regel gibt es hierzu keine einheitlichen Vorgaben, sondern individuelle Handhabungen der jeweiligen Ortschaften.

Aus diesem Grund ist es deshalb auf jeden Fall lohnenswert, sich vor Ort mit dem entsprechenden Betreiber des Kanalsystems oder der Verwaltung der Gemeinde auseinanderzusetzen.

Wie kann man den Pool am schnellsten entleeren?

In den meisten Fällen ist für eine sehr zeitnahe Entleerung eines Schwimmbeckens der Einsatz einer sogenannten Tauchpumpe zu empfehlen. Diese sind nicht nur in einem lokalen Baumarkt, sondern in der Regel auch im Internet im Vergleich kostengünstig zu erwerben.

Wir empfehlen
Güde 94630 Schmutzwassertauchpumpe
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Abgesehen von ihrer Schnelligkeit bergen Tauchpumpen jedoch gegenüber anderen Methoden zudem einen wesentlichen Vorteil. Sie sind in der Lage das Wasser eines Pools bis auf den Grund des Beckens abzupumpen. Im Normalfall beläuft sich die verbliebene Restmenge höchstens auf fünf Millimeter Poolwasser.

Welche Pools müssen vor dem Winter entleert werden?

Diese Frage kann man nicht allgemein beantworten, da es auf die Art und die angedachte Überwinterung des Pools ankommt. Bei Unklarheiten beziehungsweise Zweifeln ist nicht nur der Rat eines professionellen Fachmanns, sondern auch der Austausch mit anderen Pool Besitzern eine gute Idee, um sich eine entsprechende Orientierung zu verschaffen.

Vor allem bei einem eingebauten Schwimmbecken, wird es nach der Badesaison nicht zu einem vollständigen Abbau des Pools kommen. Allerdings ist es bei diesen Modellen ebenfalls notwendig den Wasserpegel auf einen gewissen Bereich abzusenken, damit man Schäden durch Frost oder Eis zuverlässig vorbeugen kann. Gesetzt den Fall, dass man den Pool abbauen und in einem trockenen Lager überwintern möchte, ist die Entleerung sowie nachfolgende gründliche Trocknung ebenfalls dringend zu empfehlen.

Wie kann ich meinen Intex oder Bestway Pool am besten entleeren?

Man kann diese Frage tatsächlich nicht pauschal beantworten, da es auf eine Vielzahl von Faktoren ankommt. Auf der einen Seite spielen nicht nur die Kosten, sondern auch die Verfügbarkeit der Hilfsmittel eine Rolle.

Einen weiteren Punkt stellt letztendlich die Schnelligkeit beziehungsweise Vollständigkeit der Entleerung dar. Wie man seinen Intex oder Bestway Pool am besten entleeren kann, hängt daher in erster Linie von den individuellen Anforderungen beziehungsweise Wünschen an diesen Prozess ab.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl von Gegebenheiten, die das Entleeren eines Pools notwendig machen. Hierzu zählt unter anderem die klassische Reinigung im Frühjahr vor der Inbetriebnahme des Schwimmbeckens in der neuen Badesaison. Während der heißen Monate können allerdings auch Beschädigungen, zum Beispiel der Poolfolie, dazu führen, dass das Wasser abgelassen werden muss.

Man sollte sich vorher eingehend über die Bestimmungen vor Ort im Hinblick auf die Entsorgung des Poolwassers informieren. Aufgrund der Tatsache, dass dieses in der Regel ein gewisses Maß an Chemikalien enthält, muss es normalerweise in die Kanalisation geleitet werden. Es ist daher auf jeden Fall empfehlenswert den Kontakt zu den lokalen Behörden zu suchen um eine adäquate Beseitigung zu garantieren.

In Bezug auf die gewählte Methode lässt sich sagen, dass sowohl eine Entleerung des Poolwassers mit der Hilfe eines Schlauchs, als auch ohne diesen möglich ist. Eine sehr effiziente Alternative bietet zum Beispiel die Verwendung einer Tauchpumpe, aber es sind auch Möglichkeiten denkbar, bei denen man selbst handwerklich aktiv wird. Generell gilt es abzuwägen, welche Methode am besten zu den individuellen Wünschen, Anforderungen und Gegebenheiten vor Ort passt.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.