Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Pool Alternative: 9 geniale Ideen zum Erfrischen im Sommer

Home » Pool Alternative: 9 geniale Ideen zum Erfrischen im Sommer

Jeder kennt es.

Bei besonders heißen Sommertagen wünscht sich jeder, in sein eigenes Schwimmbad im Garten zu flüchten, um der heißen Sonne zu entkommen.

Doch was ist, wenn man bei sich zu Hause keinen Pool stehen hat?

In unserem Artikel stellen wir dir 9 geniale Pool Alternativen vor, die jeder in den heißen Sommertagen ausprobieren kann!

Also, worauf wartest du noch? Fange jetzt an, einige der 9 Dinge auszuprobieren!

9 geniale Pool Alternativen

Dir ist ein eingebauter Pool viel zu teuer oder du hast einfach keinen Platz mehr im Garten?

Da bist du nicht als einzige Person betroffen.

Viele Menschen wissen in der heißen Jahreszeit einfach nicht, wie sie sich bei den steigenden Temperaturen erholen und abkühlen können.

Damit dir aber nicht die Sommerfreude vergeht, haben wir dir 9 geniale Pool Alternativen zusammengefasst, die garantiert für erfrische Abkühlung sorgen!

Einige Möglichkeiten kannst du noch heute völlig einfach und schnell ausprobieren, während andere Methoden bei der Umsetzung etwas mehr an Zeit beanspruchen.

Aber vielleicht entwickelt sich dabei ein komplett neues Projekt für den Sommer!

Pool Alternative 1: Das XXL Planschbecken

Das XXL Planschbecken ist nicht umsonst die erste von uns aufgeführte Pool Alternative: Ein Planschbecken ersetzt nicht nur einfach einen Pool 1:1, sondern ist auch extrem flexibel bei der Aufstellung.

Wir empfehlen
Speeron Riesen Planschbecken:
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Du kannst in nur wenigen Minuten schnell und einfach ein Planschbecken in deinem Garten aufstellen und diesen wieder am Abend in kürzester Zeit wegräumen.

Planschbecken sind in den verschiedensten Farben, Formen und Größen erhältlich. Die meisten Planschbecken sind im Vergleich zu Pools extrem klein und benötigen dadurch weniger Platz. Du kannst diesen dadurch mitten in deinem Garten platzieren, auf die Terrasse stellen oder auf deinem Balkon lassen.

Alles, was du für die Aufstellung eines Planschbeckens nur tun musst, ist es, den Planschbecken aufzupumpen und diesen mit Wasser zu befüllen. Direkt danach kannst du mit deinen Füßen oder mit dem gesamten Körper in das frische Wasser eintauchen und dich entspannt abkühlen.

Der klare Vorteil bei einem Planschbecken ist die Einfachheit.

Du musst keine Zeit damit verschwenden, ein Badesee aufzusuchen. Stattdessen investierst du wenige Minuten bei der Wasserfüllung und kannst das Wasser nach dem Baden einfach abgießen und deinen „Pool“ wegbringen.

Kleinere Planschbecken sind zudem sehr sicher für Kleinkinder und Babys.

Wir empfehlen
Mattel Fisher-Price P4326 - Meine
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Falls du Kleinkinder hast, können sich diese mit einem Planschbecken optimal mit Wasser vertraut machen, indem du dein Kind mehrmals am Tag im Wasser spielen lässt.

Da Planschbecken nicht wirklich tief sind, brauchst du dir auch keine Sorgen machen zu müssen, dass das Kind vielleicht in das Becken fällt.

Gleichzeitig lohnt sich der Kauf eines Planschbeckens im Verhältnis zur Eintrittskarte in das Schwimmbad. Du kannst viele Planschbecken bereits ab 30 Euro erhalten.

Der einzige Nachteil, der sich bei einem Planschbecken ergibt, bezieht sich meistens bloß auf die geringe Fläche zum Baden. 

Entscheide deswegen noch vor dem Kauf, wofür du ein Planschbecken kaufen möchtest.

Wenn du ein Planschbecken als günstige Methode zur Abkühlung kaufen möchtest, muss du bei der Frage „Planschbecken oder Pool“ nicht lange zögern und kannst direkt beim Planschbecken zuschlagen.

Wir empfehlen
Speeron Riesen Planschbecken:
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Pool Alternative 2: Der Gartenschlauch

Die einfachste Methode, dich bei den heißen Sommertagen zu erfrischen, ist mit Abstand der eigene Gartenschlauch.

Schließe den Gartenschlauch einfach an einen Wasserhahn an und genieße die spätere Erfrischung!

Das Besondere an dieser Methode ist die Freiheit.

Du kannst vollkommen selbst entscheiden, wann und wie lange du dich mal eben schnell mit frischem Wasser abkühlen möchtest.

Vor allem gehört die Mittagszeit zur optimalen Zeit, um nur dir eine Abkühlung zu gönnen, da in dieser Zeit die Sonne besonders stark strahlt. Die Pflanzen sollten nämlich bei der heißen Mittagssonne nicht begossen werden.

Da im Normalfall so gut, wie jeder, einen Gartenschlauch zu Hause besitzt, kannst du diesen Abkühlungs-Trick noch heute direkt ausprobieren.

Der einzige Nachteil bei einem Gartenschlauch als Alternative zu einem Pool ist, dass der Gartenschlauch einen Pool nicht wirklich direkt ersetzen kann. Es handelt sich leider um kein Becken, in das du springen oder in welchem du deine Füße hineintauchen kannst. Du kannst dadurch also weder baden noch schwimmen.

Das Wasser ist außerdem nicht still, sondern fließt permanent.

Dadurch kannst du nicht für mehrere Stunden für eine langfristige Abkühlung sorgen, sondern erfrischst dich nur für kurze Momente am Tag.

Wenn du eine kurze Erfrischung am Tag erleben möchtest, eignet sich der Gartenschlauch am besten dafür und gehört in den meisten Fällen auch schon direkt bei dir als Zubehör für den Garten.

Falls du keinen soliden Gartenschlauch haben solltest, empfehlen wir dir diesen:

Wir empfehlen
Gardena Comfort FLEX Schlauch 13 mm
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Pool Alternative 3: Die Badewanne

Viele Menschen kennen noch nicht diese überaus kreative Alternative und sich doch nur einen Schritt davon entfernt.

Wer keinen eigenen Pool im Garten stehen hat, kann seine alte Badewanne einfach suchen und diese in den Garten stellen!

Anstatt deine alte Badewanne in den Sperrmüll zu werfen, kannst du sie für deinen Garten gebrauchen und entsprechend neu umwandeln. Du erweckst dadurch nicht nur neues Leben in deinem Garten, sondern gibst dir selber eine gute Möglichkeit zur Abkühlung und schützt gleichzeitig auch damit die Umwelt.

Wir empfehlen
Home Deluxe - freistehende
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Du kannst die Badewanne für eine kleine Wasserquelle nutzen, die du im Garten stehen hast, mit welcher du dich einfach mehrmals am Tag kurz frisch machen oder dich an heißen Sommertagen abkühlen kannst.

Diese kannst du deinem Garten entsprechend natürlich auch dekorieren und z.B. mit etwas Farbe auffrischen.

Viele Gartenbesitzer beschmücken die Badewanne im Garten auch mit schönen Pflanzen, die die Badewanne in den Sommerzeiten blühen lassen.

Für die Bepflanzung solltest du kleine Löcher in den Seiten und in den Boden der Badewanne bohren, damit etwas Wasser jederzeit abfließen kann.

Das Beet ist dabei nicht auf dem Boden, sondern liegt auf der Badewanne, sodass Ungeziefer größtenteils vermieden werden können.

Eine Badewanne im Garten musst du aber nicht nur als Blumenbeet verwenden, sondern auch als Mini-Pool!

Vor allem in den heißen Sommertagen lohnt es sich enorm, sich mal für einige Minuten oder Stunden in die Badewanne zu legen und mal komplett abzuschalten.

Für dieses Erlebnis lohnt es sich definitiv, die Badewanne an die Wasserleitung anzuschließen, damit du nicht mit einem Eimer permanent hin- und herlaufen musst.

Der klare Vorteil bei einer Badewanne ist, dass diese relativ klein ist und deswegen in fast jeden Garten hineinpasst. Unter Umständen lässt sich so eine Badewanne sogar auf einen großen Balkon aufstellen.

Achte am besten darauf, die Badewanne nicht komplett freizulegen, sondern diese nahe an einer Wand oder deinem Gartenzaun zu stellen.

Obwohl diese nicht die Größe eines Pools einnimmt, passt zumindest eine erwachsene Person in die Badewanne.

Wenn du Kinder hast, die sich auch mal am Tag mit Wasser erfrischen wollen, kannst du bis zu 3 Kinder in die Badewanne hineinlegen.

Obwohl der Gedanke einer Badewanne im Garten für viele reizend ist, ist diese für einige dennoch relativ teuer.

Wenn du keine alte Badewanne bei dir im Haus stehen haben sollst, solltest du dir genau überlegen, ob es für dich sinnvoll ist, eine neue Badewanne zu kaufen, die dann hauptsächlich bei dir im Garten stehen wird.

Wir raten dir in den meisten Fällen, erstmal die alte Badewanne zu benutzen, bevor du auf Suche gehst, um eine neue Badewanne für deinen Garten zu kaufen.

Pool Alternative 4: Die Gartendusche

Die Gartendusche ist die beliebteste Methode für Erwachsene und Kinder, sich im eigenen Garten eine eigene Abkühlung zu besorgen.

Wir empfehlen
Kärcher Gartendusche (Höhe: 1,50
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Es spielt überhaupt keine Rolle, wie groß oder klein dein Garten ist: Du wirst immer genug Platz finden für eine Gartendusche.

Wenn du von der stressigen Arbeit nach Hause kommst, deine Kinder vom Spielen daheim kommen oder du einfach eine kurze Erfrischung vom langen Home-Office brauchst, wird das Wasser deiner eigenen Gartendusche dir jedes mal die nötige Erfrischung geben.

Achte bei der Gartendusche am besten darauf, dass du die Dusche nicht direkt auf dem Rasen installierst, sondern lege stattdessen einen Sickerschacht an, welcher das Wasser in den Boden leitet.

Ein sicherer Wasserabfluss sorgt dafür, dass das Wasser aus deiner Gartendusche die umliegenden Pflanzen im Beet nicht ertränkt. Zudem kann der Boden durch das Wasser matschig werden.

Wenn du dich für eine Gartendusche interessierst, kannst du dich zwischen der fest installierten und mobilen Gartendusche entscheiden.

Wer sich für eine fest installierte Gartendusche entscheidet, sollte damit rechnen, die Gartendusche für mehrere Jahre im Garten installiert haben zu wollen.

Suche dir dafür am besten Modelle aus, die aus Edelstahl oder Holz hergestellt wurden.

Die Gartendusche wird dabei an den Gartenschlauch angeschlossen.

Wir empfehlen
Gardena Comfort FLEX Schlauch 13 mm
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Entscheidest du dich hingegen für eine mobile Gartendusche, kannst du diesen schnell und einfach jederzeit auf- und abbauen.

Diese mobilen Gartenduschen werden dabei einfach mit einem Erdspieß in den Boden gesteckt und mit einem Gartenschlauch angeschlossen.

Der klare Vorteil bei Gartenduschen ist, dass diese relativ klein sind und mit sehr geringem Aufwand schnell aufgebaut werden können.

Abhängig davon, für welches Modell du dich entscheidest, kannst du außerdem jederzeit einen Fachmann zur Hilfe holen, der dich beim Auf- oder Abbau deiner Gartendusche berät und unterstützt.

Sobald du dann die Gartendusche im Garten stehen hast, kannst du diese jederzeit einfach benutzen und mit dem Wasser auch gleich deine Blumen und Pflanzen im Garten begießen!

Selbst in den weniger heißen Jahreszeiten kannst du die Regendusche optimal benutzen.

Sollte es dir zu kalt sein, kannst du eine Solardusche installieren.

Wir empfehlen
KESSER® Solardusche 40 Liter Solar
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Eine Solardusche erwärmt das Wasser auf bis zu 60 Grad und mischt es zusammen mit kaltem Wasser. Dadurch bekommst du selbst mit einem Kaltwasseranschluss warmes Wasser.

Wenn du etwas mehr Budget hast, kannst du dich auch nach Gartenduschen mit Massagedüsen umsehen. Viele Gartenduschen haben außerdem einen Duschkopf oder eine Handbrause.

Nachteilig bei einer Gartendusche ist nur, dass du in dieser weder baden noch schwimmen kannst. Es ist viel mehr nützlich für schnelle Abkühlungen und Erfrischungen als für langfristigen Erholungen.

Pool Alternative 5: Die Fontäne

Fontänen sind nicht nur schön und besonders, sondern dienen vor allem an besonders heißen Sommertagen als Möglichkeit zur Abkühlung.

Für ein Wasserspiel suchst du dir bei deinem Baumarkt die richtige Fontäne aus und kannst noch direkt heute mit dem Bau starten!

Falls du beim Bau auf Schwierigkeiten stoßen solltest, kannst du einfach einen nötigen Fachmann aufsuchen, der dich beim Bau deiner Fontäne im Garten berät.

Der klare Vorteil bei einem Wasserspiel ist die Flexibilität.

Für ein natürliches Wasserspiel benötigst du in der Regel nur ein kleines Wasserbecken, eine Pumpe und einige Natursteine. Sobald du das Zubehör hast, kannst du sofort mit dem Bau starten.

Da sich die Fontänen in ihrer Größe, ihrem Design, dem Material und ihrer Form unterscheiden, kannst du in so gut wie jeden Garten deine Fontäne einbauen.

Der einzige Nachteil bei einem Wasserspiel ist, dass du dich mit diesem nur erfrischen und kurz abkühlen kannst. Solltest du an besonders heißen Sommertagen baden gehen wollen, müsstest du dafür ins Freibad gehen.

Nichtsdestotrotz sehen Fontänen im Garten super aus und verleihen dem Garten eine bedeutende und elegante Atmosphäre.

Du kannst Fontänen effektiv für die Dekoration deines Gartens einsetzen und mit dem Wasser auch deine Blumen begießen.

Pool Alternative 6: Whirlpool/Badefass

Eine direkte 1:1 Alternative zu Pools sind mit Abstand Whirlpools oder auch ein sogenanntes Badefass. So ein Badefass ist unter diversen Namen bekannt: Badebottich, Badetonne oder auch Hot Tub.

Wir empfehlen
Alloy Bracket Bath Barrel Tragbare
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Du kannst Badefass oder Whirlpool nicht nur im Sommer benutzen, sondern auch in den weiteren Jahreszeiten.

Vor allem im Winter sorgt ein erhitzter Jacuzzi für weihnachtliche Stimmung und erwärmt deinen Körper mit heißem und angenehmen Wasser. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Whirlpools deine Durchblutung verbessert!

Wir empfehlen
Whirlpool aufblasbar MSpa Tekapo
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Das Besondere an einem aufblasbaren Whirlpool ist, dass du diesen nicht aufwendig in den Garten einbauen musst, sondern schnell und einfach für die Sommerzeit aufstellen und kurz vor Herbst wieder weglegen kannst.

Der klare Vorteil bei Whirlpools ist die Entspannung, die auf sowohl Körper als auch Seele wirkt. Whirlpools lösen Verspannungen auf und wirkt sich positiv auf deine Gesundheit aus.

Wenn du dich für einen Whirlpool oder Badefass entscheiden solltest, solltest du an erster Stelle den Pflegeaufwand bedenken.

Während die Wannen des Pools mit Seife und einem Schwamm und Wasser leicht zu reinigen sind, lassen sich die Anschlüsse und Schläuche in der Regel schwer erreichen.

Allgemein solltest du deinen Pool nach jeder Benutzung chloren. Gute Alternativen zu Chlor ist Brom oder Aktivsauerstoff. Du kannst Aktivsauerstoff als Einzelartikel in fast jedem Baumarkt finden. 

Wir empfehlen, mindestens einmal pro Monat eine Grundreinigung zu machen.

Aufblasbare Whirlpools sind allerdings nicht sehr leise.

Dies liegt daran, dass das Wasser sprudeln soll und dadurch einen Motor bewegt, der für das Rauschen zuständig ist. Dies ist jedoch von Modell zu Modell unterschiedlich.

Bei einigen Modellen sind die Poolpumpen auch noch besonders laut, während diese bei anderen nicht wahrgenommen wird.

Wir empfehlen
Whirlpool aufblasbar MSpa Tekapo
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Pool Alternative 7: Die Regendusche

Die Alternative setzt sich zusammen aus der bereits vorgestellten Gartendusche und dem Regen.

Bei einer Regendusche wird das Regenwasser in ein Rohr geleitet und dort angesammelt.

Wenn du dich nun an heißen Tagen mit kühlem Wasser erfrischen möchtest, kannst du das Wasser nun ablassen.

An heißen Tagen strahlt die Sonne auch auf das Rohr, sodass das Wasser leicht erwärmt wird. So ist dir das Wasser nicht allzu kalt, sondern ganz angenehm.

So eine Regendusche in deinen Garten zu bauen, ist einfach und kostet dich nur wenige Stunden und Geld. Die nötigen Materialien kannst du direkt bei einem Baumarkt für unter 100 Euro besorgen.

Eine Regendusche kostet dich praktisch keinen Aufwand, bietet dir dafür aber die beste und schnell möglichste Erfrischung direkt in der Natur.

In der Regel ist das Wasser kalt und frisch – und deswegen auch optimal für den Sommer!

Pool Alternative 8: Kleine Teiche

Zu der beliebtesten Abkühlung im Garten zählen kleinere Teiche.

Wenn du zumindest kein Wasser im Pool hast, kannst du Wasser in kleinere Behälter einfüllen, welche dich dann im kühlen Nass erfrischen.

Auch wenn diese, wie z.B. ein Whirlpool, kein Schwimmbad im Garten darstellen, bieten sie dennoch eine schnelle Abkühlung.

Vorteilhaft bei dieser Abkühlung im Becken, ist, dass du selber entscheiden kannst, welche Körperteile du erfrischen möchtest und welche nicht.

Eine Abkühlung im Pool erscheint für viele Menschen als zu aufwendig, da sie diesen reinigen müssen und Wechselklamotten und Handtücher benötigen.

Mit kleineren Teichen kannst du dich schnell und einfach kurz erfrischen, ohne dich komplett nass machen zu müssen.

Zudem benötigst du für kleine Teiche nicht viel Platz und kannst diese dadurch überall im Garten anlegen. Auch auf deinem Balkon kannst du einen Mini-Teich anlegen.

Platztechnisch benötigst du nur einen halbschattigen Ort. Das Licht ist für deine Pflanzen zwar überaus wichtig, jedoch solltest du die prallende Sonne vermeiden.

Für die Pflege deines Mini-Teiches solltest du abgestorbene und vertrocknete Pflanzen mit einer Gartenschere regelmäßig abschneiden und entfernen. Achte zudem darauf, dass keine Algen gebildet werden.

Pool Alternative 9: Der Gartenbrunnen

Ein Gartenbrunnen ist eine gute Möglichkeit, sich in den heißen Sommertagen mal eben kurz zu erfrischen und sich abzukühlen.

Auch, wenn du in einem Brunnen weder baden noch schwimmen kannst, lohnt sich ein Brunnen für vor allem größere Gärten.

Aber auch kleine Gärten können einen Brunnen einbauen.

Du solltest hierfür nur die notwendige Platzfläche bestimmen, die dein Brunnen einnehmen soll und diesen am besten in die Ecke deines Gartens bauen.

Wenn du an einen Wasserbrunnen interessiert bist, solltest du auf deinen jetzigen Wasserverbrauch achten, da ein Brunnen den Verbrauch um einiges nochmal erhöhen kann.

Vorteilhaft ist dabei, dass du mit dem Regenwasser deine Blumen und Pflanzen gießen kannst und dabei etwas an Wasser sparst.

Zudem kann ein Brunnen auch mal ein schönes Dekorelement im Garten sein.

Fazit

Wie du sehen kannst, gibt es viele Pool Alternativen für die heißen Sommertage.

Du brauchst dich also nicht mehr wegen der Hitze zu quälen, sondern kannst noch heute mit eines unserer 9 vorgestellten Möglichkeiten beginnen und für eine erfrischende Abkühlung sorgen – für dich und deine Familie!

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.