Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Badefass oder Whirlpool: Was ist besser? (mit Tipps)

Home » Badefass oder Whirlpool: Was ist besser? (mit Tipps)

Sollten Sie das Gefühl von Wellness bevorzugen, dann werden Sie sich gegen einen herkömmlichen Pool entscheiden. Viel interessanter erscheint Ihnen dann ein Badefass oder ein Whirlpool. Im angenehm warmen Wasser allein, mit der Familie oder mit Freunden zu entspannen, kann den Alltagsstress schnell vergessen lassen.

Doch welches Modell ist besser? Ein Badefass oder ein Whirlpool? Beide Varianten haben sicherlich ihre Vorzüge und Nachteile, die Sie kennen sollten, damit Sie eine möglichst gute und zufriedenstellende Kaufentscheidung treffen können.

Daher vergleichen wir in diesem Artikel Badefässer und Whirlpools, sodass Sie schnell wissen, welches Modell für Ihre Bedürfnisse und Wünsche am ehesten geeignet ist.

Badefass oder Whirlpool: Was ist besser?

Sobald Sie sich näher mit Badefässern und Whirlpools beschäftigen, kann Ihnen schnell klar werden, welche Variante ideal für Sie geeignet ist. Daher finden Sie in diesem Abschnitt einen Vergleich der zwei Produkte vor.

Wellness/Entspannung

In einem Badefass haben Sie sicherlich ein angenehmes Wellness-Gefühl und können gut entspannen. Das hölzerne Produkt wirkt anmutig und passt sich ideal an einen Garten oder die Terrasse an.

Sie können in einem Ofen mit Brennholz für warmes Wasser sorgen und von der langjährigen Tradition aus Skandinavien profitieren. Sogar im Winter kann ein Badefass genutzt werden.

Ein Whirlpool ist hierbei die moderne Variante, die mit Power neben warmem Wasser auch einen Massageeffekt durch sprudelndes Wasser mit Massagedüsen herstellt. Damit ist Entspannung auf ganzer Linie vorprogrammiert.

Leistung

Ein Badefass ist ein traditionelles Produkt aus Skandinavien. Seit Jahrhunderten ist es dort beliebt und wird gerne genutzt. Daher arbeitet ein Badefass auch ohne Strom. In einem Holzofen brennt Brennholz und in dieser schönen Atmosphäre wird das Wasser allmählich warm. Für Genießer, Naturfreunde und Traditionsbewusste ist dieses Produkt sicherlich interessant.

Ein Whirlpool hingegen erwärmt das Wasser durch Strom in deutlich kürzerer Zeit und auch das Extra der Massagedüsen sorgen für einen weiteren Wohlfühlfaktor. Wer schnell Resultate erzielen will und nicht lange auf warmes Wasser warten oder nicht auf sprudelndes Wasser verzichten will, der wählt einen Whirlpool.

Umwelt

Mit Sicherheit ist ein Badefass die umweltbewusste Version, um Wellness-Feeling nach Hause zu bringen. Schließlich besteht ein Badefass aus Holz, was ein Naturprodukt ist und für warmes Wasser brauchen Sie keinen Strom, denn in einem Ofen brennt Brennholz, das das Wasser erwärmt. Daher ist ein Badefass sehr umweltfreundlich.

Ein Whirlpool ist stattdessen ein modernes Produkt, das mit Strom betrieben wird. Daher können Sie mit Betriebskosten für den Strom und mit einem weniger umweltfreundlichen Produkt rechnen.

Preis

Meist ist ein Badefass günstiger als ein Whirlpool. Da ein Badefass aus Holz besteht und keine Technik mitbringt, sind die Kosten für dieses Modell geringer, als es bei einem Whirlpool der Fall ist. Besonders preiswert sind jedoch aufblasbare Whirlpools.

Extras

Ein Badefass besteht aus Holz und bietet in der Regel im Wasser Sitzgelegenheiten, damit man das Wasser besonders gut genießen kann. Je nach Größe haben unterschiedlich viele Personen darin Platz. In einem Ofen brennt dann Brennholz, damit das Wasser warm wird.

Ein Whirlpool bietet oftmals verschiedene Extras. Sie können das Wasser schnell erwärmen und von sprudelndem Wasser mit Massageeffekt profitieren. Oftmals sitzt man bei einem Whirlpool auf dem Boden, doch das Sitzen ist dennoch sehr bequem, da Whirlpools häufig als aufblasbare Modelle angeboten werden.

Handhabung

Bei einem Badefass ist die Handhabung umständlicher, als das bei einem Whirlpool der Fall ist. Zunächst muss das Holz erst aufquellen, damit Sie das Produkt benutzen können. Das dauert eine Weile. Auch müssen Sie immer warten, bis das Wasser durch den Holzofen erwärmt wurde.

Für einen Whirlpool brauchen Sie jedoch nur einen Stromanschluss und schon kann das Badevergnügen beginnen. Das Wasser ist schnell warm und der Sprudeleffekt stellt sich per Knopfdruck ein.

Badefass oder Whirlpool Vergleich: Unsere Empfehlungen

Badebottich mit Außenofen

Wir empfehlen
haebelholz Badebottich Ø 160 cm
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Tot Tube Set 4 Standard mit Holzofen

Wir empfehlen
bambus-discount.com Hot Tub Set4
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Bestway Lay-Z-Spa Miami Air Jet aufblasbarer Whirlpool

Wir empfehlen
Bestway Lay-Z-Spa Whirlpool Miami
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Intex Pure Spa Bubble Massage Whirpool

Wir empfehlen
Intex Whirlpool Pure SPA Bubble
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Fazit

Die Entscheidung, ob Sie ein Badefass oder einen Whirlpool kaufen sollten, hängt von Ihren Ansprüchen und Wünschen ab. Ein Badefass ist umweltfreundlich und braucht keinen Strom. Zudem ist die Holz-Optik ein richtiger Blickfang im Garten und Sie können auch im Winter warmes Wasser genießen.

Ein Whirlpool ist stattdessen besonders modern, weich beim Sitzen und kann in kurzer Zeit warmes und sprudelndes Wasser mit Massageeffekt bieten. Falls Sie besonders empfehlenswerte Modelle der Badefässer und Whirlpools vorfinden wollen, können Sie sich unsere Empfehlungen näher ansehen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.