Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Spare Stunden deiner Lebenszeit mit unserem E-Book

Mehr erfahren

Steinbach Poolroboter Test 2021: Die 4 besten Steinbach Poolroboter

Die oberösterreichische Firma Steinbach mit Sitz in Schwertbach zählt europaweit zu den führenden Produktions- und Großhandelsunternehmen. Ein Schwerpunkt ist der Verkauf von Schwimmbädern inklusive Poolzubehör.

Die breite Produktpalette schließt Pools ebenso ein wie Filteranlagen, Poolheizungen, Poolabdeckungen und vieles mehr. Darunter befinden sich auch Poolroboter, die dafür sorgen, dass das Wasser im eigenen Gartenpool stets sauber bleibt und von Schmutzpartikeln jeglicher Art befreit wird.

Es ist vor allem die Zeitersparnis, die eine Entscheidung für solch einen Poolsauger spricht. Doch welches Modell ist für den individuellen Bedarf das Richtige? Der Vergleich der vier besten Steinbach Modelle hilft ganz sicher bei der Entscheidung.

Steinbach Poolroboter Test: Die besten Poolroboter von Steinbach

Der Power-Reiniger mit Jetantrieb

Steinbach

Poolrunner S63
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Leise und gründliche Arbeitsweise.
  • Einfach in der Bedienung Bedienung.
  • Mit eingebautem Filtersystem.
  • Nicht geeignet für Edelstahl- oder Fliesenbecken.
  • Kein Leichtgewicht.
  • Keine Wandreinigung.

Ausgestattet ist der vollautomatische, elektrische Poolrunner S63 von Steinbach mit einem 24-Volt-Gleichspannungsmotor mit Jetantrieb, der in der Lage ist für eine effiziente, sorgfältige Säuberung des Pools zu sorgen. Die Düsen zur Steuerung befinden sich bei diesem Modell auf der Vorder- und Rückseite.

Die einfache Bedienung des Poolroboters ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Eingebaut ist ein Filter, dadurch wird das zeitaufwendige Anschließen an die Filteranlage nicht erforderlich ist. Das Filtersystem des Poolrunners S63 ist so konstruiert, dass das angesaugte Wasser so nach draußen geleitet wird, dass die Schmutzpartikel im Behälter des Roboters verbleiben und gesammelt werden.

Die Hochleistungspumpe im eingebauten Filtersystem kann bis maximal 12.000 Liter Wasser in der Stunde umwälzen. Mitgeliefert wird ein etwa 9 Meter langes Verbindungskabel zwischen Steuergerät und Bodensauger.

Der Steinbach Poolrunner S63 ist für Pools bis zu einer Größe von etwa 6 x 3 Meter geeignet, vorausgesetzt es handelt sich um Pools mit flachen Böden. Die meisten Kunden stellen dem Poolroboter ein gutes Zeugnis aus, loben dabei auch den leisen Betrieb.

Der Marienkäfer mit vielen (Plus)-Punkten

Steinbach

Schwimmbadreiniger Magic Clean
  • Lustiges Design.
  • Einfache Bedienung.
  • Mit effizienter SmartDrive-Technik.
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.
  • Kommt ohne eigene Stromversorgung aus.
  • Ausschließlich für ebene Böden geeignet.
  • Keine Wandreinigung.
  • Keine einstellbaren Reinigungsprogramme.

Der selbstfahrende Schwimmbadreiniger Magic Clean von Steinbach zeigt sich in einem lustigen Marienkäfer-Look. Geeignet ist der Poolroboter für runde und ovale Pools mit flachen Böden bis zu einem Durchmesser von etwa 8 Meter.

Das Modell kommt ohne eigene Stromversorgung aus. Zur Poolreinigung wird die Saugleistung des Poolfilters oder des Skimmers genutzt. Dazu wird einfach nur der mitgelieferte, etwa 9,6 Meter lange Schlauch angeschlossen.

Dadurch wird die Wasserbewegung der Pumpe in die Fortbewegung des Schwimmbadreinigers Magic Clean umgewandelt. Beachtet werden sollte, dass für eine optimale Reinigung eine Filteranlage mit einer Förderleistung von mindestens 6.000 Liter pro Stunde benötigt wird.

Der Hersteller setzt bei diesem Poolroboter auf die bewährte Programmierung SmartDrive, die für eine effiziente, schnelle Reinigung steht und jeden Zentimeter des Bodens abdeckt. Der drehbare Ring am Reiniger sorgt dabei für ein Höchstmaß an Beweglichkeit bei der automatischen Säuberung des Bodens.

Die meisten Kunden schätzen am Magic Clean von Steinbach nicht nur das witzige Design, sondern auch die ihrer Meinung nach zuverlässige, gründliche Arbeit.

Der zuverlässige Wal-Roboter

Steinbach

Bodenreiniger Buggy „Whaly“
  • Einfache Handhabung.
  • Reinigt zuverlässig und effizient.
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.:Witziges Design.
  • Bliebt manchmal stehen.
  • Nur für ebene Böden geeignet.
  • Keine Wandreinigung.

Der Bodenreiniger Buggy „Whaly“ von Steinbach präsentiert sich in einem witzigen Wal-Design. Selbstständig säubert dieser Poolroboter den Boden des Gartenpools und sorgt so für eine gesunde, saubere Wasserqualität.

Betriebsbereit ist der Poolreiniger, wenn er an eine externe Poolpumpe angeschlossen ist. Um eine zuverlässige Reinigungsleistung abliefern zu können, benötigt die angeschlossene Pumpe eine Förderleistung von mindestens 6.000 Liter pro Stunde.

Der Durchmesser für den Schlauchanschluss liegt bei diesem Modell von Steinbach bei etwa 38 Millimeter. Es lassen sich durch dieses Maß damit alle gängigen Poolpumpen anschließen. Zum Lieferumfang gehört auch ein etwa 9,5 Meter langer Spezialschwimmschlauch.

Geeignet ist der „Whaly“ Poolroboter von Steinbach für Pools mit flachen Böden. Dort erweist sich der Sauger als besonders leistungsstark.

Das bestätigen auch die meisten Kunden, die in ihren Rezensionen das Modell für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis loben. Bei einigen wenigen Kunden zeigt er allerdings ein paar Schwächen vor allem hinsichtlich der vom Hersteller versprochenen durchgängig selbstständigen Arbeitsweise.

Der Unabhängige mit eigenem Filtersystem

Steinbach

Schwimmbadreiniger Tiger Shark
  • Arbeitet unabhängig vom Filter.
  • Reinigt auch Wände.
  • Einfache Bedienung.
  • Nicht für Überlaufpools geeignet.
  • Keine Wandreinigung im Schnell-Modus.

Der Schwimmbadreiniger Tiger Shark von Steinbach ist ein vollautomatischer Poolroboter, der sowohl die Böden wie auch die Wände der Pools zuverlässig reinigt. Geeignet ist das Modell für Pools mit einer Beckengröße bis zu etwa 6 x 12 Meter.

Das eingebaute Filtersystem kann bis zu 16.980 Liter Wasser in der Stunde umwälzen. Über zwei Öffnungen an der Unterseite des Poolroboters gelangen die angesaugten Schmutzpartikel in die Filtereinheit. Dank automatischer Verschlussleisten gibt es keinen Rückfluss der Schmutzpartikel in das Poolwasser.

Zwei Filterkartuschen sammeln die aufgesaugten Verschmutzungen. Die Einheit lässt sich zur Reinigung auf einfache Art und Weise entnehmen und wieder einsetzen.

Das schwimmende Verbindungskabel zwischen Steuereinheit und Poolroboter ist etwa 16,76 Meter lang. Durch das Automatikprogramm in der Steuereinheit erfolgt der gesamte Überwachungsprozess des Steinbach Schwimmbadreinigers Tiger Shark. Einstellbar sind zwei Reinigungsprogramme.

Aus Sicht der meisten Kunden hält der Tiger Shark von Steinbach das, was der Hersteller verspricht. Das Modell lässt sich leicht handhaben. Einige Kunden hätten sich etwas härtere Bürsten für eine noch bessere Reinigungsleistung gewünscht.

Fazit

Die besten Poolroboter von Steinbach überzeugen mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Zuverlässig reinigen sie die Böden der Gartenpools.

Von ihrer Ausstattung her unterscheiden sich die Modelle in einigen Punkten. So kommen einige Roboter ohne Stromanschluss aus, weil sie mit langem Schlauch an ein Filtersystem angeschlossen werden.

Unter den vier besten Poolreinigern von Steinbach sind aber auch selbstständig arbeitende Roboter, die unabhängig von Filtersystemen sind. Bei ihnen ist selbst ein Filter eingebaut, der Schmutzpartikel dem Wasser entzieht und sammelt.

Wer sich die vier besten Poolroboter von Steinbach genauer ansieht, erkennt, dass diese Modelle für unterschiedliche Beckengrößen geeignet sind. Für die Wahl des eigenen Modells ist es wichtig, die Ausstattungs- und Leistungsparameter genau zu betrachten und sich dann für das Modell zu entscheiden, dass für die jeweilige Poolgröße die beste Leistung abrufen kann.

Anhand der vorgestellten Poolroboter wird deutlich, dass der Hersteller bei der Wahl der Designs überaus kreativ ist. Sowohl der Marienkäfer wie auch der Wal sorgen vor allem bei Kindern für viel Freude.

Lesetipp: Bestway Poolroboter Test

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.