Skip to main content

Poolroboter Steinbach Poolrunner S63 Test, Erfahrungen & Bewertung

Das Gerät ist einfach zu bedienen, effizient, stabil und unkompliziert zu reinigen. Von flachen Poolböden werden Sand und Steine angesaugt. Der Düsenantrieb, sozusagen der Jetantrieb, ermöglicht die gründliche sorgfältige Säuberung.

Die Düsen befinden sich auf der Vorder- und Rückseite. Die einfache Bedienung ist ein nicht zu unterbewertender Pluspunkt. Der eingebaute Filter erspart dem Nutzer das zeitaufwendige Anschließen an die Filteranlage.

Die automatische Poolreinigung entlastet Sie. Sie sparen Muskelkraft, indem der Steinbach Poolrunner S63 die körperlichen Anstrengungen automatisch und selbstständig durchführt. Ihr Pool wird effizient und sorgfältig gesäubert. Die Bodenreinigung bis 25 m³ Grundfläche erledigt der Steinbach Poolrunner S63 in kurzer Zeit und problemlos.

Der elektronische Poolroboter punktet mit der Eigenschaft, das eingesaugte Wasser direkt zu filtern, anders ausgedrückt der Reiniger saugt an, benötigt jedoch keine Verbindung zur Filteranlage. Für Sie heißt es, Sie müssen keinen Schwimmschlauch am Poolfilter anschließen. Die Konstruktion des vorhandenen Filtersystems ermöglicht, das eingesaugte Wasser nach außen zu leiten, sodass sich der Schmutz in dem zum Steinbach Poolrunner S63 gehörigen Behälter sammelt.

Der Antrieb funktioniert mit den integrierten Ein- und Auslassdüsen. Der Reiniger wird ins Poolbecken gelassen, weitere Tätigkeiten sind nicht erforderlich. Die einfachen und bedienerfreundlichen Funktionen sind durchaus erwähnenswert, die Käufer würdigen diese Eigenschaften wohlwollend in den Kundenbewertungen.

Der Steinbach Poolrunner S63 saugt grobe und feine Verschmutzungen auf. Feine kleine Schmutzteilchen werden vom feinmaschigen Filter aufgefangen und wieder ins Becken geblasen. Die integrierte feine Bürste führt diese Schmutzteilchen zur Saugöffnung. Der komplette Pool ist in der Regel in zwei Stunden sauber.

Grundsätzlich reduzieren Sie die Verwendung chemische Produkte, wenn Sie den Steinbach Poolrunner S63 einsetzen. Ihre Filteranlage wird ebenso geschont, denn das Gerät verfügt über integrierte eigene Filter.

Alternativen zum Steinbach Poolrunner S63 sind beispielsweise Modelle, wie der Hayward Tiger Shark QC und der Poolreiniger Power 4.0.

Stabiler Poolroboter

Steinbach

Poolrunner S63
  • Sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis.
  • Arbeitet gründlich.
  • Einfache Bedienung.
  • 3 einstellbare Laufzeiten.
  • Keine Wandreinigung.
  • Nicht für Edelstahl- oder Fliesenbecken geeignet.

Technische Details

Abmessungen 38 cm x 33 cm x 19 cm
Gewicht 6,5 Kilogramm
Kabellänge 9 Meter
Material Stabiler Kunststoff
Filterleistung 12 m³/Stunde
Filterpumpe 24 V
Anschluss 230 V, 150 W

Verarbeitung und Qualität

Die Stabilität und gute Verarbeitung dieses Produktes wurden von den Kunden in ihren Rezensionen bestätigt. Der zweckdienliche Steinbach Poolrunner S63 erledigt die vollautomatische Reinigung der Poolböden zufriedenstellend.

Die Hochleistungspumpe und das integrierte Reinigungssystem ermöglichen perfekte Ergebnisse in puncto Reinigung. Darüber hinaus sind für den Verwender die Zeit- und Kraftersparnis durchaus bemerkbar.

Inbetriebnahme des Steinbach Poolrunner S63

Vorerst werden einige Einstellungen vorgenommen. Die Sicherheitshinweise sind unbedingt zu beachten. Das Gerät darf nie außerhalb des Wassers laufen, während der Inbetriebnahme befinden sich keine Personen im Pool. Der Steinbach Poolrunner S63 ist nur an der geerdeten 230 V-Schutzkontakt-Steckdose anzuschließen. Vor dem Einschalten muss die überschüssige Luft entweichen.

Nach jeder Benutzung ist die Reinigung der Filterbehälter unumgänglich. Die sich auf dem Steuerkasten befindliche Schutzfolie darf nicht entfernt werden. Die Warnhinweise sind zu beachten, wie beispielsweise, dass der Reiniger nicht für Pools einsetzbar ist, die mit einer Folienstärke unter 0,4 mm ausgestattet sind. Die Poolfolie könnte möglicherweise beschädigt werden.

Beschreibung des Bedienpanels:

  • ON/OFF: Gerät ein-/ausschalten
  • CYCLE: Laufzeit wählen (1 Stunde, 1,5 Stunden, 2 Stunden)
  • LED: Alle LEDs leuchten, nach Beendigung des Zyklus

Wenn alle Einstellungen durchgeführt sind, wird der Reiniger langsam in den Pool gelassen.

Tipps des Herstellers weisen darauf hin, dass, nachdem „Power off“ aktiviert wurde, erst nach ca. 30 Sekunden „Power on“ funktioniert. Die Schwimmer am Kabel dürfen auf keinen Fall verschoben werden, das Kabel muss einwandfrei und ohne Hindernisse im Wasser schwimmen können.

Vermeiden Sie direkte Sonnenbestrahlung auf das Gerät. Der Steinbach Poolrunner S63 ist prinzipiell nur am Haltegriff zu transportieren und zu bewegen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Wenn das Gerät nicht reagiert, befindet sich eventuell zu viel Luft im Gehäuse oder ein Fremdkörper im Antrieb. Nach dem Ausschalten des Gerätes lassen Sie die Luft entweichen.

Poolroboter Poolrunner S63 Test: Der Steinbach Poolrunner S63 im Video

Wir empfehlen
Steinbach Poolrunner S63, für
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Pool reinigen mit dem Steinbach Poolrunner S63

Der Steinbach Poolrunner S63 ist für Pools bis zu maximal 6 x 3 m geeignet, die über flache Böden verfügen. Der Poolroboter ist nur für Bodenflächen ausgelegt. Drei Stufen erleichtern die Arbeitsgänge:

  • 1. Stufe: das schmutzige Wasser wird abgesaugt,
  • 2. Stufe: das Wasser wird durch den Filter gereinigt,
  • 3. Stufe: nun wird das Wasser dazu verwendet, den Pool-Runner-Roboter durch die Steuerdüsen zu leiten

Das optimale Reinigungsergebnis bestätigt die hohe Qualität. Der Steinbach Poolrunner S63 reinigt gründlich und schnell. Hartnäckige Verschmutzungen müssen manuell nachgereinigt werden.

Störungen, die auf fehlerhafte Benutzung zurückzuführen sind, können unter Umständen auftreten. Der Sauger dreht sich bei der Reinigung, das ist normal. Wenn das Kabel jedoch zu lang ist, verwickelt es sich, allerdings können auch Hindernisse im Wasser dafür verantwortlich sein. Wenn das Verbindungskabel zu kurz ist, gelangt das Gerät nicht in alle Ecken. Es ist daher sinnvoll, wenn auf diese möglichen Ursachen geachtet wird.

Lieferumfang des Steinbach Poolrunner S63

  • Schwimmbadreiniger Speedcleaner für Poolrunner S63
  • 9 m Kabel
  • Steuerung
  • Filtersack

Steinbach Poolrunner S63 Test: Vor- und Nachteile

Der Jetantrieb wird in den Tests hervorgehoben. Die Filtereinheit kann mit wenigen Handgriffen aufgrund der praktischen Schnellverschlüsse leicht geöffnet werden.

Wenn das Gerät nicht reagiert, befindet sich eventuell zu viel Luft im Gehäuse oder ein Fremdkörper im Antrieb. Nach dem Ausschalten des Gerätes lassen Sie die Luft entweichen.

Darüber hinaus ist ein feines Filternetz integriert für die aufgesaugten Verschmutzungen. Viele Käufer bewerten positiv, dass der Steinbach Poolrunner S63 an kein externes Filtersystem angeschlossen werden muss.

Die Düsen an der Rück- und Vorderseite übernehmen die komplette automatische Steuerung. Das Gerät ist in der Lage, sich falls notwendig, selbst auszuschalten oder die Richtung zu ändern. Der Steinbach Poolrunner S63 erledigt außer der Reinigung die gleichmäßige Verteilung des Wasserpflegemittels.

Stellen, die normalerweise nicht zugänglich sind, erreicht der Steinbach Poolrunner S63, sodass gleichzeitig mit der Reinigung die ideale Wasserqualität erreicht wird.


  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Arbeitet gründlich
  • Einfache Bedienung
  • Vollautomatischer Bodensauger
  • Einstellbare Laufzeiten 1, 1 ½ oder 2 Stunden
  • Idealer Jetantrieb
  • Pflegeleicht
  • Kein Anschließen an externen Filteranlagen notwendig
  • Gleichzeitig erfolgt die Wasserfilterung


  • Keine Wandreinigung
  • Nicht für Edelstahl- oder Fliesenbecken geeignet


Steinbach Poolrunner S63 Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Die einfache Bedienung wird von fast allen Kunden mit sehr gut bewertet. Das Gerät arbeitet geräuscharm, sodass der Einsatz auch außerhalb der Ruhezeiten möglich ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durchaus angemessen.

Der Reiniger arbeitet zügig, grobe und feine Verunreinigungen werden problemlos entfernt. Darüber hinaus ist der Poolroboter leicht zu transportieren, ältere Personen kommen daher ebenso gut zurecht. Für die optimale Bodenreinigung ist der Steinbach Poolrunner S63 unschlagbar.


Preisvergleich: Steinbach Poolrunner S63 günstig kaufen

Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 

Fazit

Der Steinbach Poolrunner S63 überzeugt durch einfache Bedienung und der unübertroffenen Funktionalität. Der Pool ist in relativ kurzer Zeit sauber. Das günstige Gerät punktet mit erstaunlich vielfältigen positiven Eigenschaften.

Stabiler Poolroboter

Steinbach

Poolrunner S63
  • Sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis.
  • Arbeitet gründlich.
  • Einfache Bedienung.
  • 3 einstellbare Laufzeiten.
  • Keine Wandreinigung.
  • Nicht für Edelstahl- oder Fliesenbecken geeignet.

Als weiterer Vorteil wird hervorgehoben, dass kein Anschluss an ein Filtersystem notwendig ist. Die Käufer bewerten ebenso die Qualität und Verarbeitung als sehr gut. Die Stabilität des Steinbach Poolrunner S63 ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 2 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Verpasse nie wieder eine Rabattaktion. Mit unserem Newsletter weißt du immer bestens Bescheid über die neusten Pool-Trends und aktuellen Sonderangebote.

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.