Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Poolroboter Zodiac Vortex Ov 5300 Test, Erfahrungen & Bewertung

Home » Poolroboter Zodiac Vortex Ov 5300 Test, Erfahrungen & Bewertung

Der Poolroboter verfügt über einen Allrad-Antrieb, der imstande ist, fast alle Becken intensiv zu reinigen. Der Allrad-Antrieb sorgt außerdem für einen festeren Halt, Hindernisse werden mühelos überwunden. Die spezielle patentierte Zyklon-Ansaugtechnologie bewirkt kraftvolleres Reinigen als es bei herkömmlichen Fabrikaten dieser Kategorie realisierbar ist.

Der Poolroboter punktet mit dem speziellen Swivel-Kabelverdrehschutz, anders ausgedrückt das lästige Verheddern und Verknoten des Kabels ist bei diesem Fabrikat nur minimal oder gar nicht bemerkbar. Zwei Programme lassen Ihnen die Wahl, ob nur der Boden automatisch gereinigt werden soll oder auch die Wände und Wasserlinie.

Der Poolroboter ist darüber hinaus für Becken mit Salzelektrolyse geeignet mit einem maximalen Salzgehalt von 0,5 %. Nach Arbeitsende muss der Roboter mit Süßwasser gereinigt werden, um Beschädigungen zu vermeiden. Der Zodiac Vortex OV 5300 ist das Highend-Modell und gilt derzeit als das beste Fabrikat aus dieser Serie. Das Herstellermaterial ist stabiler Kunststoff.

Neben dem Vortex OV 5300 bietet der Hersteller Zodiac noch weitere Modelle, wie den Zodiac MX8, den Zodiac TornaX OT 3200 und den Zodiac Vortex Ov 3400 an.

Alleskönner mit wenigen Schwächen

Zodiac

Vortex Ov 5300
  • Allrad-Antrieb für festen Halt.
  • Swivel-System.
  • extra breite Saugöffnung.
  • großer Filterkorb.
  • einfache Bedienung.
  • perfektes Reinigungsergebnis auf allen Oberflächen.
  • Es gibt keine Fernbedienung.
  • Nur ein Filterkorb gehört zum Lieferumfang.
  • Die Räder besitzen keine Bremsvorrichtung.

Technische Details

Abmessungen 43 cm x 48 cm x 27 cm
Gewicht 9,5 Kilogramm
Kabellänge 18 Meter
Leistung 150 Watt
Betriebsspannung 30 V
Anschlussspannung 240 V
Reinigungsbreite 24 cm

Verarbeitung und Qualität

Die vier Räder sind überdurchschnittlich robust und extrem strapazierfähig. Die Kombination der besonderen Wasserführung und des kontinuierlichen Wirbelstroms erreicht eine exorbitant hohe Saugleistung. Der Schmutz wird ständig bewegt, während der Filter frei bleibt, somit ist die Leistungssteigerung erklärt.

Verstopfte Filter gibt es nicht beim Zodiac Vortex Ov 5300. Die Bedieneinheit ist mit einer Halterung am Transportwagen befestigt und punktet mit sauberer sorgfältiger Verarbeitung. Der Zodiac Vortex Ov 5300 ist der Sieger aller Zodiac Produkte dieser Serie. Stufen sind für diesen Alleskönner dank des Allrad-Antriebes kein Problem. Die extra breite Saugöffnung ermöglicht die Aufnahme aller Schmutzarten.

Fünf Punkte von fünf möglichen Punkten erhielt der Zodiac Vortex Ov 5300 für die einfache Reinigung, die Optik, Bedienerfreundlichkeit und einwandfreie Verarbeitung. 15 internationale Patente bestätigen die vortreffliche Verarbeitung und hohe Qualität.

Zodiac garantiert, dass der Roboter keine Material- und Herstellungsmängel aufweist. Sollten wider Erwarten derartige Mängel festgestellt werden, tauscht Zodiac das Gerät aus.

Inbetriebnahme des Zodiac Vortex Ov 5300

Der Reiniger ist nicht abhängig vom Filtersystem; allerdings darf der Roboter nicht in unbefestigten Schwimmbecken genutzt werden. Der Poolroboter wird ins Wasser getaucht, ein kurzes Bewegen in alle Richtungen lässt die eventuell vorhandene Luft entweichen.

Es ist wichtig, dass der Roboter ohne Hilfe abtaucht und auf dem Boden bleibt. Der Zodiac Vortex Ov 5300 zieht selbst die benötigte Kabellänge ins Becken während der Reinigungsarbeiten.

Es ist natürlich klar, dass sich niemand im Pool befindet, wenn der Roboter aktiv ist. Die Steckverbinder müssen komplett eingesteckt sein, es darf kein Wasser eindringen. Verwendbar ist nur eine Steckdose, die über eine Fehlerstromschutzeinrichtung von maximal 30 mA verfügt.

Sie wählen nun den Reinigungsmodus. Nach dem Start wird die Zeitdauer permanent angezeigt. Das eingestellte Programm leuchtet, um während der gesamten Betriebszeit den jeweiligen Stand der Arbeiten anzuzeigen.

Außerdem kann der Reinigungsgrad gewählt werden, und zwar wenig intensiv oder intensiv. Es ist sinnvoll, große Verschmutzungen mit einem Kescher vorher zu entfernen.

Poolroboter Zodiac Vortex OV 5300 Test: Der Zodiac Vortex Ov 5300 im Video

Wir empfehlen
Zodiac OV5300SW – Poolreiniger
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Pool reinigen mit dem Zodiac Vortex Ov 5300

Das Fabrikat reinigt Böden, Wände und die Wasserlinie. Zodiac Vortex Ov 5300 ist geeignet für Becken auch mit starren Wänden und den maximalen Maßen: 12 x 6 m. Die Beckenformen rechteckig, oval oder auch sogenannte freie Formen können mit dem Zodiac Vortex Ov 5300 problemlos gereinigt werden.

Die Reinigungsprogramme werden eingestellt, während die aktiven Contact+Bürsten für einwandfreie Ergebnisse sorgen. Das Swivel-System dreht sich um sich selbst, verhindert jedoch deswegen das Verdrehen und Verknoten des Kabels.

Das erstklassige Reinigungsergebnis wird von allen Käufern bestätigt. Ob Fliesen, Liner, Polyesterschale oder Hart-PVC sind für den Zodiac Vortex irrelevant, auch spitze Vertiefungen irritieren den Roboter nicht.

Lieferumfang des Zodiac Vortex Ov 5300

  • 18 m Kabel
  • Transportwagen mit Halterungen für Kabel und Steuerbox
  • Steuerbox
  • Filterkorb fein für 5 Liter Schmutz 100 µ
  • Contact+Bürsten
  • Swivel-System
  • Schwimmkabel

Zodiac Vortex Ov 5300 Test: Vor- und Nachteile

Der Roboter verfügt außerdem über ein Strandungssystem mit Trockenlaufschutz, anders ausgedrückt das System erkennt, wenn das Gerät keine Berührung mit dem Wasser hat. Es wird unverzüglich dank des Systems wieder ins Wasser zurückgesteuert.

Darüber hinaus punktet der Roboter über einen weiteren elektronischen Schutz der Motoren. Der praktische Tragegriff erleichtert den Transport. Die Reifen des Roboters sind mit einem speziellen Profil ausgerüstet, welches das Rutschen verhindert.

Die Kontakt- und Rotationsbürsten aus PVC erleichtern die Arbeitsabläufe erheblich. Die Abnutzungsanzeigen informieren den Verwender, wenn neue Bürsten beschafft werden sollten. Darüber hinaus ist das Herausnehmen der Bürsten sehr einfach.


  • Allrad-Antrieb für festen Halt
  • Vollautomatisch dank der Vortex™-Technologie
  • Starke Zyklon-Saugleistung
  • Swivel-System
  • Extra breite Saugöffnung
  • Großer Filterkorb
  • Anzeige „voll“ für Filterkorb
  • Einfache Bedienung
  • 2 Reinigungsprogramme
  • Automatische Korrektur bei zufälligem Verlassen des Wassers
  • Tolles Design in den Farben anthrazit und blau
  • Hygienische Reinigung des Filterkorbes rasch und unkompliziert möglich
  • Perfektes Reinigungsergebnis auf allen Oberflächen


  • Es gibt keine Fernbedienung
  • Nur ein Filterkorb gehört zum Lieferumfang
  • Spezielle Fliesenräder sind nur optional zu beschaffen
  • Die Räder besitzen keine Bremsvorrichtung


Zodiac Vortex Ov 5300 Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Die Bedienung ist kinderleicht, eine Anleitung ist nicht notwendig nach Meinung einiger Käufer. Das Kabel verdreht sich nicht, was bei herkömmlichen Produkten in der Vergangenheit zu Problemen führte. Die einfache Bedienung und die hervorragende Reinigungsleistung überzeugen von diesem Fabrikat.

Zyklon-Technologie und der Allrad-Antrieb sind die Highlights des Poolroboters. Die Selbsterklärung aller Arbeitsabläufe und Inbetriebnahme werden ebenfalls von den Käufern als sehr gut bewertet.

Trotz dieser vielfältigen Funktionen und außergewöhnlichen Reinigungssysteme ist die Handhabung denkbar einfach. Der Poolroboter ist nicht nur flexibel in den Anwendungen, die vollautomatische Reinigung glänzt auch mit makelloser Sauberkeit.

Zwei Reinigungsprogramme und die Einstellung intensiv oder stark intensiv ermöglichen die gezielte und demzufolge energiesparende Reinigung. Ein blitzsauberer Pool ist durchaus ein akzeptables Resultat.


Preisvergleich: günstig kaufen

Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 

Fazit

Der Zodiac Vortex Ov5300 ist fraglos der Spitzenreiter. Die Vorteile überwiegen die wenigen Nachteile. Die Leistungsfähigkeit des Poolroboters ist erstaunlich, darüber hinaus sind die Technologien und patentierten Systeme erwähnenswert.

Alleskönner mit wenigen Schwächen

Zodiac

Vortex Ov 5300
  • Allrad-Antrieb für festen Halt.
  • Swivel-System.
  • extra breite Saugöffnung.
  • großer Filterkorb.
  • einfache Bedienung.
  • perfektes Reinigungsergebnis auf allen Oberflächen.
  • Es gibt keine Fernbedienung.
  • Nur ein Filterkorb gehört zum Lieferumfang.
  • Die Räder besitzen keine Bremsvorrichtung.

Der Roboter reinigt makellos, in relativ kurzer Zeit ist der Pool hygienisch sauber. Es gibt keine unbearbeiteten Flächen oder Ecken, die Kunden bestätigen die Qualität und Stabilität. Aufgrund der nennenswerten hervorragenden Funktionen ist das Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus angemessen.

Durchschnittliche Bewertung 3.8 bei insgesamt 6 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.