Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

AMAZON PRIME DAY 2021 Alle aktuellen Angebote

Hier ansehen!

Steinbach Filteranlage Classic oder Comfort (Vergleich 2021)

Sobald man einen Pool im eigenen Garten hat, steigt in den meisten Fällen die Lebensqualität erheblich. Der spontane Sprung in kristallklares Wasser trägt nicht nur zur Erfrischung bei, sondern hebt auch die allgemeine Stimmung. Doch damit sowohl die optische Schönheit des Schwimmbeckens, als auch die hygienische Unbedenklichkeit des Badeerlebnisses gewährleistet sind, braucht es die richtige Poolpflege.

Diese beinhaltet nicht nur eine manuelle Reinigung, sondern auch eine entsprechende Wasserpflege. In der Regel erweisen sich Sandfilteranlage aufgrund ihrer hohen Leistung als sehr effizient.

In diesem Artikel befassen wir uns mit zwei Steinbach Sandfilteranlagen und klären die Frage „Was ist besser: Steinbach Filteranlage Classic oder Comfort?“.

Steinbach Filteranlage Classic oder Comfort: Was ist besser?

Wir empfehlen
Steinbach Filteranlage Classic 400,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wir empfehlen
Steinbach Filteranlage Comfort 50,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Der Hersteller Steinbach ist sehr darum bemüht, jeden Kunden mit der für ihn passenden Sandfilteranlage auszustatten. Damit Sie eine fundierte Kaufentscheidung treffen können, werden in den folgenden Textabschnitten die zwei unterschiedlichen Modelle aus dem vielfältigen Sortiment der Firma vorgestellt.

Umwälzleistung

Die Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage mit einer Filterpumpe des Modells SPS 75-1 weist eine Umwälzleistung von 6600 Litern pro Stunde auf. Sie eignet sich aufgrund dieser Tatsache für eine Vielzahl von unterschiedlichen Pools, wobei deren maximaler Inhalt 33000 Liter nicht überschreiten sollte um eine adäquate Säuberung des Wassers zu garantieren.

Ebenso wie das vorhergehende Modell weist die Steinbach Speed Clean Comfort 50 mit ihrer SPS 75-1T Filterpumpe eine Umwälzleistung von 6600 Litern pro Stunde auf. Es handelt sich damit ebenfalls um eine leistungsstarke Anlage, die eine Reinigung des Poolwassers bis zu einem Wasserinhalt von 33000 Litern ohne Probleme leisten kann.

Bedienung

Die komfortable Steuerung der Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage erfolgt über den massiven Hebel des Sieben-Wege-Ventils der Filteranlage. Hierbei stehen als Arbeitsvorgänge nicht nur Filtern, Rückspülen und Nachspülen zur Verfügung, sondern auch Zirkulieren, Entleeren, Winterstellung oder Geschlossen.

Die Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage weist alle Annehmlichkeiten der Steinbach Speed Clean Classic 400 Anlage auf, bietet jedoch noch ein paar zusätzliche Vorteile, die dieser fehlen. In jener Hinsicht ist auf der einen Seite die integrierte Zeitschaltuhr zu nennen, über welche man bequem die gewünschte Filterlaufzeit regulieren kann. Andererseits befindet sich im Filterdeckel außerdem noch ein Anschluss für ein UV-System Speed UV, wenn man dieses nutzen möchte.

Anschlüsse

Der Kessel der Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage besitzt einen Durchmesser von 370 Millimetern, wohingegen es sich bei den Anschlüssen um Standardvarianten handelt. Aufgrund der Tatsache, dass diese 32 beziehungsweise 38 Millimeter betragen, sind im Prinzip für alle handelsüblichen Schwimmbecken denkbar.

Die standardmäßigen Anschlüsse der Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage machen diese für einen Einsatz in fast allen auf dem Markt erhältlichen Pools nutzbar. Abgesehen von den 32 sowie 38 Millimeter in Bezug auf die Anschlüsse, ist vor allem der Durchmesser des Kessels interessant. Anders als bei der Steinbach Classic 400 Variante ist der Durchmesser der Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage mit 400 Millimetern Durchmesser größer.

Wartung

Auch muss die Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage in regelmäßigen Abständen von Fremdkörpern gesäubert werden, wozu nicht vor der Rückspül-, sondern auch der Nachspülvorgang dienen. Anhand eines transparenten Schauglases kann man den Zustand der Anlage visuell überprüfen. Allerdings zeigt das in die Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage eingebaute Manometer nicht nur den Druck selbiger an, sondern ob, sowie wann, Reinigungsmaßnahmen der Sandfilteranlage notwendig sind.

Die Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage besitzt eine große, leicht zugängliche Kammer für den Filtersand, den man abgesehen von den regelmäßigen Rück- und Nachspülvorgängen, alle ein bis zwei Jahre austauschen sollte. Weiterhin enthält dieses Modell einen besonders großen Vorfilter, der die Anlage entlastet und zu einer Reduktion der chemischen Poolpflegemittel führen kann. Es ist aus jenem Grund wichtig den Vorfilter ebenfalls in festgelegten Abständen von Schmutzpartikel zu säubern.

Montage

Vor einer Inbetriebnahme der Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage muss man sich bewusst machen, dass es sich um eine selbst saugende Pumpe mit Vorfilter handelt, die daher auch oberhalb des Wasserspiegels positioniert werden kann.

Die Verbindung des Sieben-Wege-Ventils erfolgt mit der Hilfe eines qualitativ hochwertigen sowie massiven Spannrings. Sobald die Badesaison sich ihrem Ende zuneigt, wartet diese Sandfilteranlage mit einem Entleerungsventil auf, das eine wesentliche Arbeitserleichterung darstellt.

Damit man die Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage in Betrieb nehmen kann, müssen ungefähr 15 Kilogramm Sand in die Filteranlage gefüllt werden, da dieser als Filtermedium dient. Die Fixierung des Sieben-Wege-Ventils mit dem Filterbehälter erfolgt auch hier, ähnlich wie bei dem vorhergehenden Modell, durch einen widerstandsfähigen Spannring.

Aufgrund der Tatsache, dass dieser einen Drehknopf besitzt, braucht man kein Werkzeug und da es sich um eine selbst saugende Pumpe handelt, ist man bei der Positionierung flexibel.

Nutzungsbedingungen

Man sollte die Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage nur bis zu einer Wassertemperatur von 35 Grad Celsius nutzen, um eine effiziente Filterung zu garantieren. Weiterhin weist die Anlage 230 Volt beziehungsweise 450 Watt auf. Die Anwendung von Zubehör ist prinzipiell möglich, allerdings sollte man auf die Kompatibilität mit der Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage achten.

Auch die Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage hat 230 Volt beziehungsweise 450 Watt. Weiterhin hat sie mit dem anderen Modell gemeinsam, dass die Nutzung von Zubehör denkbar ist und dass die maximale Wassertemperatur bei 35 Grad Celsius liegt.

Ein zusätzlicher Aspekt, der vor allem bei der Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage zum Tragen kommt ist die Tatsache, dass die ideale Sandkorngröße bei 0,7 bis 1,2 Millimetern liegt.

Druckkontrolle

Die Filterpumpe der Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage ist nicht nur leistungsstark, sondern verbraucht auch bei vier Metern Wasserhöhe und einem Betriebsdruck von 0,4 bar im Vergleich wenig Strom. Damit sich der Druck stets in einem optimalen Bereich befindet, kann man den mit der Hilfe des in das Sieben-Wege-Ventil eingebauten Manometers überprüfen.

Damit auch die Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage in ihrer Funktionstüchtigkeit nicht eingeschränkt ist, muss sie einen bestimmten Druck aufweisen. Es ist daher sinnvoll diesen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Um die Handhabung diesbezüglich zu erleichtern, ist hier ebenfalls in das Sieben-Wege-Ventil ein Manometer eingebaut worden.

Steinbach Classic 400 oder Speed Clean Comfort 50

Wir empfehlen
Steinbach Filteranlage Classic 400,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wir empfehlen
Steinbach Filteranlage Comfort 50,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Generell kann man festhalten, dass es sich sowohl bei der Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage, als auch bei der Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage um sehr leistungsstarke sowie qualitativ hochwertige Modelle handelt. Für welches man sich letztendlich entscheidet, ist daher vor allem einer Frage der persönlichen Präferenz.

Während die Steinbach Speed Clean Classic 400 Sandfilteranlage im Prinzip mit allem aufwartet, was man braucht, liefert ihr Gegenstück wesentlich mehr Komfort. Zu diesem zählen zum Beispiel die integrierte Zeitschaltuhr, die den Filtervorgang bei der Steinbach Speed Clean Comfort 50 Sandfilteranlage koordiniert, sowie der große Vorfilter und der größere Kessel.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.