Skip to main content

Pool verliert Wasser: Leck im Pool finden und abdichten

Verliert Ihr Pool seit der letzten wilden Poolparty stetig an Wasser oder bildet sich schon eine ganze Lache des Poolwasser vor dem Schwimmbecken?

Dann haben Sie vielleicht ein Leck im Pool.

Undichtigkeiten oder ein Leck im Pool können innerhalb des Pools oder auch im Filtersystem auftreten. Bevor Sie nur im Pool nach dem Loch suchen, sollten Sie daher das gesamte Filtersystem einschließlich Pumpe, Poolheizung, Chlordosierer und Filter überprüfen.

Bei eingelassenen Pools ist so eine Überprüfung als Laie nicht so einfach möglich, weil auch Risse und Brüche in unterirdisch verlegten Rohren die Ursache sein können. Beauftragen Sie besser einen Fachmann, der kann am besten die Leitungen auf Undichtigkeiten überprüfen.

Vor der Suche nach einem möglichen Loch sollten Sie sicherstellen, dass es überhaupt ein Leck gibt.
Die Sonneneinstrahlung sorgt für Verdunstung, beim Baden und Plantschen schwappt Wasser aus dem Pool und die Rückspülung des Filters verbraucht ebenfalls Wasser.

Pro Woche können Sie so mit einem Wasserverlust beziehungsweise einem Bedarf an Füllwasser im Umfang von 3 bis 5% rechnen. Wenn Sie bereits wissen, dass Ihr Pool ein Leck hat, können Sie diesen Schritt überspringen.

Mit der Eimer-Methode bestimmen, ob da ein Leck im Pool ist

Für die Eimer-Methode brauchen Sie lediglich einen großen Eimer, der ungefähr 20 Liter fassen sollte, und einen schwarzen Edding oder dickes Klebeband.

Schritt 1: Versuchsaufbau

Stellen Sie den leeren Wassereimer auf die erste oder zweite Stufe in Ihrem Pool. Füllen Sie den Eimer nun mit Wasser bis der Wasserstand im Eimer dem im Pool gleicht. Mit Edding oder Klebeband markieren Sie nun das Wasserlevel.

Wir empfehlen
4 x 20 liter Eimer mit Deckel,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Hinweis: Wenn starker Regen angekündigt ist, sollten Sie den Test nicht durchführen. Das Regenwasser könnte die Ergebnisse nämlich verfälschen.

Schritt 2: Schalten Sie das Pumpen-/Filtersystem aus

Schalten Sie die Umwälzpumpe und andere automatisierten Systeme zur Nachfüllung des Wassers ab. Warten Sie 24 Stunden.

Schritt 3: Beobachtung

Nach einem Tag des Wartens wird es Zeit, die Ergebnisse zu überprüfen. Vergleichen Sie den Wasserstand des Pools mit dem Wasserlevel im Eimer. Wenn sowohl das Wasser im Eimer als auch das Poolwasser um dasselbe Level abgenommen hat, ist Verdunstung die Ursache für den Wasserschwund in Ihrem Pool.

Ist das Niveau des Poolwasser deutlich geringer als das Niveau im Eimer, hat Ihr Pool wahrscheinlich ein Leck.

Schritt 4: Bestätigen Sie die Vermutung

Eine einmalige Beobachtung ist nicht sehr zuverlässig. Wiederholen Sie den Test, um in der Ursache für den Wasserverlust sicher zu sein. Dieses Mal schalten Sie das Pumpensystem ein.

Schritt 5: Erneuter Vergleich

Wenn beim zweiten Test der Wasserstand im Pool wieder deutlich niedriger als das Level des Wassers im Eimer ist, hat Ihr Pool wahrscheinlich ein Leck.

Mit deutlich meinen wir, dass der Unterschied bei mindestens einem halben Zentimeter liegt. Bei mehr als 0,5 cm Unterschied zwischen Pegelstand des Pools und des Eimer verliert Ihr Pool Tag für Tag eine ganze Menge Wasser.

So können Sie mit der Tinten-Methode das Leck im Pool finden

Bei der Poolpflege müssen Sie selbstständig werden. Dazu gehört auch, nicht immer gleich ein Unternehmen zu beauftragen. Die allermeisten Aufgaben, die für Poolbesitzer anfallen, können Sie selbst erledigen.

Mit der Tinten-Methode können Sie ganz ohne Fachmann das Leck im Pool finden. Für dieses Verfahren brauchen Sie nur eine Taucherbrille, einen Schnorchel und dunkle Lebensmittelfarbe.

Schritt 1: Das Poolwasser ablaufen lassen

Starten Sie, indem Sie das Wasser aus dem Pool ablaufen lassen. Bei einem Leck am Poolboden ist dies natürlich ärgerlich, weil das Wasser restlos ablaufen wird. (In Schritt 3 erfahren Sie, wie das vermieden wird.)

Bei einem Leck an der Oberseite oder in der Wand, hört der Pool irgendwann auf zu entwässern. Stoppt der Pegel zu sinken, wissen Sie, dass sich das Leck irgendwo am Rand auf der Höhe des momentan Wasserspiegels befinden muss.

Schritt 2: Überprüfen Sie den Boden, die Wände und die Umgebung des Pools

Bei der Bestimmung des Bereichs, in dem das Leck ist, hilft es, den Pool von außen nach feuchten Stellen abzusuchen. Wahrscheinlich haben sich bereits Rinnsale oder Pfützen gebildet.

Auf diese Weise kann gut die Seite identifiziert werden, auf der sich das Leck befindet. Kombinieren Sie diese Beobachtung mit dem Wissen, auf welcher Höhe sich das Leck befindet.

Verengen Sie den Bereich immer weiter, bevor Sie den Farbstoff einsetzen, um die genaue Position des Lecks zu bestimmen. Sobald Sie eine Idee haben, wo sich die undichte Stelle befinden könnte, heißt Badesachen anziehen, Taucherbrille und Schnorchel aufsetzen und ab ins Wasser.

Schritt 3: Mit der Lebensmittelfarbe das Leck lokalisieren

Begeben Sie sich zu dem Bereich, in dem das Leck vermutet wird. Bewegen Sie sich langsam, um das Wasser nicht unnötig aufzuwirbeln.

Spritzen Sie nun den Farbstoff ganz nahe an die Beckenwand. Wenn sich das Leck in der Nähe befindet, bildet sich ein Strom hin zum Loch. Der Farbstoff macht diesen Sog sichtbar.

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Für den Boden des Pools gilt dasselbe Schema. Mit einer Taucherbrille auf können Sie auch hier, mit Lebensmittelfarbstoff Strömungen sichtbar machen.

Schwimmen Sie langsam und bewegen sich nur mit Bedacht fort. Jegliche Verwirbelungen des Wassers verteilen den Farbstoff und machen das Leck schwieriger zu finden.

Mit diesen Tipps finden Sie die undichte Stelle im Pool. Weiter geht es nun mit der Reparatur des Lochs.

So geht’s: Ein Pool Leck abdichten

Bei einem eingelassenen Pool aus Gips, Beton oder Glasfaser können Sie prinzipiell, das Pool Leck auch alleine abdichten. Ein Fachmann bietet sich hier jedoch mehr an. Die professionelle Hilfe kommt idealerweise von dem Unternehmen, das den Pool damals eingerichtet hat. Diese Firma weiß nämlich am besten, wie man das Pool Leck abdichten kann.

Ein Leck in einem Vinyl-Pool abdichten

Viele aufblasbare Pools sind mit Vinyl-Folie ausgekleidet. Ein Leck in dem Kunststoff lässt sich einfacher abdichten. Die Reparatur ist wesentlich einfacher als bei anderen Materialien.

Vinyl Swimming Pools sind in der Regel kleiner. Das ist gut. Denn je kleiner der Pool ist, desto einfacher finden Sie auch das Leck. Ein Leck bei einer Vinyl-Auskleidung heißt nicht, dass die gesamte Hülle ausgetauscht werden muss.

Ein einfacher Vinyl-Patch schafft Abhilfe. Dieser verschließt das Leck und klebt selbst unter Wasser.

Wir empfehlen
3x BLUE MAGIC Reparatur-Set Kleber
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Das eigentliche Pool Flicken ist ganz einfach:

  • Ein solches Reparaturkit umfasst einen großen Bogen mit der Vinyl-Folie. Schneiden Sie einen großen Kreis aus heraus. Der Durchmesser sollte circa 5 cm größer als die zu beklebende Stelle sein. Die Kreisform ist wichtig, weil sich der Patch sonst an den Ecken lösen könnte.
  • Die Rückseite des Patches wird im Anschluss ganzflächig mit dem Klebstoff bedeckt. (Im Lieferumfang des Sets ist dieser bereits enthalten.)
  • Wenn sich das Leck über Wasser befindet: Reinige Sie die Stelle des Lecks gründlich. Lassen Sie den Klebstoff auf dem Flicken rund 2 bis 4 Minuten antrocknen und kleben diesen dann auf die Stelle des Leck. Üben Sie für weitere 2 bis 3 Minuten Druck aus.
  • Wenn sich das Leck unter Wasser befindet: Bei einem Pool Leck Unterwasser sieht die Sache anders aus. Tragen Sie eine etwas dickere Schicht des Klebstoffes auf. Falten Sie den Patch in der Mitte. Bewegen Sie sich zum Leck. Der Kleber sollte dabei möglichst gar nicht mit Wasser in Kontakt kommen. Öffnen Sie nun den Patch und kleben diesen in einer Bewegung auf die Stelle mit dem Leck. Halten Sie für 5 Minuten den Druck aufrecht.

Löst sich der Patch im Laufe der Zeit wieder ab, können Sie ohne Probleme einen neuen auftragen. Wir hoffen natürlich, dass dies nicht passiert und Ihr Pool mit dem Patch bis in alle Ewigkeiten hält.

Durchschnittliche Bewertung 3.9 bei insgesamt 12 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Verpasse nie wieder eine Rabattaktion. Mit unserem Newsletter weißt du immer bestens Bescheid über die neusten Pool-Trends und aktuellen Sonderangebote.

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.