Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Pool Abdeckplane hängt im Wasser: 4 geniale Lösungen

Plitschnass » Pool Abdeckplane hängt im Wasser: 4 geniale Lösungen

Are you repeatedly discovering your cover drenched in water? Quite annoying, right? Fear not, we have a resolution to this problem.

In diesem Artikel präsentieren wir dir 4 geniale Tricks, um deine Pool Abdeckplane stets in Topform zu halten. So kannst du den Schutz deines Pools vor Verschmutzungen und Insekten gewährleisten, ohne ständig ins kalte Nass eintauchen zu müssen.

Jetzt ausprobieren und nie wieder über die nasse Pool Abdeckplane ärgern!

Welchen Zweck erfüllen Pool Abdeckplanen?

Planen für ein Schwimmbecken mit der Funktion jenes abzudecken, gibt es in zahlreichen Variationen sowie unterschiedlichen Ausführungen, wobei nicht alle auch für jeden Pool geeignet sind.

Die Verwendung erfolgt meist in der kälteren Jahreszeit und ist fester Bestandteil der Überwinterung eines Pools, allerdings lohnt sich der Einsatz einer Abdeckplane außerdem in den sommerlichen Monaten sehr.

Pool Abdeckplanen finden vor allem immer dann Anwendung, wenn ein Schwimmbecken längere Zeit nicht genutzt wird, da sie dieses vor Verschmutzungen wie zum Beispiel herabfallenden Blättern, Pollen, aber auch Insekten, zuverlässig schützen.

Weiterhin wird eine Poolplane Temperaturschwankungen des Wassers entgegen, welche zu einer negativen Veränderung der chemischen Eigenschaften führen könnten, und hemmt, gesetzt den Fall, die Plane ist vollständig lichtundurchlässig, das Wachstum von Algen.

Spezielle Sicherheitsplanen sind außerdem in der Lage, Kinder sowie Tiere vor einem Sturz in den Pool, womit schwerwiegende Verletzungen einhergehen können, zu bewahren.

4 Tricks gegen die Pool Abdeckplane im Wasser

Damit eine Abdeckplane für Ihren Pool diesen nachhaltig positiv beeinflussen kann, muss sie entsprechend den Angaben des jeweiligen Herstellers befestigt werden.

Es gibt einige Lösungen, wie man auf jeden Fall verhindern kann, dass die Poolplane in das Wasser fällt und danach mühsam wieder angebracht beziehungsweise erst einmal aus selbigem heraus geholt werden muss.

Die vier effektivsten Tricks sind in den folgenden Abschnitten erläutert.

Trick 1: Poolleiter nutzen

Eine kreative, wenn auch auf den ersten Blick nicht nahe liegende Lösung, ist die Hinzuziehung der Leiter Ihres Pools, falls diese Bestandteil des individuellen Zubehörs ist.

Wenn die Möglichkeit besteht, jene in die Mitte des Schwimmbeckens zu stellen, kann von oben einwirkendes Wasser, unter anderem in Form von Regen oder Schnee, nach außen über den Rand beziehungsweise in die Löcher der Plane ablaufen.

Da die Abdeckplane häufig durch die Einwirkung von äußerem Druck in das Poolwasser fällt, stellt dies einen effizienten Schutz dagegen dar.

Falls Sie noch keine Poolleiter besitzen, versuchen Sie es mit dieser:

Wir empfehlen
Bestway Flowclear Poolleiter 84 cm,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Trick 2: Badeinsel nutzen

Ein ähnlicher Effekt wie dem Einsatz einer Poolleiter, lässt sich zudem mit einer in der Mitte des Schwimmbeckens platzierten Badeinsel erreichen.

Je nach Größe werden dabei auch mögliche Löcher in der Abdeckplane verdeckt, so dass bei stärkeren Regenfällen kein zusätzliches Wasser in den Pool gelangt, was danach möglicherweise wieder abgelassen werden müsste.

Ein weiterer Vorteil bei der Nutzung einer Badeinsel besteht darin, dass sich bei einer entsprechenden Anpassung der Abläufe, die Befestigung beziehungsweise Einholung der Abdeckplane wesentlich erleichtert.

Je nach Größe Ihres Pools, könnte diese Badeinsel mit der nervigen Poolplane helfen:

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Trick 3: Pool Abdeckplane beschweren

Neben den bereits genannten Optionen, sollten Sie vor allem darauf achten, die Plane für Ihren Pool, sofern dies aufgrund ihrer individuellen Eigenschaften möglich ist, zu beschweren.

Außerhalb des Wassers bieten sich hierfür zum Beispiel Sandsäcke oder runde Steine an, wobei man unbedingt auf Ziegelsteine wegen ihrer scharfen Kanten verzichten sollte.

Achten Sie außerdem darauf, dass die Pool Abdeckplane an keiner Stelle durchhängt, da nur eine straffe Oberfläche eine korrekte Funktion gewährleistet.

Trick 4: Pool Abdeckplane befestigen

Abhängig von der jeweiligen Art, bei einer Poolplane kann man prinzipiell zwischen handelsüblichen Modellen aus PE-Bändchengewebe, aufblasbaren Abdeckungen sowie Sicherheits- oder Stangenabdeckungen unterscheiden, bieten sich verschiedene Befestigungsarten an.

Diese variieren zudem je nach spezifischem Untergrund beziehungsweise den Charakteristika des individuellen Schwimmbeckentyps, wobei man entweder mit Spanngurten eine gewisse Stabilität herstellen kann, oder auch durch die Verankerung im Boden, falls dieser weich genug ist.

Bei einem Frame Pool ist es zum Beispiel ratsam, die Abdeckplane an dem Gestell festzumachen, damit sie nicht Gefahr läuft in das Schwimmbecken hineinzuhängen.

FAQ: Häufige Fragen zu Pool Abdeckplanen beantwortet


Abdeckplanen schützen den Pool vor Verschmutzungen, regulieren die Wassertemperatur, verhindern Algenwachstum und schützen Kinder und Tiere vor Stürzen in den Pool.
Die Löcher in der Plane leiten Regenwasser ab und verhindern, dass die Plane in den Pool absinkt. Sie dienen also zur Stabilität der Poolabdeckung.
Nutzung von Poolleiter in der Mitte des Pools, Platzierung einer Schwimminsel, Beschwerung der Abdeckplane und adäquate Befestigung sind Lösungen, um das Absinken der Plane zu verhindern.
Alternativen sind begehbare, winterfeste, elektrische und aufblasbare Abdeckungen, Poolabdeckfolien und Poolüberdachungen. Sie können an Wetterbedingungen und Poolgrößen angepasst werden.

Fazit

Eine Pool Abdeckplane bietet sich bei vielen Gegebenheiten an, welche von der Anwesenheit von Kindern oder Tieren, die man vor Verletzungen schützen möchte, über eine Regulierung der Temperatur des Poolwassers bis hin zu der Vorbeugung von Frostschäden reichen.

Damit die Poolplane weder durch Druck von oben, zum Beispiel durch angesammelten Schnee oder Regenwasser, noch durch den Einfluss des Windes in das Schwimmbecken absinkt, sollten gewisse Vorkehrungen getroffen werden.

Jene Maßnahmen erstrecken sich von der mittigen Platzierung einer Schwimminsel oder Poolleiter über eine adäquate Befestigung beziehungsweise Beschwerung und sind, angepasst an die individuelle Situation vor Ort, durchaus empfehlenswert.

Durchschnittliche Bewertung 4.5 bei insgesamt 4 Stimmen


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments