Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Haare vor Chlor schützen: 10 geniale Möglichkeiten

Home » Haare vor Chlor schützen: 10 geniale Möglichkeiten

Wer wünscht es sich nicht, bei den heißen Sommertagen in den Pool zu springen?

Leider ist das Chlorwasser in unseren Pools schädlich für die Haare und kann zu Austrocknungen und Verfärbungen führen.

Erfahre, wie du deine Haare vor Chlor schützen und deinen Sommerurlaub genießen kannst! 

Ist Chlor schädlich für die Haare?

Chlor gehört zwar zu den wichtigsten Reinigungsmitteln in Schwimmbädern, schädigt gleichzeitig aber auch deine Haare.

Die Chemikalie kann die Kopfhaut austrocknen, Schuppen bilden, aber auch die Haarfarbe ausbleichen. Dies liegt daran, dass Chlor- und Salzwasser den pH-Wert des Wassers basisch erhöht, während die Haare einen sauren pH-Wert aufweisen.

Haare vor Chlor schützen: 10 Möglichkeiten

Wer seine Kopfhaut und Haare vor Chlorwasser schützen möchte, braucht aber nicht entmutigt zu sein. Tatsächlich gibt es Möglichkeiten, eine Veränderung durch Chlor entgegenzuwirken.

Hier sind die wichtigsten 10 Tipps, um deine Haare vor Chlor zu schützen:

Möglichkeit 1: Wasche deine Haare mit sauberem Wasser ab

Du solltest deine Haare vor dem Kontakt mit Chlorwasser bereits mit Leitungswasser nass machen. Wenn deine Haare bereits nass sind, können sie nicht mehr viel Chlorwasser und andere Chemikalien aufsaugen.

Möglichkeit 2: Trage eine Bademütze

Die wohl effektivste aber sicher nicht beliebteste Methode ist, eine Bademütze oder Badekappe zu verwenden. Diese hält deine Haare trocken und schützt somit vor dem Chlorwasser.

Wir empfehlen
Badekappe für Kinder Jugendliche
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

 Möglichkeit 3: Benutze Haarpflege im Sommer, wie z. B. Öle

Die richtige Haarpflege und bestimmtes Öl sorgen für einen guten Schutz vor Chlor- und Salzwasser in deinen Haaren. Zudem sind Haare mit Öl mit ausreichenden Nährstoffen versorgt.

Wir empfehlen
Paul Mitchell Shampoo Three -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

 Möglichkeit 4: Wasche deine Haare auch nach dem Schwimmen ordentlich ab

Beim Schwimmen nimmt dein Haar viel Chlorwasser auf. Immer, wenn du das Wasser verlässt, spüle deine Haare ordentlich aus, sodass sich beim Trocknen keine Chlorreste mehr in den Haaren befinden. 

 Möglichkeit 5: Benutze eine effektive Haarspülung

Wenn du nasse Haare hast, solltest du zusätzlich eine Spülung verwenden, um den Schutz vor Chlor besser zu stärken.

 Möglichkeit 6: Benutze ein Zopfgummi oder mache deine Haare zusammen

Dieser Trick ist simpel, aber wirksam: binde deine Haare einfach zu einem Zopf oder tiefen Dutt zusammen und lege sie an deinen Kopf. So kann das Chlorwasser schlecht oder gar nicht an deine Haare kommen (solange du nicht mit dem Kopf untertauchst).

 Möglichkeit 7: Reinige deine Haare mit Shampoos

Wenn du nicht mehr ins Wasser gehen möchtest, kannst du deine Haare mit speziellen Shampoos reinigen und abwaschen.

 Möglichkeit 8: Gönne deinen Haaren eine Haarkur

Damit deine Haare nach dem Urlaub nicht zu trocken sind, kannst du ihnen durch eine Haarkur mehr Feuchtigkeit geben und dem Chlor entgegenwirken.

Wir empfehlen
Wella SP System Professional
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

 Möglichkeit 9: Wasche deine Haare einen Tag vor dem Schwimmen nicht

Sobald Haare aus der Kopfhaut heraus wachsen, verleihen ihnen die Talgdrüsen einen dünnen Fettfilm. Dieses Haarfett verleiht den Haaren einen leichten Glanz und schützt vor Austrocknung.

Je länger das Haar nicht gewaschen wird, desto stärker wird die Schutzschicht und somit auch der Schutz vor Chlor. Eine gute Empfehlung ist es also, deine Haare einen Tag vor dem Schwimmen nicht zu waschen.

Möglichkeit 10: Schneide deine Spitzen frühzeitig

Gehe am besten vor dem Urlaub zum Friseur, um einige splissige Spitzen zu schneiden. Dadurch ist dein Haar weniger anfällig für Schädigungen durch Chlor- oder Salzwasser.

Spezialfall: Blondierte Haare und Chlor

Leider sind blondierte und graue Haare äußerst empfindlich gegen Chlor.

Das Chlorwasser kann bei blondem Haar einen Grünstich auslösen, welcher mit dem Tragen einer Badekappe umgangen werden kann.

Die grünstichigen Haare kommen dadurch zustande, dass Chlor Kupferionen auslöst, die sich in den Haaren festsetzen.

Wenn du blonde oder graue Haar hast, solltest du dir die Möglichkeiten, wie du deine Haare vor Chlor schützen kannst, besonders zu Herzen nehmen.

FAQ

Ab und zu treten Fälle auf, wo es wegen des Chlorwassers zu Haarausfällen kommt. Dies geschieht jedoch meistens nur bei Betroffenen, die sowieso schon unter dünnem Haar leiden oder aber ihre Haarpflege vernachlässigen. Aus diesem Grund ist zu raten, dass du deine Kopfhaut schützt und im besten Fall eine Bademütze benutzt.
Allgemein gilt: Ist das Haar blondiert oder gefärbt, ist es empfindlicher gegen Chlor. Das Gleiche gilt auch für Extensions. Extensions können nicht von selbst regenerieren. Dies liegt daran, dass keine Verbindung zu den Haaren herrscht, sodass ihnen keine wichtigen Vitamine zugefügt werden können. Dies wiederum schadet ihrer Haltbarkeit. Wenn du deinem Haar und die Extensions aber nicht schaden möchtest, empfehlen wir dir das Tragen einer Bademütze sowie spezielle Kopfhautsprays.
Chlor macht tatsächlich die Haare grün. Dies ist kein Mythos, sondern liegt allein an dem Algenvernichtungsmittel, welches im Chlorwasser enthalten ist. In diesem wiederum befindet sich Kupfersulfat, welches von Chlor oxidiert wird. Später färben sich die Haare plötzlich grün. Dieses Phänomen tritt aber nicht nur bei blonden Haare auf, sondern bei fast jedem Haartypen. Der ungemeine Vorteil der dunkleren Haartypen ist nur, dass der Grünstich bei ihnen nicht zu sehen ist. Je spröder und trockener die Haare sind, desto wahrscheinlicher ist ein Grünstich nach dem Schwimmen.
Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.