Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Wie aufwendig ist ein Pool? Zeit für Pflege und (Auf-)Bau

Home » Wie aufwendig ist ein Pool? Zeit für Pflege und (Auf-)Bau

Viele Menschen träumen von einem Pool im eigenen Garten und wünschen sich, täglich in diesem Urlaub machen zu können.

Leider geben aber viele ihre Träume auf, da sie glauben, dass ein Pool mit einem enormen Zeitaufwand verbunden ist, welcher sie an ihre Grenzen bringt.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie aufwendig die Installation und der Bau eines eigenen Pools sowie die Pflege und Reinigung in der Realität sind und wie viel Zeit du dabei einplanen solltest:

Wie lange dauert der Bau eines Pools?

Die Dauer für den Bau eines Pools im eigenen Garten hängt im Allgemeinen von deiner körperlichen Kapazität, der Anzahl der Arbeiter und dem Arbeitsaufwand ab.

Wenn du den Bau etwas beschleunigen möchtest, ist es daher ratsam, möglichst viel Zeit einzuplanen. Zudem wird oft empfohlen, engere Freunde, Bekannte oder auch Familienmitglieder zusammenzurufen, um zusammen den eigenen Pool im Garten zu bauen. Je mehr Menschen helfen, einen Pool zu bauen, umso schneller wirst du mit dem Bau abschließen können.

Viele Fachleute schätzen, dass in ca. 8 bis 12 Wochen ein Pool im Garten gebaut werden kann. Abhängig davon, ob dich weitere Menschen beim Bau unterstützen und wie groß der Arbeitsaufwand ist, geben andere Fachleuchte an, dass ein Poolbau auch in nur sechs Tagen realistisch sei.

Wie lange dauert es, einen Pool aufzustellen?

Pools, die aufgestellt müssen, haben den Vorteil, dass diese oft kostengünstiger sind und zudem einfacher im Garten aufgebaut werden können.

Aufstellpools unterscheiden sich dabei in ihren verschiedenen Arten, wovon auch wiederum die Dauer der Aufstellung abhängt.

Bei einem sogenannten Quick Up Pool, welcher aufgepumpt werden muss, wird in der Regel etwa fünf Stunden benötigt, bis dieser auch nutzbar ist. Dabei muss zuerst der Untergrund des Pools vorbereitet werden. Falls dein Quick Up Pool auch über eine Bodenmatte verfügt, musst du diese auch auf dem vorbereiteten Boden auslegen, bis der Pool installiert und mit Wasser befüllt werden kann.

Wir empfehlen
Bestway Family Pool aufblasbares
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Für die Installation eines aufblasbaren Pools brauchst du in Regel außerdem kein Experte. Wer sich die Anleitung gewissenhaft durchliest und mit dieser Schritt für Schritt arbeitet, wird in wenigen Stunden einen Quick Up Pool erfolgreich und kinderleicht aufbauen.

Ähnlich sieht es auch bei der Installation des Frame Pools aus. Der Aufbau geschieht in der Regel innerhalb von zwei bis vier Stunden und hängt davon ab, ob ein geeigneter und ebener Platz bzw. Boden für den Pool bereits vorhanden ist.

Wir empfehlen
Intex Rectangular Frame Pool
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Genauso wie für den Quick Up Pool wirst du mit der Bedienungsanleitung sehr schnell vorankommen, sodass ein Fachexperte für die Installation des Frame Pools nicht vonnöten ist.

Anders sieht es aber bei einem Stahlwandpool aus. Der Stahlmantel des Stahlwandpools weist in der Regel eine Lebensdauer von 30 Jahren auf, wobei die Folie ca. 10 bis 15 Jahre lebt. Aus diesem Grund ist ein Stahlwandpool im Vergleich zu den anderen Aufstellpools deutlich langlebiger und stabiler.

Da ein Stahlwandpool nur auf einem gewachsenen Mutterboden errichtet werden kann, müsstest du bei der Installation und Montage des Stahlwandpools besonders viel Zeit einplanen.

Wir empfehlen
Summer Fun Stahlwandpool rund
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Für die Installation eines Stahlwandpools muss zuerst zum einen der Platz für den Pool ausgewählt und zum anderen auch der Untergrund vorbereitet werden. Dabei ist die Vorbereitung des Untergrundes für die Poolmontage mit einem enormen Arbeitsaufwand verbunden, da der Untergrund zusätzlich noch verdichtet werden muss.

Wenn du jedoch mit mehreren Menschen zusammen arbeitest, sodass du auf ein Team mit mindestens drei Personen kommst, kann ein Stahlwandpool innerhalb von ein bis drei Tagen problemlos installiert werden. Dies hängt jedoch von der Größe und Form des Beckens ab.

Je größer der Pool und je aufwendiger die Form, umso mehr Zeit wird für die Installation benötigt.

Wie viel Zeit wird für die Pflege eines Pools benötigt?

Eine hohe Wasserqualität ist für das Badeerlebnis vonnöten. Aus diesem Grund sollte dein Pool regelmäßig gereinigt und gepflegt werden.

Die Zeit, die du für die Pflege deines Pools benötigt, hängt im Allgemeinen von dem Standort deines Pools, von dem Wetter und von der Nutzung ab.

Wenn dein Pool direkt unter Bäume oder in der Nähe von Bäumen stehen sollte, wirst du damit rechnen, dass viele Blätter oder Pollen in das Wasser fallen können, die deinen Pool verunreinigen.

Wenn du eine Bildung von Algen sowie unnötige Verunreinigungen und Schmerz verhindern möchtest, ist es auch empfehlenswert, deinen Pool mit einer geeigneten Abdeckplane abzudecken. Abhängig von der Größe deines Pools wirst du hierfür nur wenige Minuten benötigen.

Wir empfehlen
Intex Easy Set Pool Cover -
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Während des Badens im Pool gelangen zwangsläufig einige Fremdkörper in den Pool, von denen nicht immer alle von der Filteranlage erfasst werden. 

Um diese aus dem Wasser zu entfernen, kann sich einerseits eines Keschers bedient werden, sofern die Fremdkörper auf der Wasseroberfläche schwimmen.

Wir empfehlen
tillvex Pool Kescher Set | Pool
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Auf dem Poolboden sammeln sich mit der Zeit auch Verschmutzungen ab, die mit einem Poolsauger oder ganz automatisch mit einem Poolroboter aufgesaugt werden können. 

Wir empfehlen
Zodiac CNX 20 vollautomatischer
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Je nachdem, ob man sich für einen Poolsauger oder einen Poolroboter entscheidet, wird unterschiedlich viel Zeit beansprucht. Mit einem Poolsauger kann die Reinigung gute 10 Minuten dauern, wenn es gründlich gemacht wird. Den Poolroboter muss man hingegen nur ins Wasser setzen.

Zudem wird dein Pool an besonders heißen Sommertagen deutlich mehr chemische Pflege benötigen, als kaltes Wasser im Pool. Vor allem bei einem schwülwarmen Wetter kann es besonders einfach zu einem Algenwachstum kommen.

Zudem muss für die Dauer der Poolpflege auch berücksichtigt werden, wie intensiv der Pool genutzt wird und wie viele Badegäste den Pool pro Tag benutzen.

Im Allgemeinen aber wird jeder Poolbesitzer den pH-Wert sowie Chlorwert einmal pro Woche messen müssen, was ein Zeitaufwand von ca. fünf Minuten darstellt. Falls der pH-Wert oder Chlorwert zu hoch oder niedrig sein sollte, muss dies nachkorrigiert werden, was ebenso nur fünf Minuten in Anspruch nehmen kann.

Wir empfehlen
LIDIWEE PH Chlor
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Darüber hinaus ist es ratsam, von Zeit zu Zeit neues und frisches Wasser in deinen Pool hinzuzugeben, um einen Ausgleich für die Verdunstung zu schaffen, was dich ca. vier bis sechs Minuten kosten wird.

In der Summe wirst du grob 30 Minuten pro Woche in die Pflege deines Pools investieren müssen, was einen sehr geringen Zeitaufwand darstellt.

Wie viel Zeit nimmt die Wartung des Poolzubehörs in Anspruch?

Damit dein Pool täglich mit frischem und sauberem Wasser befüllt ist, solltest du dir für die Wartung deines Pools mindestens eine Stunde Zeit pro Woche nehmen. Dabei solltest du jeden Tag groben Schmutz, wie zB Blätter, manuell mit einem Kescher aus dem Becken entfernen. Dies kann etwa 10 Minuten in Anspruch nehmen, was wiederum von der Beckengröße deines Pools abhängig ist.

Wenn du jedoch über einen Poolroboter verfügst, der vollautomatisch funktioniert, kann diese Arbeit auch an den Roboter delegiert werden. Du müsstest in dem Fall den Filterkorb deines Poolroboters nur noch zur Reinigung regelmäßig herausnehmen und wieder einsetzen.

Darüber hinaus muss der Poolroboter am besten einmal pro Woche mit seifenhaltigem und klarem Wasser gereinigt und danach mit sauberem Wasser gründlich abgespült werden, was nur wenige Minuten in Anspruch nimmt.

Da die Poolpumpe eigenständig und automatisch das verschmutzte Badewasser einsaugt, filtert und in das Becken zurückspült, solltest du lediglich einmal pro Woche eine Rückspülung durchführen lassen. Diese kann entweder manuell oder automatisiert durchgeführt werden, was von der Filteranlage abhängt.

Wer zusätzlich noch über eine Wärmepumpe verfügt, muss diese so im Freien aufstellen, dass ein gewisser Mindestabstand zur Hauswand eingehalten werden kann. Das Aufstellen kann maximal eine Stunde Zeit in Anspruch nehmen.

Fachleute empfehlen einmal pro Jahr für die Wartung der Wärmepumpe, das Lüftungsgitter auf Verschmutzungen und Verstopfungen durch Fremdkörper zu überprüfen und die Pumpe von Außen zu reinigen. Dies kann etwa 20 Minuten dauern.

Fazit: Wie aufwendig ist ein Pool?

Zusammengefasst wird deutlich, dass die Installation bzw. der Bau eines Pools mit sehr viel Zeit und auch körperlicher Anstrengung verbunden ist, welche Tage und gegebenenfalls auch Wochen in Anspruch nimmt.

Dabei hängt der Aufwand primär von der ausgewählten Poolform und Größe sowie von deinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen ab.

Im Vergleich zu der Installation aber ist die Pflege und Wartung eines Pools deutlich zeitsparender, da du heutzutage die anstrengende Arbeit an intelligente und automatisierte Poolroboter oder an die Filteranlage delegieren kannst. Somit wird für die regelmäßige Pflege und Reinigung deines Pools nur wenige Stunden pro Woche benötigt.

Wer demnach einen eigenen Pool bauen oder im Garten aufstellen möchte, sollte sich unbedingt vor Augen führen, dass ein Pool jederzeit mit Arbeit verbunden ist, welche sich am Ende aber immer auszahlen wird.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Wähle aus
  • Ich besitze keinen Pool
  • Ich besitze einen Aufstellpool
  • Ich besitze einen Einbaupool

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.