Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Tiefbrunnenpumpe Test 2021: Die 7 besten Tiefbrunnenpumpen 2021

Sie sparen viel Wasserkosten, wenn Sie für die Versorgung von Ihrem Garten oder Ihrem Haus Wasser aus den eigenen Brunnen nutzen. Wie können Sie jedoch das Wasser aus einem tiefen Brunnen dorthin befördern, wo Sie es brauchen?

Auf eine solche Problematik sind Tiefbrunnenpumpen spezialisiert und bieten für eine Versorgung mit Wasser eine praktische Lösung. Hierbei liegt der große Vorteil vor, dass die Geräte dank einer schmalen Bauweise auch in Brunnenschächte passen, die einen geringen Außendurchmesser besitzen. Das Wasser können Tiefbrunnenpumpen außerdem aus großer Tiefe mit hohem Druck hochpumpen.

Falls Sie eine Tiefbrunnenpumpe suchen, die sich für Ihre Vorhaben bestens eignet, dann sollten Sie genau wissen, worauf es bei einem solchen Gerät ankommt. Daher informieren wir Sie in diesem Artikel über Tiefbrunnenpumpen.

Zuvor stellen wir Ihnen unsere Top 7 der besten Tiefbrunnenpumpen vor, sodass Sie gar nicht erst lange nach guten Geräten suchen müssen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Sie brauchen eine Tiefbrunnenpumpe, wenn Sie in Ihrem Garten aus einer größeren Tiefe als 8 Meter Wasser fördern wollen. Für größere Tiefen bringen normale Gartenpumpen zu wenig Leistung.
  • Für die Auswahl einer geeigneten Tauchpumpe ist der Brunnenrohr-Durchmesser wichtig. Der erforderliche Wasserdruck und die benötigte Wassermenge müssen außerdem mit einbezogen werden.
  • Wenn Sie im Garten eine hohe Sandbelastung haben, ist eine sandresistente Tiefbrunnenpumpe notwendig. In den technischen Daten der Tiefbrunnenpumpe wird mitgeteilt, welche Korngröße maximal vorliegen darf.

Die besten Tiefbrunnenpumpen

Einhell GC-DW 1000 N



Die Einhell Tiefbrunnenpumpe ist ein Allrounder, der Klarwasser für Gärten oder ebenso Brauchwasser im Haushalt fördert. Die Pumpe ist aufgrund des hohen Förderdrucks ebenfalls für großflächige Gartenbewässerungssysteme und Rasensprinkleranlagen geeignet.

Ausreichende Leistung erhalten Sie mit dem 1.000 Watt Motor, um über eine Förderhöhe von maximal 45 Metern bis zu 6.500 l/h zu pumpen. Der Schmutzsieb und der Druckanschluss bestehen aus Edelstahl.

Ein 6-stufiges Laufradsystem sorgt bei maximal 19 Meter Tauchtiefe auch im Dauerbetrieb für einen extra hohen Förderdruck. Die Tiefbrunnenpumpe besitzt Ø 99 Millimeter. Aufgrund dieser schlanken Form ist es kein Problem, das Gerät bei engen Zisternen, Wasserschächten oder Brunnen zu verwenden.

Laut Kunden liege eine hochwertige Qualität und Verarbeitung vor. Das Gerät mach einen sehr guten Eindruck und eine gute Leistung sei vorhanden. Ferner sei die schlanke Bauform mit nur 99 Millimetern Durchmesser von Vorteil für schmale Öffnungen. Zur Reinigung lasse sich das Sieb gut entfernen. Das Preis-Leistungsverhältnis sei zufriedenstellend. Das Gerät ist jedoch nicht immer lieferbar.

Vorteile

  • Hochwertige Qualität und Verarbeitung.
  • Gute Leistung.
  • Schlanke Bauform mit Ø 99 Millimeter für schmale Öffnungen von Vorteil.
  • Sieb lässt sich zur Reinigung gut entfernen.
  • Preis Leistungsverhältnis zufriedenstellend.

Nachteile

  • Nicht immer lieferbar.

DAMBAT/IBO Sandverträgliche Edelstahl Tiefbrunnenpumpe



Bei dem Gerät handelt es sich um eine sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe, der bis zu 5 Prozent Sandanteile verarbeiten kann. Die Leistung beträgt 800 Watt. Ein Anschluss mit DN 90 ist vorhanden. Darüber hinaus beträgt der Durchmesser 1001 Millimeter x 90 Millimeter.

Der Druck ergibt 6,3 bar und im Pumpeninneren befindet sich ein Kondensator. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl. Des Weiteren besitzt der Rohranschluss 1,5 Zoll.

Kunden teilen mit, dass die Lieferung schnell und gut verpackt erfolge. Die Leistung sei sehr gut. Zudem sei das Kundenservice freundlich und kundenorientiert. Die Qualität und Verarbeitung seien hochwertig.

Vorteile

  • Schnelle und gute Lieferung.
  • Sehr gute Leistung.
  • Freundliches Kundenservice.
  • Hochwertige Qualität und Verarbeitung.

Nachteile

  • Nicht immer auf Lager.

TROTEC TDP 5500 E



Die TROTEC Tiefbrunnenpumpe ist ideal zur Klarwasserförderung aus Brunnen, Schächten und Regenwasserzisternen. Eine mühelose Bewässerung für den Hausgebrauch (Waschmaschine, Toilette) oder die Gartenanlage (Bewässerungssysteme, Rasensprenger) ist mit dem Gerät möglich.

Die Leistung beträgt 1.100 Watt und die Pumpe kann bis zu 6.000 l/h befördern. Dabei beträgt die maximale Förderhöhe 58 Meter und der maximale Druck 5,8 bar. Dank Kupfermotor und rostfreiem Edelstahlgehäuse ist die Tiefbrunnenpumpe extrem langlebig.

Der Motor ist wartungsfrei und besitzt bei Überhitzung eine integrierte Thermoschutzschaltung. Wenn Sie die Pumpe mit einem Seil in das Brunnenbohrloch ablassen wollen, bieten sich zwei Aufhängeösen an. Der Schlauchanschluss besitzt 1 ¼ Zoll.

Auch ein 23 Meter langes Unterwasserkabel ist vorhanden. Die Mindestarbeitstiefe beträgt 783 Millimeter. Für dieses Gerät muss das Bohrloch mindestens 110 Millimeter Durchmesser aufweisen. Die Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) ergeben 783 x 92 x 100 Millimeter.

Kunden sind der Meinung, dass ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis vorliege. Ferner sei das Gerät robust und solide. Die Leistung sei sehr gut und die Qualität und Verarbeitung seien zufriedenstellend.
Käufer bemängeln mitunter, dass das Rückschlagventil nicht einwandfrei funktioniere.

Vorteile

  • Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.
  • Robust und solide.
  • Sehr gute Leistung.
  • Zufriedenstellende Qualität und Verarbeitung.

Nachteile

  • Rückschlagventil funktioniert mitunter nicht einwandfrei.

Kärcher BP 6 Deep Well



Mit der Kärcher Tiefbrunnenpumpe können Sie aus dem eigenen (Tief-)brunnen Grundwasser erhalten. Die Motorleistung des Gerätes beträgt 1.000 Watt und die Fördermenge ergibt 5.000 l/h. Darüber hinaus beträgt die maximale Förderhöhe 55 Meter und die maximale Eintauchtiefe umfasst 27 Meter. Der maximale Druck ergibt 5,5 bar.

Außerdem besitzt die Tiefbrunnenpumpe 99 Millimeter Durchmesser. Die Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) umfasst 105 x 105 x 810 Millimeter. Als Installationshilfe gibt es einen Abstandsfuß und die Kabellänge beträgt 30 Meter. Auch ein 30 Meter langes Befestigungsseil ist inklusive.

Ein Vorfilter ist integriert. Die Gewindestutzen und das Pumpengehäuse bestehen aus Edelstahl. Zudem liegt eine Möglichkeit zur Seilbefestigung vor. Ein integriertes Rückschlagventil ist vorhanden. Am Kabelende befindet sich ein separater Ein- und Ausschalter. Ein Schlauchanschluss-Set wird mitgeliefert, sodass ¾ und 1 Zoll Schläuche an die Pumpe problemlos angeschlossen werden können.

Kunden sind der Ansicht, dass das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut sei. Eine ausgezeichnete Leistung liege vor. Die Qualität und Verarbeitung seien zufriedenstellend. Die Geräuschentwicklung sei gering.
Käufer beklagen gelegentlich, dass die Lebensdauer des Gerätes nicht übermäßig lang sei.

Vorteile

  • Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.
  • Ausgezeichnete Leistung.
  • Qualität und Verarbeitung zufriedenstellend.
  • Geräuschentwicklung gering.

Nachteile

  • Gelegentlich wird die Lebensdauer als nicht übermäßig lang bewertet.

Werkzeugundzubehoer_com Tiefbrunnenpumpe 300 W



Die Tauchpumpe aus Aluminium eignet sich zur Förderung von Wasser, das rein oder leicht verschmutzt ist (zum Beispiel Grund-, Regen- oder geklärtes Schlammwasser). Dabei beträgt die maximale Fördermenge 1.000 l/h, die maximale Förderhöhe 80 Meter und die maximale Fördertiefe 5 Meter.

Der maximale Förderdruck ergibt 6 bar und der Außendurchmesser der Pumpe umfasst 98 Millimeter. Ein 10 Meter langes Netzkabel ist vorhanden. Zudem beträgt der Durchmesser des Wasserschlauchanschlusses mit Außenrippen 18 Millimeter.

Im Lieferumfang gibt es die Tiefbrunnenpumpe, eine Befestigungsschnur, eine Schlauchschelle und eine Bedienungsanleitung. Das Material besteht aus Aluminium und das Gewicht des Gerätes ergibt 3.400 Gramm.

Laut Kunden liege ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis vor. Die Leistung sei hervorragend. Ferner sei das Gerät stromsparend. Auch Ersatzteile würden mitgeliefert.
Das Gerät arbeite etwas laut.

Vorteile

  • Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.
  • Leistung hervorragend.
  • Arbeitet stromsparend.
  • Auch Ersatzteile werden mitgeliefert.

Nachteile

  • Arbeitet etwas laut.

BanabaB Edelstahl Tiefbrunnenpumpe



Bei der BanabaB Tiefbrunnenpumpe handelt es sich um ein Gerät, das Sie horizontal oder vertikal montieren können. Die Tauchpumpe mit 100 Millimeter Durchmesser passt auch in schmale Brunnengehäuse.

Die Leistung beträgt 0,37 kW, die maximale Fördermenge ergibt 5.580 l/h und die maximale Förderhöhe umfasst 45 Meter. Darüber hinaus beträgt die Kabellänge 1,5 Meter. Sechs Laufräder sorgen für eine stabile Leistung. Das Material besteht aus Edelstahl.

Die Tiefbrunnenpumpe lässt sich horizontal und vertikal montieren. Dank dem geringen Durchmesser passt das Gerät auch in schmale Brunnengehäuse. Sechs Laufräder ermöglichen eine stabile Leistung. Das Material des Produktes besteht aus Edelstahl. Mitunter finden Käufer das Kabel zu kurz.

Vorteile

  • Lässt sich horizontal und vertikal montieren.
  • Passt auch in schmale Brunnengehäuse.
  • Sechs Laufräder bieten stabile Leistung.
  • Material besteht aus Edelstahl.

Nachteile

  • Kurzes Kabel.

1A Profi Handels GmbH Sandverträgliche Tiefbrunnenpumpe



Bei dem Gerät handelt es sich um eine robuste und stabile Schraubenpumpe, die aus rostfreiem Edelstahl besteht und sich für sehr tiefe Brunnenbohrungen ab 100 Millimeter Durchmesser eignet. Die Leistung beträgt 550 Watt, die maximale Förderhöhe 90 Meter und die maximale Fördermenge 1.500 l/h.

Die Kabellänge ergibt 15 Meter, 9 bar Druck liegt vor, der maximale Sandanteil beträgt 0,25 Prozent und die maximale Eintauchtiefe sind 15 Meter. Auch Aufhängeösen sind vorhanden.

Kunden teilen mit, dass die Installation einfach erfolge. Die Leistung sei sehr gut und eine hochwertige Qualität und Verarbeitung liege vor. Das Preis Leistungsverhältnis sei sehr gut.
Mitunter längere Lieferzeit.

Vorteile

  • Installation erfolgt einfach.
  • Sehr gute Leistung.
  • Hochwertige Qualität und Verarbeitung.
  • Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis.

Nachteile

  • Mitunter längere Lieferzeiten.

Ratgeber: Die richtige Tiefbrunnenpumpe kaufen

Es gibt einige Aspekte, die Sie vor dem Kauf einer Tiefbrunnenpumpe beachten sollten. Auf diese Weise kann es Ihnen leichter fallen, ein ideales Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden. Daher informieren wir Sie in diesem Abschnitt umfassend über die Tiefbrunnenpumpe.

Die verschiedenen Arten der Tiefbrunnenpumpe

Es gibt unterschiedliche Varianten der Tiefbrunnenpumpe. Diese stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

Membran-Tiefbrunnenpumpe: Da die Membran-Tiefbrunnenpumpe ohne sich selbst drehende Bauteile funktioniert, arbeitet sie nach dem Prinzip von einer Aquarium-Luftpumpe. Die Membran ist integriert und diese bewegt sich mit einer hohen Frequenz. Auf diese Weise entsteht der erforderliche Druck, damit das Wasser gepumpt werden kann.

Die Membranpumpe erweist sich wegen dem Fehlen von rotierenden Komponenten als sehr sandresistent. Daher ist sie im Vergleich zu Stufen- oder Schraubenpumpen entsprechend belastbar.
Die Membran-Tiefbrunnenpumpe kann sich aufgrund ihrer speziellen Konstruktion nicht festfressen. Demnach können Sie die Pumpe dazu verwenden, eine Brunnenanlage zuverlässig frei zu pumpen.

Bei dieser Brunnenpumpe profitieren Sie außerdem von einem günstigen Preis. Bei der Fördermenge gibt es jedoch gewisse Einschränkungen. Im Normalfall liegt diese bei maximal 2.000 l/h. Die Membranpumpe eignet sich demnach lediglich für den Garten, für die Wasserversorgung Ihres Haushalts jedoch nicht. Zudem verursacht das Schwingen von der Membran einen recht lauten und brummenden Ton.

Stufenpumpe: Mit einem Laufrad arbeitet die Stufen-Tiefbrunnenpumpe. Dabei leitet das Laufrad das Brunnenwasser dank der schnellen Rotation und dem Diffusor nach oben und außen. Diese Pumpen besitzen zumeist 3 bis 4 Zoll Durchmesser.

Stufenpumpen sind oftmals leise im Betrieb und ein geringer Verschleiß liegt vor. Außerdem ist die Produktauswahl recht groß.

Zudem bieten sich ein- und mehrstufige Brunnenpumpen an. Hierbei sind die mehrstufigen Modelle, die mehrere Turbinenstufen besitzen, teurer als die einstufigen Varianten.

Allerdings haben die Pumpenstufen auf die Sandresistenz keinen Einfluss. Demnach ist die Stufen-Tiefbrunnenpumpe oftmals empfindlich gegenüber Sand. Auch der Stromverbrauch ist bei diesen Geräten etwas hoch.

Schraubenpumpe: Für die Wasserbeförderung sorgt bei der Schraubenpumpe die Drehung einer schraubenförmigen Welle. Die axiale Kraft macht einen hohen Druckaufbau möglich, weshalb sich die Schrauben-Tiefbrunnenpumpe ebenfalls für die Überbrückung großer Höhenunterschiede eignet. Die Schraubenpumpe ist im Vergleich zur Stufenpumpe recht sandresistent, weshalb Sie bei sandbelastetem Wasser keine Probleme haben.

Falls sich die Schrauben-Tiefbrunnenpumpe abnutzt, können die Verschleißteile ohne viel Mühe ersetzt werden. Zudem fressen sich diese Modelle nicht fest und eine große Förderhöhe ist möglich. Allerdings liegt oftmals eine eingeschränkte Leistung vor. Die maximale Förderleistung beträgt bei vielen Schraubenpumpen 2.500 bis 3.000 l/h.

Kaufkriterien für Tiefbrunnenpumpen

Die Auswahl für Tiefbrunnenpumpen ist recht groß und die Unterschiede erscheinen teilweise nur gering. Daher informieren wir Sie im Folgenden über einige wichtige Faktoren, die Ihnen helfen sollen, die Geräte zu vergleichen und zu bewerten.

Durchmesser: Bei einer Tiefbrunnenpumpe ist der Durchmesser eines der wichtigsten Kaufkriterien. Schließlich muss das Gerät in ein bereits vorhandenes Brunnenrohr hineinpassen und auch genug Luft haben.

Der Motor von einer Tiefbrunnenpumpe wird durch das Wasser, das das Gerät umgibt, gekühlt. Dies ist im Grunde ein Vorteil, da Sie auf Extra-Zubehör wie zum Beispiel einen Kühlmantel verzichten können.

Auf jeden Fall sollte der Abstand zwischen der Innenwand der Brunnenanlage und der Außenwand der Tiefbrunnenpumpe groß genug sein.

Zudem sollten Sie daran denken, dass eine Tauchpumpe mit kleinerem Durchmesser stets eine höhere Umdrehungszahl braucht als Geräte mit einem höheren Durchmesser, damit der gleiche Druck und dieselbe Literleistung erreicht werden kann.

Falls Sie also noch keine Tauchpumpe besitzen, dann ist ein Modell mit 4 Zoll Durchmesser und ein Brunnenrohr, das entsprechend groß ist, empfehlenswert.

Maximale Förderhöhe: Brunnen werden unterschiedlich tief angelegt oder das Wasser muss auch in größere Höhen befördert werden. Aus diesem Grund gibt es Tiefbrunnenpumpen, die verschiedene Förderhöhen aufweisen.

Diese Angabe ist also wichtig, wenn Sie einen großen Höhenunterschied überwinden wollen. Ein Beispiel wäre, wenn Sie aus 12 Meter Tiefe das Wasser in den 2. Stock Ihres Hauses transportieren möchten.

Bei dieser Höhe handelt es sich um einen theoretischen Wert, die maximal vom Pumpenausgang aus gemessen erreicht werden kann. Allerdings nimmt die Fördermenge mit einer steigenden Höhe ab. Die maximale Fördermenge ist letztlich vom maximalen Druck abhängig.

Maximaldruck und maximale Fördermenge: Hierbei handelt es sich um das wichtigste Kaufkriterium. Mit der maximalen Fördermenge erfahren Sie, in welcher Zeit wie viel Wasser befördert werden kann. Für die angeschlossenen Geräte ist der Druck der Tiefbrunnenpumpe entscheidend und insbesondere dafür, dass an der Zapfstelle überhaupt Wasser ankommt.

Falls ein erhöhter Wasserbedarf vorliegt und die Tauchpumpe oft genutzt wird, sollten Sie zu der benötigten Wassermenge noch einen 30 Prozent Puffer hinsichtlich der Fördermenge hinzurechnen. Damit schonen Sie Ihre Tiefbrunnenpumpe, weil diese nicht unentwegt volle Leistung erbringen muss.

Natürlich bietet eine Tauchpumpe mit einem hohen Maximaldruck eine sehr gute Leistung. Allerdings ist nur dann eine hohe Druckleistung sinnvoll und hilfreich, falls diese tatsächlich auch gebraucht wird.
Maximale Eintauchtiefe: Die maximale Eintauchtiefe, die vom Hersteller angegeben wird, misst man vom Pumpenfuß bis zu der Wasseroberfläche und überschritten werden sollte diese nicht.

Der hydrostatische Druck bzw. Wasserdruck nimmt auch mit zunehmender Wassertiefe zu. Die Tiefbrunnenpumpe kann je nach Bauweise einem gewissen Druck standhalten. An der Entnahmestelle muss außerdem der Wasserdruck ausreichend hoch sein.

Sandfestigkeit: Dieser Aspekt entscheidet nicht darüber, ob zunächst das Wasser läuft. Die Lebensdauer der Tiefbrunnenpumpe betreffend, ist die Sandfestigkeit jedoch sehr wichtig. Wenn Ihr Brunnenwasser sandhaltig ist, sollten Sie bei der Produktbeschreibung der Tauchpumpe auf den maximalen Feststoffgehalt achten, mit dem das Gerät arbeiten kann. Diese Angabe erfolgt in g/m³ und der Standardwert liegt bei 50 g/m³.

Stattdessen teilen andere Hersteller die maximale Korngröße mit. Ein feines Sieb wurde in diesem Fall eingebaut oder lässt sich leicht aufschrauben. Das Eindringen von Partikeln wird durch dieses Sieb verhindert.

Diese Angaben sollten Sie auch dann überprüfen, wenn die Tiefbrunnenpumpe als „sandresistent“ oder „sandverträglich“ bezeichnet wird. Entscheiden Sie sich letztlich für ein Gerät, das ein wenig mehr verträgt als den tatsächlichen Sandgehalt Ihres Brunnenwassers.

Elektrische Leistung: Bei einer Tiefbrunnenpumpe wird die Motorleistung in Watt angegeben. Sie sollten sich an dieser Stelle dessen bewusst sein, dass eine hohe Watt-Zahl einen höheren Stromverbrauch verursacht.

Die Tauchpumpe sollte zwar die notwendige Förderleistung erbringen können, eine hohe Motorleistung ist jedoch keine Garantie, dass Sie damit ein gutes Modell erhalten.

Daher sollten Sie vor allem auf den Maximaldruck und die maximale Fördermenge achten. Also muss das Gesamtpaket stimmig sein.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Tiefbrunnenpumpen beantwortet

Oft stellen sich Personen, die sich mit Tiefbrunnenpumpen beschäftigen, so einige Fragen, die Antworten brauchen. Daher geben wir Ihnen nachfolgend auf Fragen über Tauchpumpen Antworten.

Was ist eine Tiefbrunnenpumpe?

Wie der Name schon vermuten lässt, sind Tiefbrunnenpumpen dazu geeignet, aus tiefen Brunnen Wasser zu fördern. Dabei funktioniert eine Tiefbrunnenpumpe auch wie eine normale Tauchpumpe. In das zu fördernde Wasser wird das Gerät eingetaucht und anschließend pumpt dieses das Wasser nach oben.

Was aber ist nun der Unterschied zwischen einer Tiefbrunnenpumpe und einer herkömmlichen Tauchpumpe? Bei einer Tiefbrunnenpumpe sind die Besonderheiten der hohe Druck beim Arbeiten des Gerätes und die schlanke Bauform.

Der geringe Durchmesser macht es möglich, dass das Gerät selbst in enge Brunnenschächte mühelos passt. Das Wasser wird dank dem hohen Leistungsdruck auch aus größerer Tiefe gefördert. Zumeist erfolgt der Einsatz der Tiefbrunnenpumpe im Garten, für die Landwirtschaft oder als Wasserversorgung für Häuser.

Einsetzen lassen sich die Geräte in Brunnen, Schächten, Zisternen, großen Behältern oder anderen möglichen tiefen Wasserreservoirs. Demnach ist eine Tiefbrunnenpumpe das geeignete Gerät, wenn Sie Wasser aus engen und tiefen Brunnenschächten fördern möchten.

Welcher Durchmesser ist für eine Tiefbrunnenpumpe sinnvoll?

Bei einer Tiefbrunnenpumpe wird der Durchmesser in Zoll angegeben. Der Motor dieser Geräte wird durch das Wasser, das es umgibt, gekühlt. Daher muss zwischen der Innenwand von dem Brunnenrohr und dem Gehäuse der Pumpe ausreichend Abstand vorhanden sein. Für die Wahl des geeigneten Durchmessers ist bei einer Tiefbrunnenpumpe demnach die Größe des Brunnenrohres entscheidend.

Geräte mit 3 oder 4 Zoll sind für den privaten Gebrauch üblich. Im Gartenbau, in Landwirtschaft und Industrie werden größere Rohrpumpen eingesetzt. Falls Sie noch kein Brunnenrohr besitzen und den Bau erst noch planen, dann ist ein Durchmesser empfehlenswert, der sich für eine 4 Zoll Pumpe eignet. Daher sollte der Brunnenrohr 4,5 Zoll (DIN 115 entspricht 113 Millimeter) Durchmesser besitzen.

Doch warum ist eine 4 Zoll Tiefbrunnenpumpe besser? Der Grund ist ganz einfach: Eine kleinere Tiefbrunnenpumpe braucht für die gleiche Fördermenge Wasser und denselben Druck eine deutlich höhere Umdrehungszahl.

Die höhere Umdrehungszahl bei einem kleineren Gerät kann einen schnelleren Verschleiß verursachen und durch Sandpartikel zu einer stärkeren Belastung und damit einer verkürzten Lebensdauer des Gerätes führen.

Was sind Klarwasser- oder Schmutzwasser Tiefbrunnenpumpen?

Neben der regelmäßigen Fördermenge ist die Lebensdauer einer Tiefbrunnenpumpe auch abhängig von der Wasserqualität. Damit die gewünschte Förderleistung und die Funktionalität langfristig gewährleistet sind, werden von den Herstellern angepasste Modelle für jede Einsatzbedingung entwickelt.

Tiefbrunnenpumpe für Klarwasser: Ein Modell, das sich für Klarwasser eignet, saugt bis auf geringe Restmillimeter große Mengen an Wasser aus breiten oder schmalen und insbesondere tiefen Wasserquellen. Aufgrund der fehlenden Fein- und Grobfilter dürfen die Geräte nicht in Tiefen eingebracht werden, wo die Wasserqualität unbekannt ist.

Man verwendet Klarwasser-Tiefbrunnenpumpen, Poolwasser abzusaugen oder Keller trockenzulegen.
Tiefbrunnenpumpe für Schmutzwasser: Eine Tiefbrunnenpumpe für Schmutzwasser besitzt ein effizientes Filtersystem für sandige (grobe) und schlammige (feine) Verunreinigungen.

Falls Sie ein solches Gerät kaufen möchten, sollten Sie unbedingt darauf achten, wie groß die Körner in Millimeter sein dürfen.

Schließlich führt in Gartenteichen, Sickerschächten, Baugruben und weiteren Schmutzwassersituationen eine falsch gewählte Korngröße schnell zum Defekt der Pumpe.

Was sind die Vor- und Nachteile von einer Tiefbrunnenpumpe?

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über die Vor- und Nachteile von Tiefbrunnenpumpen.


  • Auch in schmalen Brunnenbohrungen oder anderen schmalen Bereichen ist der Einsatz der Tiefbrunnenpumpe möglich.
  • Das Gerät ist modellabhängig als Klarwasser- oder Schmutzwasserpumpe erhältlich.
  • Die Funktionsweise können Sie als Dauerbetrieb oder nach Wunsch kurzfristig wählen.
  • Auch in Pools, Sickerschächten oder Kellern liegt eine gute Absaugleistung vor.


  • Nur bei einer fachmännischen Installation ist eine volle Pumpleistung gewährleistet.
  • Ihre Kaufentscheidung müssen Sie für Klar- oder Schmutzwasser treffen.


Fazit

Das Wasser wird von der Tiefbrunnenpumpe schnell zu der nötigen Höhe transportiert. Sie bewässern Ihren Garten damit sehr effizient. Die Förderhöhe sollte dabei zu Ihren Ansprüchen passen. Auch bei 10 Meter Förderhöhe oder ebenso mehr haben die besten Tiefbrunnenpumpen einen hohen Förderdruck.

Wenn Sie besonders hochwertige und zuverlässige Tiefbrunnenpumpen einsehen wollen, dann empfehlen wir Ihnen unsere Top 7 der besten Modelle. Somit können Sie gleich besonders gute Geräte vorfinden.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Verpasse nie wieder eine Rabattaktion. Mit unserem Newsletter weißt du immer bestens Bescheid über die neusten Pool-Trends und aktuellen Sonderangebote.

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.