Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll Test: Der Vergleichssieger 2021

Home » Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll Test: Der Vergleichssieger 2021

Wenn Sie einen Brunnen besitzen, dann brauchen Sie eine Wasserpumpe für die Wasserbeförderung. Normale Gartenpumpen eignen sich hierbei lediglich für Tiefen bis 8 Meter. Ab dieser Tiefe sind Tiefbrunnenpumpen gefragt.

Sei es für die Regenwassernutzung oder die Versorgung aus einem Tiefbrunnen – wenn sehr große Wassermengen gebraucht werden oder gefördert werden müssen, dann kann eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll sinnvoll sein, die durchschnittlich etwa 50.000 l/h fördern kann.

Beispielsweise für landwirtschaftliche Arbeiten, für Bewässerungsanlagen oder für industrielle Anwendungen werden oftmals große Wassermengen gebraucht. In solchen Fällen kommt häufig eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll zum Einsatz.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen unseren Vergleichssieger unter den 6 Zoll Pumpen vor und informieren Sie eingehender über das Produkt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll macht es möglich, große Wassermengen für Gartenanlagen, die Landwirtschaft oder Industrie zu fördern. Hierbei werden hohe Kosten gespart und die Trinkwasser-Ressourcen geschont.
  • Tiefbrunnenpumpen 6 Zoll werden generell in Stufen-, Membran- oder Schraubenpumpen unterschieden. Dabei gibt es Unterschiede im Förderprinzip, in der Sandverträglichkeit und in der Förderleistung.
  • Es ist wichtig, dass Sie die Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll auswählen, wenn deren große Wasserbeförderungsmenge für Sie nötig ist. Eine 6 Zoll Pumpe eignet sich in der Regel nicht für einen einfachen Haushalt, sondern eher für industrielle oder landwirtschaftliche Zwecke.

Tiefbrunnenpumpen 6 Zoll: Der Vergleichssieger

DAMBAT / IBO 6 Zoll Industrie Tiefbrunnenpumpe



Bei der Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll handelt es sich um ein Gerät, das sich vor allem für die Industrie eignet. Die Pumpe besitzt 13 schwimmend gelagerte Förderscheiben. Aus diesem Grund können bis zu 5 Prozent Sandanteile im Wasser verarbeitet werden.

Die Leistung beträgt 55.200 l/h. Die Größe der Pumpe ergibt 209 Zentimeter und der Durchmesser des Gehäuses umfasst 146 Millimeter (6 Zoll). Zudem verfügt die 6 Zoll Pumpe über 13 kW Leistung. Darüber hinaus beträgt die maximale Förderhöhe 160 Meter, der maximale Druck 16 bar und das Kabel ist 60 Zentimeter lang.

Die Schutzklasse IP 68 liegt vor. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und der Rohranschluss besitzt am Innengewinde 3 Zoll Durchmesser. Das Gewicht der Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll ergibt 73 Kilogramm. Nach vorheriger Rücksprache erfolgt der Versand per Spedition oder das Produkt wird direkt beim Hersteller abgeholt.

Vorteile

  • Bis zu 5 Prozent sandresistent.
  • Eignet sich vor allem für die Industrie und ist sehr leistungsstark.
  • Gehäuse besteht aus Edelstahl.

Nachteile

  • Mitunter längere Lieferzeiten.

Ratgeber: Die richtige Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll kaufen

Bei einer Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll gibt es einige Aspekte, die Sie berücksichtigen sollten. In diesem Abschnitt teilen wir Ihnen einige interessante Informationen über die 6 Zoll Pumpe mit.

Wann welche Tiefbrunnenpumpe einzusetzen ist

Für den Haushalt oder einen Garten werden generell 3 oder 4 Zoll Pumpen verwendet. Dabei wird meist eine 4 Zoll Pumpe empfohlen, da diese mehr Wasser fördern kann als eine 3 Zoll Pumpe und weniger Strom verbraucht. Eine kleine Tiefbrunnenpumpe mit 2 Zoll eignet sich besonders dann, wenn wenig Wasser notwendig ist oder das Brunnenrohr sehr schmal ist (2 Zoll Pumpen besitzen etwa 5 Zentimeter Durchmesser).

Eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll hingegen eignet sich für folgende Einsatzbereiche:

  • Wasserversorgung aus Tiefbrunnen
  • Druckerhöhungsanlagen
  • Bewässerungsanlagen
  • Feuerlöschanlagen
  • Regenwassernutzung
  • Filteranlagen
  • Grundwasserabsenkung
  • Anlagen-/Apparatebau
  • Industrielle Anwendung

Wofür eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll nicht eingesetzt werden sollte

Sie sollten wissen, wofür eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll verwendet wird: Für die Förderung von Wasser. Genauso gibt es jedoch auch Bereiche, wofür Sie eine 6 Zoll Pumpe nicht nutzen sollten. Diese können Sie nachfolgend einsehen.

  • Leicht brennbare Stoffe
  • Ätzende Stoffe
  • Fette und Öle
  • Explosive Stoffe (zum Beispiel Petroleum, Benzin oder Nitroverdünnungen)
  • Lebensmittel
  • Flüssigkeiten mit mehr als 35° C Temperatur

Eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll richtig überwintern

Im Winter können Sie die 6 Zoll Pumpe grundsätzlich im Brunnenrohr lassen. Hierbei bilden Pumpen mit integriertem Rückschlagventil eine Ausnahme: Sie sollten diese aus dem Brunnenrohr nehmen und anschließend in einem frostsicheren Raum unterbringen.

Wenn Sie die Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll im Rohr lassen, können Sie die Brunnenstube und den Brunnenkopf sicherheitshalber mit Isoliermatten schützen. Hierzulande liegt die Frostgrenze im Boden bei ungefähr 80 bis 100 Zentimeter. Da eine 6 Zoll Pumpe sich jedoch mindestens in 8 Meter Tiefe befindet, ist die Isoliermatte kein Muss, sondern mehr eine Sicherheitsmaßnahme.

Sie sollten dennoch immer auch auf die Hinweise des Herstellers der 6 Zoll Pumpe achten, denn sie haben zu diesen Ratschlägen natürlich Vorrang.

Zubehör wie Feinfilter oder Druckschalter sollten Sie zur Sicherheit abmontieren und frostsicher aufbewahren. Lassen Sie außerdem aus allen Leitungen das Wasser ab, sodass diese auch frostsicher sind.

Reinigung einer Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll

Tiefbrunnenpumpen 6 Zoll sind in der Regel fast wartungsfrei und so hergestellt, dass sie nur selten oder gar nicht gereinigt werden müssen. Falls eine Reinigung doch nötig wird, ist die richtige Vorgehensweise wichtig. Es gilt zunächst höchste Vorsicht, sofern Sie mit dem Gerät hantieren und es am Stromnetz noch angeschlossen ist.

Im nächsten Schritt wird überprüft, ob das Ansaugrohr der 6 Zoll Pumpe frei von Feststoffen ist und bei Bedarf lassen sich diese mit einer Bürste entfernen. Zudem besitzen einige Modelle einen abnehmbaren Vorfilter, der auch auf Verschmutzungen überprüft werden kann. Besitzt die Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll ein integriertes Rückschlagventil, das sich abnehmen lässt, wird es abmontiert. Anschließend spülen Sie das Gerät mit klarem Wasser durch.

Auf diese Weise lassen sich kleine Sandpartikel und andere Feststoffe zuverlässig nach draußen befördern und Sie vermeiden, dass sich über einen längeren Zeitraum die Feststoffe anstauen.

Hinweis: Falls Sie die Notwendigkeit sehen, Ihre 6 Zoll Pumpe zu reinigen, dann sollten Sie zuvor immer das Anschlusskabel der Pumpe vom Stromnetz trennen. So vermeiden Sie das Verletzungsrisiko und haben bei Ihrem Vorhaben mehr Sicherheit.

Wenn Sie bei bestimmten Reinigungsmaßnahmen nicht sicher sind, wie Sie genau vorgehen müssen, dann sollten Sie sich zur Sicherheit an einen Fachmann wenden und die Reinigungs- und Wartungsarbeiten von ihm durchführen lassen.

Fazit

Wenn Sie im Bereich Industrie oder Landwirtschaft Wasser fördern wollen, dann ist eine Tiefbrunnenpumpe 6 Zoll eine gute Wahl. Die Geräte fördern etwa 50.000 l/h Wasser aus größeren Tiefen.

Falls Sie gleich ein empfehlenswertes Modell vorfinden wollen, dann können Sie sich unseren Vergleichssieger näher in Augenschein nehmen. Dieser ist hochwertig, solide und besonders leistungsstark.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.