Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Solarplane Pool Schwarz oder Blau: Welche wärmt mehr?

Home » Solarplane Pool Schwarz oder Blau: Welche wärmt mehr?

Viele Poolbesitzer wünschen sich, ihren Pool durch eine umweltfreundliche und zugleich sparsame Art zu erwärmen.

Eine ideale Möglichkeit ist dabei die Nutzung von sogenannten Solar-Poolplanen.

Wie eine Solarfolie funktioniert und was du bei dem Kauf einer Solar-Poolplane beachten solltest, wird in diesem Artikel geklärt.

Funktionsweise von Solar-Poolplanen

Solarfolien bestehen aus UV stabilisiertem Kunststoff, wobei die Oberfläche immer glatt ist. Auf der Unterseite befinden sich Noppen, welche mit dem Badewasser direkt in Kontakt stehen.

Solar-Poolplanen erfüllen einen äußerst nützlichen Zweck:

Wenn die Sonne auf die Solarplane scheint, absorbiert die Solarplane die Wärmeenergie der Sonne und erwärmt dadurch ihre Oberseite. Gleichzeitig wird aber auch die Luft innerhalb der Noppen aufgeheizt.

Die Energie der Sonne wird dadurch auf das Badewasser im Pool übertragen.

Auf der anderen Seite wird durch die Nutzung einer Solarplane die Wärme des Wassers besser konserviert. Da eine Solar-Poolplane jedoch luftgefüllte Noppen aufweist, bietet diese eine äußerst gute Isolationsleistung.

Ein Pool, welcher nicht abgedeckt ist, verliert schnell Wärme, was bei kühlen Nächten und bei Regen nochmals verstärkt wird.

Dabei zeigen aktuelle Untersuchungen, dass eine Solar-Poolplane in Pools und Schwimmbecken den Verlust von Wärme und die Wasserverdunstung um bis zu 95% stoppen können.

Die Farben von Solarplanen im Vergleich

Tatsächlich haben die einzelnen Farben von Solarplanen einen großen Einfluss auf die Wirksamkeit und Effektivität, da diese einen wichtigen Faktor für die Speicherung der Wärme darstellen.

Im Folgenden zeigen wir dir die wichtigsten Unterschiede der verschiedenen Farben von Solarplanen:

Durchsichtige Solarfolien

Der große Vorteil von durchsichtigen Solarfolien ist, dass die Sonnenstrahlen aufgrund der Transparenz besser auf die durchsichtigen Poolabdeckungen treffen und tiefer in den Pool eindringen können.

Eine durchsichtige Poolabdeckung leitet aber auch den größten Teil des UV-Lichts direkt in das Badewasser, sodass der Chlorgehalt im Badewasser verringert wird, was wiederum dazu führt, dass die Kosten für die Chemikalien ansteigen können. Zudem erachten viele Poolbesitzer eine durchsichtige Poolfolie als nicht attraktiv im Vergleich zu einer blauen.

Durchsichtige Solarfolien sind aber vor allem dann ideal, wenn du viele Sonnenstunden in deinem Garten hast. Wenn dein Pool aber weniger als sechs Stunden am Tag Sonnenlicht abbekommt, solltest du lieber andere Farben der Solarfolien verwenden, um in kürzester Zeit mehr Wärme zu absorbieren.

Dunkelblaue und schwarze Solarfolien

Die dunkelblauen Solarfolien können die Wärme durch die Sonne im Vergleich zu den anderen Farben am besten im Pool behalten und speichern. Dunkelblaue Poolabdeckungen sind dann vor allem in der Nacht praktisch, um die Sonnenenergie im Pool zu speichern.

Eine dunkelblaue Poolabdeckung kann jedoch im Vergleich zu einer durchsichtigen Solarfolie deutlich weniger Wärme speichern.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, eine durchsichtige Solarfolie für den Gewinn der Wärme und eine dunkelblaue Solarfolie für die Speicherung der Wärme zu verwenden.

Der klare Vorteil von schwarzen Solarfolien ist, dass diese lichtundurchlässig sind und keine UV-Strahlen durch die Abdeckung hindurchlassen. Darüber hinaus ist die Absorption von Wärme bei schwarzen Solarfolien am besten, sodass dein Pool schnell erwärmt wird.

Der Nachteil hingegen ist, dass schwarze Abdeckungen schnell kaputtgehen. Aufgrund der intensiven Absorption und Einwirkung von Chemikalien neigt die schwarze Solarfolie dazu, schneller zu erodieren als eine blaue oder durchsichtige Abdeckung.

Wir empfehlen
Wiltec Pool Solarfolie Rund Ø 3.6m
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Hellblaue Solarfolien

Hellblaue Solarfolien haben den Vorteil, dass diese die Wärme durch die Sonne im Pool länger halten können. Während eine durchsichtige Solarfolie die Wärme nach Außen reflektiert, können blaue Solarfolien die Wärme zurück in den Pool reflektieren. Darüber hinaus tragen blaue Poolabdeckungen auch zur Einsparung von Chemikalien bei, da diese UV-Strahlen effektiv blockieren können.

Auf der anderen Seite aber blockieren blaue Solarfolien leider einen großen Teil der Wärme. Laut einigen Angaben des US-Energieministeriums blockieren undurchsichtige und farbige Solarfolien im Vergleich zu durchsichtigen Abdeckungen fast das Doppelte der wärmenden Lichtenergie des Pools.

Wir empfehlen
Zelsius - Blaue Solarfolie
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Kommt es auf die Dicke von Pool Solarplanen an?

Solarfolien gibt es in mehreren Stärken. Während eine hellblaue Solarfolie eine Stärke von 400 Mikrometern (my) bzw. 0,4 Millimeter aufweist, haben dunkelblaue und schwarze Solarfolien meistens eine Stärke von 180 Mikrometern (my) bzw. 0,18 Millimeter.

Im Allgemeinen lässt eine dünne Solarfolie deutlich mehr Wärme und UV-Strahlen an das Badewasser durch, während eine dicke Solarfolie die Wärme absorbiert. Der Nachteil bei dünnen Solarfolien ist aus diesem Grund, dass es bei diesen zu einer verstärkten Algenbildung kommt.

Dickere Solarfolien sind auch widerstandsfähiger gegen UV-Strahlen und Chemikalien sowie gegen Risse.

Fazit – Was wärmt mehr: Durchsichtig, Schwarz oder Blau?

Bevor du dich für eine Solarfolie entscheidest, musst du klären, ob es dir wichtig ist, die deinen Pool lediglich zu erwärmen oder die Wärme im Pool zu speichern.

Möchtest du deinen Pool erwärmen, wäre eine durchsichtige Solarfolie die beste Option. Wenn du die Wärme in deinem Pool lediglich speichern möchtest, solltest du lieber eine dunkelblaue Solarfolie verwenden.

Eine hellblaue Solarfolie hingegen ist sinnvoll, um viel Wärme zu gewinnen und diese auch zu speichern und scheint deswegen oft der ideale Mittelweg zu sein. Es ist bei vielen Poolbesitzern auch die beliebteste Farbe.

Viele Poolbesitzer entscheiden sich auch für eine zweifarbige Solarfolie, bei der zwei positive Eigenschaften vereint werden.

Zum einen kann durch die lichtdurchlässige Oberseite viel Sonnenenergie und Wärme in deinem Pool gespeichert werden. Zum anderen hilft das reflektierende Material bei der Isolierung, indem es verhindert, dass die Sonnenwärme aus dem Pool zurückprallt. Stattdessen werden die Sonnenstrahlen in deinen Pool reflektiert, sodass die Wärmeenergie im Wasser bleibt.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Wähle aus
  • Ich besitze keinen Pool
  • Ich besitze einen Aufstellpool
  • Ich besitze einen Einbaupool

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.