Skip to main content

Wie funktioniert ein Poolroboter? (mit Video)

Für viele stellt ein eigener Gartenpool den Inbegriff aller Wünsche dar, weil man auf diese Art und Weise im Sommer selbst Zuhause ein größtmögliches Gefühl von Urlaub genießen kann.

Damit jedoch die Bestandteile des Schwimmbeckens eine lange Lebensdauer aufweisen sowie das Wasser des Pools seine ansprechende kristallklare Optik bei behält, ist es notwendig, Vorkehrungen zu treffen, um eine adäquate Wartung beziehungsweise Pflege gewährleisten zu können.

Abgesehen von dem Einsatz chemischer Mittel zur Beeinflussung der Eigenschaften des Poolwassers, sollte zudem in regelmäßigen Abständen eine physische Reinigung erfolgen, zu der zum Beispiel die Beseitigung von Insekten auf der Oberfläche des Wassers mit der Hilfe eines Keschers zählt.

Ein wesentlicher Aspekt, der außerdem eine signifikante Arbeitserleichterung darstellt, ist jedoch die Nutzung eines sogenannten Poolroboters, der eine Säuberung der Wände sowie des Bodens des Pools vollziehen kann.

In dem nachfolgenden Artikel werden unter anderem die Funktionsweise eines Poolroboters, welche Eigenschaften ihn von den Poolsaugern abgrenzen und Charakteristika eines guten Modells erörtert.

Worin unterscheiden sich Poolsauger und Poolroboter?

Oftmals benutzen viele Menschen die Begriffe Poolroboter und Poolsauger als Synonyme, wobei sich die jeweiligen Hilfsmittel zur physischen Poolpflege durchaus in Bezug auf ihre individuellen Eigenschaften beziehungsweise Verwendungsmöglichkeiten voneinander ganz klar unterscheiden.

Worin genau diese Unterschiede bestehen und welche spezifischen Eigenheiten damit einher gehen, beschreiben die folgenden Abschnitte näher.

Wir empfehlen
POOL Total Ocean Bodensauger-Set
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Poolsauger (manuell und halbautomatisch)

Wenn Pool Besitzer von einem sogenannten Poolsauger sprechen, können zwei verschiedene Versionen gemeint sein, die es zu differenzieren gilt. Auf der einen Seite gibt es die einfachste Variante des Poolsaugers, welche auch als manueller Poolsauger bezeichnet wird.

Jener bezieht seine Saugleistung aus dem Anschluss an die entsprechende Filteranlage, durch die in dem Wasser des Schwimmbeckens vorhandene Schmutzpartikel ein gesogen werden, während man den manuellen Poolsauger von dem Beckenrand des Pools aus über den Boden des selbigen führt.

Ein halbautomatischer Poolsauger verspricht hingegen ein erhöhtes Maß an Komfort beziehungsweise Arbeitserleichterung aufgrund der Tatsache, dass er sich selbstständig über den Boden des Schwimmbeckens bewegen kann.

Sowohl seinen Antrieb als auch seine Saugkraft bezieht er dabei ebenso wie ein manueller Poolsauger von der jeweiligen Filteranlage, wobei man auch mit einem halbautomatischen Modell in den meisten Fällen keine Wände reinigen kann.

Man muss hier ebenfalls zwingend eine Vorrichtung haben, die das Wasser des entsprechenden Pools filtert und eine ausreichende Leistung auf weist, da ansonsten keine optimale Funktionsweise gewährleistet ist.

Wir empfehlen
vidaXL Poolsauger Automatisch
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Poolroboter (vollautomatisch)

Anders als ein manueller oder halbautomatischer Poolsauger, ist ein vollautomatisches Modell, das unter anderem als Poolroboter bezeichnet wird, nicht nur in der Lage sich unabhängig von anderen äußeren Faktoren fort zu bewegen, sondern ist zudem in einer Vielzahl der Fälle dazu imstande die Wände des entsprechenden Schwimmbeckens hinauf zu fahren.

Im Gegensatz zu den vorher beschriebenen Poolsaugern, kann ein Poolroboter auch dann genutzt werden, wenn keine Filteranlage in dem individuellen Pool vorhanden ist, weil er mit der Hilfe einer Batterie betrieben wird.

Aufgrund dieser Tatsache bietet ein Poolroboter im Vergleich zu anderen Optionen das höchste Maß an Komfort sowie an ortsungebundener Flexibilität für die entsprechenden Pool Besitzer.

Wir empfehlen
Steinbach Poolrunner S63, für
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wie funktioniert ein Poolroboter?

Ein vollautomatischer Poolsauger wird anders als die herkömmlichen Modelle vom manuellen beziehungsweise halbautomatischen Typ nicht an die individuelle Filteranlage des entsprechenden Schwimmbeckens angeschlossen, sondern durch den Einsatz einer Batterie betrieben.

Das Wasser des jeweiligen Pools wird bei dem Reinigungsprozess angesaugt während der Poolroboter über den Boden oder die Wände des Schwimmbeckens fährt und die darin befindlichen Schmutzpartikel heraus gefiltert.

Jene Verschmutzungen werden anschließend in einem abgetrennten Behälter, der sich in dem Inneren des vollautomatischen Poolsaugers befindet, verwahrt, den man nach der Beendigung der Säuberung entleeren sollte.

Poolroboter Funktionsweise: Video



Welcher Poolroboter ist der Beste?

Die Wahl des vollautomatischen Poolsaugers hängt in erster Linie von den individuellen Gegebenheiten beziehungsweise von den Bedürfnissen der entsprechenden Pool Besitzer ab. Prinzipiell ist jedoch der Poolroboter „Maytronics Dolphin E20“ als Modell sehr zu empfehlen, da er in den meisten Fällen in Abhängigkeit von der Situation vor Ort eine adäquate Reinigung vollziehen kann.

Wir empfehlen
Dolphin E20 - Elektrischer
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Dies liegt unter anderem darin begründet, dass er mit seinen Bürsten aus PVC nicht nur den Boden des Schwimmbeckens, sondern auch dessen Wände effektiv reinigt, wobei die auf genommenen Schmutzpartikel in einem separaten Behälter aufgefangen werden.

Aufgrund der von Seiten des Herstellers ausgesprochenen Garantie, welche für eine Dauer von zwei Jahren Gültigkeit besitzt, ist es möglich als Pool Besitzer lange Freude an der unkomplizierten Handhabung, dem herausragenden Ergebnis bei der Reinigung und dem entsprechend sehr lohnenswerten Preis zu haben.

Das Modell ist sowohl für Schwimmbecken aus gelegt, die höchstens zehn Meter lang und vier Meter breit sind, als auch für aufblasbare Pools geeignet, wobei dieser vollautomatische Poolsauger nicht mit der Hilfe einer Fernbedienung gesteuert werden kann.

Es ist jedoch zum Beispiel möglich die fehlende Funktion der eingestellten Zeitschaltung dahingehend zu ergänzen, indem man eine smarte Steckdose nutzt, die diese Eigenschaft übernimmt.

Wir empfehlen
Dolphin E20 - Elektrischer
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Fazit

Zu einer optimalen Pflege des eigenen Pools im heimischen Garten sollte nicht nur die Behandlung mit chemischen Mitteln, die die Zusammensetzung des Poolwassers beeinflussen können, erfolgen, sondern eine physische Reinigung als ergänzender Faktor durchaus in Betracht gezogen werden.

Gesetzt den Fall, dass man diese in regelmäßigen Abständen vollzieht, ist nicht nur eine hygienisch einwandfreie Badeumgebung das Ergebnis, sondern auch ein optisch ansprechendes kristallklares Wasser lädt dann zum Eintauchen in das kühle Nass ein.

Abgesehen von der Nutzung eines Keschers beziehungsweise einer Bürste für die entsprechende Reinigung, stellt ein vollautomatischer Poolsauger eine maßgebliche Bereicherung in dieser Hinsicht dar.

Ein sogenannter Poolroboter, welcher in seiner fachlichen Bezeichnung als vollautomatischer Poolsauger gilt, wird anders als ein manueller beziehungsweise halbautomatischer Poolsauger nicht an die Filteranlage des jeweiligen Schwimmbeckens angeschlossen, sondern ist zudem in den meisten Fällen in der Lage vollkommen unabhängig sowohl die Wände als auch den Boden des Pools zu reinigen.

Die aufgenommenen Schmutzpartikel werden danach in einem eigens dafür konzipierten Behälter im Inneren des vollautomatischen Poolsaugers ab gelegt, sodass sie nach dem Prozess der Säuberung schlicht und ergreifend entfernt werden sollten.

Aufgrund seiner zahlreichen Eigenschaften bietet ein Poolroboter im Vergleich zu einem manuellen Poolsauger einen sehr großen Komfort, wobei zudem ein halbautomatischer Poolsauger im Hinblick auf diesen Aspekt ebenfalls hinter dem vollautomatischen Modell zurück steht.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Verpasse nie wieder eine Rabattaktion. Mit unserem Newsletter weißt du immer bestens Bescheid über die neusten Pool-Trends und aktuellen Sonderangebote.

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.