Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Wie laut darf eine Poolpumpe sein? (Tipps & Empfehlungen)

Um den Sommer größtmöglich genießen zu können, stellt für viele Menschen ein Schwimmbecken mit seinem kühlen, kristallklaren Nass einen Luxus dar, den sie in dieser Jahreszeit nicht missen möchten. Damit man lange Freude an dem eigenen Gartenpool hat, ist es notwendig diesen mit der Hilfe von chemischen Mitteln und Geräten für eine physische Reinigung entsprechend zu pflegen.

Ansonsten kann es nicht nur zu Beschädigungen an den Materialien des Schwimmbeckens, sondern auch zu negativen gesundheitlichen Folgen wegen mangelhafter hygienischer Zustände kommen.

Aufgrund der Tatsache, dass eine Poolpumpe in mehrerer Hinsicht eine wesentliche Arbeitserleichterung diesbezüglich dar stellt, gehört ihre Installation für die meisten Pool Besitzer fest zu den maßgeblichen Faktoren einer Erfolg versprechenden Wartung des jeweiligen Schwimmbeckens.

Doch in Abhängigkeit von dem individuellen Modell ist es möglich, dass die Verwendung einer Poolpumpe einige lautere Geräusche mit sich bringt, welche eventuell auch von den Nachbarn als störend empfunden werden könnten. In den folgenden Textabschnitten geht es daher nach den allgemein gültigen Regelungen in Bezug auf die Belästigung durch Lärm im Garten beziehungsweise durch den Einsatz einer Poolpumpe vor allem um die Schritte, welche ein zu leiten sind, sollte die Poolpumpe in der Tat zu laut sein.

Wir empfehlen
YAOBLUESEA Poolpumpe
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Allgemeine Regelungen zur Lärmbelästigung im Garten

Es gibt gesetzlich geregelte Grenzwerte im Hinblick auf die aufkommende Belastung durch Geräusche, welche sich jedoch nicht nur je nach Lage, sondern auch je nach Uhrzeit voneinander unterscheiden können, wobei vor allem die durch Kinder verursachten Laute wiederum eine Besonderheit dar stellen.

Im Allgemeinen geht man davon aus, dass mit nachts die Zeit von zehn Uhr abends bis sechs Uhr morgens gemeint ist, und dass man tagsüber als den Zeitraum von sechs Uhr früh bis zehn Uhr in den Abendstunden definiert.

In Abhängigkeit von der Zuordnung des Gebietstyps sind im Laufe des Tages zwischen 50 und 55 Dezibel erlaubt, wobei diese Grenzwerte nachts bei 35 beziehungsweise 40 Dezibel liegen. Allerdings können auch weitere Faktoren wie zum Beispiel die am Ort üblichen Gegebenheiten sowie die Häufigkeit des verursachten Lärms bei der Feststellung einer Lärmbelästigung heran gezogen werden.

Es ist daher prinzipiell immer ratsam sich bei den zuständigen lokalen Behörden, wozu unter anderem das Ordnungsamt zählt, über die allgemein herrschenden Regelungen zur Lärmbelästigung im Garten zu informieren.

Wir empfehlen
Windhager Garten-Vlies Aktion,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Lärmbelästigung durch Poolpumpe

In den meisten Fällen sind die Geräusche, welche von einer Poolpumpe aus gehen in der Regel eher dumpfer beziehungsweise monotoner Natur, sodass die vor Ort gelten gesetzlichen Grenzwerte mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht erreicht werden.

Hierbei kann jedoch auch ins Gewicht fallen ob es sich um eine Wärmepumpe oder ein anderes Modell handelt und in wie fern sich weitere Nachbarn ebenfalls an dem Geräusch stören, was durch Rückschlüsse auf die allgemeine wohnliche Situation in der Umgebung heraus gefunden werden kann.

Damit sich nicht im Nachhinein trotz ein gehaltener Grenzwerte der Vorwurf der Lärmbelästigung ergibt, ist es essenziell wichtig bereits im Vorfeld den Austausch mit den jeweiligen Nachbarn zu suchen, um diese entsprechend auf die Installation der Poolpumpe vor zu bereiten beziehungsweise eine anderweitige Lösung für auf tretende Probleme finden zu können.

Zusätzlich ist es durchaus denkbar, dass sich aufgrund von baulichen Besonderheiten, wie zum Beispiel dem als Untergrund oder Wand verwendeten Material, das Geräusch, welches von der Poolpumpe verursacht wird, sich um ein Vielfaches lauter an hört als es normalerweise wäre.

In einem idealen Szenario sollte man dringend vor dem neuen Bau eines Schwimmbeckens die entsprechenden Erkundigungen bei den jeweiligen Behörden vor Ort ein holen sowie die Umsetzung anschließend mit einem professionellen Fachmann besprechen um solchen ungewöhnlichen Entwicklungen, die zu einer Lärmbelästigung durch eine Poolpumpe führen könnten zuvor zu kommen.

Wir empfehlen
MEINPOOL24.DE Filteranlage Speed
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Was tun, wenn die Poolpumpe zu laut ist?

Gesetzt den Fall, dass die Poolpumpe bereits käuflich erworben oder schon montiert worden ist, bleiben trotz allem ein paar Optionen um die Entwicklung von störenden Geräuschen zumindest ein wenig zu reduzieren, falls es zu dem Vorwurf der Lärmbelästigung kommen sollte.

Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit eine zu laute Poolpumpe mit der Hilfe von Schaumstoff, Hartgummi oder Sand entsprechend zu isolieren beziehungsweise die Übertragung von Vibrationen maßgeblich ein zu dämmen, wobei ebenfalls ein kleines Häuschen oder ein innen verkleideter Kasten, falls der Platz vorhanden ist, ebenfalls dabei helfen kann.

Es wäre weiterhin möglich eine zu laute Poolpumpe durch ein Modell mit einer geringeren Leistung zu ersetzen, da dieses eventuell leiser sein würde, allerdings verursacht selbst die leiseste Poolpumpe immer noch ein gewisses Geräusch.

Sollte die Poolpumpe wirklich zu viele störende Geräusche verursachen, ist es in einem ersten Schritt notwendig den Dialog mit den betroffenen Nachbarn zu suchen um möglicherweise auf diesem Weg eine Beruhigung der Situation her zu stellen.

In jenem Fall ist zudem eine Erfragung der rechtlichen Grundlagen bei den Behörden vor Ort, wie zum Beispiel dem Ordnungsamt unumgänglich um Missverständnisse in dieser Hinsicht zu vermeiden. Letztendlich ist es oftmals ratsam, wenn man sich mit anderen Pool Besitzern, einem versierten Handwerker oder einem Fachmann für Pool Zubehör über das Thema aus tauscht um eine zufrieden stellende Lösung zu finden, bei der die jeweilige Poolpumpe trotz allem noch eine optimale Leistung ab rufen kann.

Wir empfehlen
Dibapur Premium Noppenschaumstoff
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Fazit

Eine Poolpumpe stellt für viele Pool Besitzer nicht nur eine immense Arbeits- beziehungsweise Zeitersparnis dar, sondern sie gewährleistet ab einer gewissen Größe des individuellen Schwimmbeckens zudem die hygienische Unbedenklichkeit, welche für einen unbeschwerten sowie gesunden Badespaß zwingend notwendig ist.

Aufgrund der Tatsache, dass eine Poolpumpe zwangsläufig, jedoch je nach Modell beziehungsweise Typ unterschiedlich laute, Geräusche verursachen wird, ist es ratsam sich bereits im Vorfeld bei den Behörden vor Ort, wozu unter anderem das lokale Ordnungsamt zählt, über die rechtliche Grundlage zu informieren, sowie die individuelle Wohnsituation in Betracht zu ziehen.

Gesetzt den Fall, dass es zu Beschwerden kommt, weil sich einer oder ein paar der Nachbarn von dem Lärm der Poolpumpe gestört fühlen, ist neben der Überprüfung der materiellen Umgebung des Geräts auf den Aspekt hin ob diese das Geräusch noch verstärkt, die Einholung eines fachmännischen Ratschlags beziehungsweise in einem letzten Schritt das Ersetzen der Poolpumpe durch ein leiseres Modell an zu raten.

Anschließend wird man mit einem ruhigen Gewissen und einem freundschaftlichen Nachbarschaftsverhältnis wieder die sommerlichen Monate in einem kristallklaren kühlen Nass genießen können.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.