Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Well2wellness Mida.Force 12 Test, Vergleich & Erfahrungen

Die Wärmepumpe verfügt über eine Heizkapazität von 11,90 kW. Ein Bypass-Set und Abdeckung gehören zum Lieferumfang. Die Käufer sind besonders vom WiFi-Modul begeistert, welches zur Ausstattung gehört. Becken bis zu 60 m³ beheizt diese Wärmepumpe problemlos.

Die stufenlose Regelung sorgt für die stetige Wassertemperatur. Die Inverter-Pumpe Mida.Force 12 schaltet sich nicht ein oder aus, sondern das integrierte Ein/Aus-System ermöglicht die gleichmäßige Drehgeschwindigkeit im Kompressor. Die gewünschte Temperatur wird deutlich schneller erreicht.

Das LCD-Display aus Glas ist ein weiteres Highlight. Ein wichtiger Punkt ist der sparsame Stromverbrauch, da die vorhandene Energie sozusagen aus der Luft gewonnen wird. Wer den Umweltschutz berücksichtigt, ist mit diesem Fabrikat auf der richtigen Seite. Darüber hinaus schädigt das spezielle Kältemittel keinesfalls die Umwelt.

Top Wärmepumpe für mittelgroße bis große Pools

Well2wellness

Mida.Force 12 Test
  • Geringer Stromverbrauch.
  • In Salzwasser-Pools einsetzbar.
  • Einfache Handhabung.
  • Geräuscharm.
  • Hoher Anschaffungspreis.

Technische Details

Funktionen Heizen, Kühlen
Temperaturbereich -5° C bis +40° C
Leistungseffizienz 11,25
Heizleistung 11,90 kW
Poolvolumen 60 m³
Gewicht 46 kg
Kältemittel R32

Verarbeitung und Qualität

Die komfortable Ausstattung ist erwähnenswert; im Lieferumfang sind das Bypass-Set enthalten, das WiFi-Modul und das LCD-Display aus Glas mit der Touch-Funktion. Wählen Sie auf dem Display den von Ihnen gewünschten Modus; heizen oder kühlen.

Die Inverter-Technologie zeugt von hoher Effizienz und längerer Lebensdauer. Das Ein- und Abschalten entfällt, sodass die Bestandteile und die Pumpe geschont werden. Sie verfügen im Sommer über herrlich kühles Poolwasser, die Pumpe heizt und kühlt, je nach Bedarf und Einstellung.

Die Inverter-Technologie sorgt dafür, dass sich das Poolwasser rasch erwärmt. Die automatische Abtau-Einrichtung ist für viele Käufer ein wesentlicher Vorteil. Der Titan-Wärmetauscher ist resistent gegen Chlor und Wasser, sodass der Einsatz in Salzwasser-Pools durchaus möglich ist.

Wir empfehlen
well2wellness Full-Inverter Pool
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Well2wellness Mida.Force 12 anschließen und einstellen

Die Pumpe muss fest im Freien stehen können. Der zur Installation notwendige Bypass ist im Lieferumfang enthalten. Die Entfernung zum Pool sollte ca. 7,5 m betragen.

Das Ventil wird geöffnet, das Wasser eingelassen. Die Wärmepumpe stellt automatisch ihre Aktivitäten ein, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist. Den aktuellen Stand können Sie jederzeit dem Display entnehmen. Die stufenlose Regelung wird durch die Inverter-Technologie ermöglicht.

Wie funktioniert die well2wellness Mida.Force 12 Wärmepumpe

Die Pumpe ist darauf ausgerichtet, die Sonnenenergie aus der Umgebungsluft zu nutzen. Die Luft wird über den Ventilator aufgenommen, gespeichert und absorbiert. Nachdem das Kühlmittel mit der warmen Luft in Berührung kommt, wird es gasförmig. Die Temperatur steigert sich im Kompressor, bis der Wärmetauscher die Wärme des Gases zum Pool leitet. Nachdem das Gas abgekühlt ist, wird es wieder flüssig, der Kreislauf beginnt von Neuem.

Verlängern Sie Ihre Badesaison mithilfe dieser Wärmepumpe.

Well2wellness Mida.Force 12 Test: Vor- und Nachteile

Die Inverter-Technologie spart das Ein- und Ausschalten. Die stufenlose Regelung wird automatisch gesteuert. Das Verfahren verlängert die Nutzungsdauer der Pumpe. Erwähnenswert sind die einfache Bedienung und die minimale Geräuschentwicklung. Das Gehäuse aus ABS Kunststoff ist stabil, strapazierfähig und schlagfest.

Die Wärmepumpe heizt und kühlt, nutzt vorhandene Energie, die ansonsten verschwendet wird, und arbeitet überdies umweltfreundlich.


  • Geringer Stromverbrauch
  • Auch in Salzwasser-Pools einsetzbar
  • Einfache Handhabung
  • Geräuscharm
  • Mit WiFi-Modul
  • Kaum Wartungen notwendig
  • Integrierte Touch-Funktion
  • Mit Kühl- und Heizfunktion


  • Hoher Anschaffungspreis


Well2wellness Mida.Force 12 Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Die Pumpe arbeitet sehr leise und effizient. Die gewünschte Temperatur war erstaunlich schnell erreicht, so schreibt ein zufriedener Kunde. Die Inverter-Technologie ist für viele Kunden das Nonplusultra. Mit dem WiFi-Modul kontrollieren Sie Ihre Wärmepumpe, über die App lässt sich die Pumpe problemlos bedienen, diese Funktion wird von den Kunden mit gut bewertet.

Mithilfe des Displays sind die Werte im Handumdrehen einzustellen; für den Käufer das i-Tüpfelchen der komfortablen Bedienung.


Preisvergleich: Well2wellness Mida.Force 12 günstig kaufen

Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 

Für wen lohnt sich die Well2wellness Mida.Force 12 Wärmepumpe

Salopp ausgedrückt, lohnt sich die Pumpe für jeden Pool-Besitzer. Die Saison ist zu kurz, um den Pool so richtig zu genießen. Die Wärmepumpe hingegen sorgt für warmes Poolwasser, ist sparsam im Gebrauch und überdies wartungsarm.

Wer sich für den Umweltschutz einsetzt, wird das warme Poolwasser ohne schlechtes Gewissen genießen. Die Wärmepumpe ist ein Schnäppchen, auch wenn der Anschaffungspreis vorerst etwas hoch erscheint.

Well2wellness Mida.Force 12 Alternativen

Well2wellness Mida.Force 7

Die Heizkapazität beträgt 6,8 kW, geeignet für Pools mit einem Volumen von 35 m³. Die Funktionen und Bestandteile sind identisch mit denen der Ausführung Mida.Force 12.

Well2wellness Mida.Quick 17

Die Wärmepumpe schafft die Heizleistung bis 16,80 kW und ist verwendbar für Pools bis maximal 85 m³ Volumen. Die Funktionen sind ebenfalls mit denen der Ausführung Mida.Force 12 vergleichbar.

Alle Modelle lohnen sich für Pool-Besitzer, die über Schwimmbecken mit den Maximalmaßen verfügen.

Fazit

Die well2wellness Mida.Force 12 Wärmepumpe punktet mit der exzellenten Ausstattung. Das WiFi-Modus und Display ermöglichen die komfortable Nutzung. Wichtige Funktionen sind automatisch aktivierbar.

Top Wärmepumpe für mittelgroße bis große Pools

Well2wellness

Mida.Force 12 Test
  • Geringer Stromverbrauch.
  • In Salzwasser-Pools einsetzbar.
  • Einfache Handhabung.
  • Geräuscharm.
  • Hoher Anschaffungspreis.

Die hervorragende Inverter-Technologie ist ein weiteres Highlight, die Temperatur wird schneller erreicht. Das Ein- und Ausschalten entfällt und somit halten die Teile wesentlich länger.

Weitere Modelle der Serie Mida.Force:

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.