Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Teichbelüfter für große Teiche (mit Solar und ohne)

Plitschnass » Teichbelüfter für große Teiche (mit Solar und ohne)

Ein Teichbelüfter versorgt das Wasser mit dem notwendigen Sauerstoff. Mit einem hochwertigen Teichbelüfter kann man auch einen bis zu zwei oder drei Meter tiefen Teich zuverlässig mit Sauerstoff versorgen. Die ist wichtig, wenn zu viele Wasserpflanzen oder Lebewesen im Teich sind.

Zusätzlich Sauerstoff ist vor allem an heißen Sommertagen wichtig, wenn viel Teichwasser verdunstet und da erwärmtes Wasser weniger Sauerstoff enthält. Hat man einen großen Teich, benötigt man ein leistungsstarkes Modell. Hierbei sollten ein paar Aspekte berücksichtigt werden.

Wir empfehlen
OASE 37125 Teichbelüfter AquaOxy
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wie groß muss ein Teichbelüfter sein?

Ein Teichbelüfter muss ausreichend groß sein, um im jeweils eingesetzten Teich den nötigen Sauerstoff bereitzustellen. So entsteht der perfekte Lebensraum für Koi, andere Fische und Teichbewohner erst, wenn durch hochwertige Teichbelüfter eine ausreichende Belüftung sichergestellt wird. Die Belüftung sollte das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag erfolgen – Solar Teichbelüfter sind deshalb bei größeren Teichen oder Teichen mit Fischbesatz nicht geeignet.

Die Leistung des Belüfters muss an die Größe des Teichs und die Verwendung angepasst werden. 

Bei der Wahl der richtigen Größe des Belüfters kann man von folgenden Erfahrungswerten ausgehen. Die Literleistung der Belüfterpumpe pro Minute sollte mindestens doppelt so hoch sein wie das Wasservolumen des Teiches. Das würde bedeuten, dass man für einen kleineren Teich mit einer Größe von sechs Quadratmetern einen Teichbelüfter benötigt, der mindestens zwölf Liter Wasser pro Minute schafft.

Bei großen Teichen benötigt man einen entsprechend größeren Teichbelüfter. Ein 25 Quadratmeter großer Teich braucht ein Modell, das 50 Liter pro Minute bewältigen kann.

Wir empfehlen
OASE 37125 Teichbelüfter AquaOxy
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Teichbelüfter für größere Teiche

Von einem größeren Teich spricht man in der Regel, wenn dieser eine Fläche ab rund 15 Quadratmetern hat. Diese Größe ist gut dazu geeignet, Fische wie Koi oder Goldfische zu halten. Für diese Teichgröße gibt es eine gute Auswahl an Teichbelüftern. 

Im Handel gibt es zudem Teichbelüfter in verschiedenen Größen, die für große Teiche mit Wasserflächen bis zu 100 oder 500 Quadratmetern geeignet sind und auch mit einer Tiefe von drei Metern und mehr klarkommen.

Selbst Teich mit einer Fläche von bis zu 15.000 Quadratmetern können von einem einzigen Belüfter ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Diese Modelle besitzen eine axiale Propellertechnologie, mit der Wasserdurchflussraten bis zu knapp 300.000 Liter pro Stunde erreicht werden können.

Wir empfehlen
OASE 37125 Teichbelüfter AquaOxy
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

In welcher Tiefe sollte die Teichbelüftung erfolgen?

Die Luft des Teichbelüfters sollte nicht tiefer als maximal 150 Zentimeter tief eingeblasen werden.
Die eingeblasene Luft besteht aus circa 20 Prozent Sauerstoff und 78 Prozent Stickstoff. Die übrige Luft setzt sich aus weiteren Gasen wie Kohlendioxid, Aaron, Krypton oder Helium zusammen.

Der Sauerstoff kann in größeren Tiefen nicht mehr ans Wasser abgegeben werden, die für Fische giftigen Gase wie Stickstoff jedoch schon. Bei zu tiefer Teichbelüftung kann es zur Gasübersättigung im Teichwasser kommen, was zur Gasblasenkrankheit und anderen Erkrankungen von Koi und andern Fischen führen kann.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments