Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Steinfolie am Teich verlegen: in 4 einfachen Schritten

Home » Steinfolie am Teich verlegen: in 4 einfachen Schritten

Ein künstlich angelegtes Gewässer wie ein Gartenteich kann das Problem haben, dass man die unschöne Teichfolie an den Rändern sieht. Auch bei Fertigbecken ist die Optik oft beeinträchtigt, weil man die zum Teil steilen Wänden nicht richtig verdecken kann.

Die Steinfolie, eine mit Steinchen beklebte Folie, ist die perfekte Lösung, um einen natürlichen Übergang vom Gewässer zum Garten zu bekommen. Das Verlegen der Steinfolie erfolgt in wenigen und einfachen Schritten.

Was ist Steinfolie

Steinfolien bestehen in der Regel aus hochwertigem PP-Vlies (Polypropylen) und sind mit Steinchen beklebt. Es gibt auch Steinfolien aus einer normalen Teichfolie aus PVC oder EPDM, einem Synthese-Kautschuk. EPDM-Folien sind hochwertiger und damit teurer als PVC-Folien, halten aber problemlos 20 Jahre und mehr.

Der größte und auffälligste Unterschied ist die Beschichtung der Steinfolie, die möglichst natürlich aussehen und einen Bachlauf oder einen Uferbereich nachbilden soll. Hierbei kommt es in erster Linie auf die Farbe und Größe der Körner beziehungsweise Steinchen an.

Die Steine, meist aus Granit oder Marmorkies, gibt es in den unterschiedlichsten Farben wie Weiß, Grau, Beige, Braun, Rot oder Schwarz.

Eine Steinfolie ist kein Ersatz für die normale Teichfolie, da sie nicht zum Abdichten von Teichen gemacht ist. Eine schöne Steinfolie ist dafür ein dekoratives Element, mit dem sich zum Beispiel unschöne Teichränder ausgezeichnet kaschieren lassen.

Diese dekorative Folie ist verträglich für Pflanzen, Fische und andere Teichbewohner. Das heißt, dass sie keine giftigen Stoffe aus der Klebeschicht ins Teichwasser abgibt. Zudem ist die Steinschicht versiegelt, was zum besseren Halt der Steine beiträgt, wenn man zum Beispiel Schildkröten hält.

Eine gute Steinfolie sollte strapazierfähig und langlebig sein und sich leicht zuschneiden und verlegen lassen.

Die Beschichtung auf der Unterlage der Steinfolie muss widerstandsfähig sein und darf kein Wasser hindurchlassen.

Wir empfehlen
Wacredo Premium Teich Steinfolie 1m
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Wie kann man Steinfolie am Teich einsetzen?

Steinfolien setzt man überall dort ein, wo eine Teichfolie oder die Ränder eines Fertigteichs zu sehen sind. Mit der Steinfolie kann man somit am Randbereich von Gartenteichen einen optisch natürlichen Übergang zum Uferbereich bilden.

Steinfolie eignen sich auch hervorragend für Ufer- oder Flachwasserzonen, weil sie die unschöne Teichfolie im Untergrund perfekt überdeckt.  Sie ist auch der perfekte Untergrund für größere Steine, die in den Randbereichen Übergänge und Stöße verdecken können.

Die mit Steinchen versehene Folie sollte nicht auffallen und sich mit der Farbe harmonisch in das Gesamtbild des Gartenteichs integrieren. Man kann damit einen wunderbaren Übergang zwischen Wasserfläche und Garten herstellen.

Aber auch Bachläufe oder Wasserfälle, die nicht mit Fertigschalen gebaut sind, lassen sich hervorragend mit einer Steinfolie auskleiden, wodurch ein sehr natürliches Aussehen entsteht.  

Was braucht man alles, um Steinfolie zu verlegen?

Das Verlegen der mit Steinen besetzten Folie funktioniert recht einfach. Außerdem benötigt man nur diese wenigen Materialien und Hilfsmittel:

  • Steinfolie und gegebenenfalls Teichfolie
    Wir empfehlen
    Wacredo Premium Teich Steinfolie 1m
    Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

  • Schere oder Teppichmesser, Sägemesser, Sicherheitsmesser
  • PVC-Teichfolienkleber (spezieller Kleber für Teichfolien)
  • Schubkarre (für den Transport der schweren Folie)

Steinfolie verlegen: in 4 einfachen Schritten

Steinfolien sind mit einem Gewicht von vier bis fünf Kilogramm recht schwer. Der Vorteil daran ist, dass sie aufgrund ihres Eigengewichts in flachen Bereichen nicht unbedingt geklebt werden müssen und dass man sie in vier einfachen Schritten verlegen kann. Dabei wird sie nur in den Bereichen verlegt, in denen man sie sehen kann, also nicht in tieferen Zonen des Gartenteichs.

Schritt 1: Steinfolie auflegen

Die Steinfolie wird auf die gesäuberte Teichfolie gelegt. Die Kanten werden nicht überlappt, sondern auf Stoß gelegt, da ein nahtloser Übergang eine natürliche Optik verstärkt. Beim Verlegen ist darauf zu achten, dass es keine Luftblasen zwischen Teichfolie und Steinfolie gibt. In den Blasen kann sich Wasser absetzen, das beim Gefrieren den Teichfolienkleber löst.

Schritt 2: Folie zuschneiden

Teiche haben nur sehr selten eine symmetrische Form, weshalb die Steinfolie an einigen Stellen zugeschnitten muss. Hierzu nimmt man am besten eine Haushaltsschere oder ein Teppichmesser. Mit Folienresten kann man spätere Schäden ausbessern.

Schritt 3: Steinfolie kleben

In den Bereichen, in den die Steinfolie senkrecht eingebaut wird oder es aufgrund der Beschaffenheit des Untergrunds ratsam ist, wird die Folie geklebt.

Damit die mit Steinchen belegte Folie im Randbereich nicht ins Rutschen kommt, wird sie mit dem Kleber für Teichfolie fixiert.

Hierzu wird ein spezieller PVC-Teichfolienkleber verwendet. Die Kleber sind lang anhaltend und frei von Lösungsmitteln. Das heißt, sie geben keine Schadstoffe ins Wasser ab.

Schritt 4: Folie verdecken

Ist die Steinfolie sauber verlegt, werden die Enden zum Beispiel mit Kieselsteinen, größeren Steinen oder Pflanzen kaschieren.

FAQ

Wo kann man Steinfolie sonst noch verlegen?

Am häufigsten wird Steinfolie am Teichrand und am Übergang des Teichs zum Garten verlegt. Da der größte Teil des Teichs unterhalb der Wasseroberfläche liegt und nicht sichtbar ist, ist dort eine Steinfolie überflüssig.

Steinfolien eignen sich neben Gartenteichen auch für Bachläufe oder Wasserfälle. Auch Wege im Garten sowie Terrassen, Wände oder Umrandungen von Pools im Garten können mit Steinfolie verkleidet werden.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Wähle aus
  • Ich besitze keinen Pool
  • Ich besitze einen Aufstellpool
  • Ich besitze einen Einbaupool

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.