Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Die 4 besten Poolroboter mit Fernbedienung 2021 im Vergleich

Home » Die 4 besten Poolroboter mit Fernbedienung 2021 im Vergleich

Vor allem, wenn Sie einen größeren Gartenpool besitzen, kann Ihre Filteranlage mit der Reinigung des Poolwassers viel Arbeit haben. Zudem können sich an den Poolwänden und dem Poolboden Algen, Bakterien und Schmutz bilden und eine unschöne Wasserlinie kann entstehen.

Solche Bereiche kann eine Filteranlage kaum erreichen. Was ist also zu tun? Wer viel Wert auf einen hygienisch einwandfreien Pool mit blitzblanken Wänden und klarem Wasser legt, entscheidet sich schnell für einen vollautomatischen Poolroboter mit Fernbedienung.

Dieses Modell ist in heutiger Zeit häufig so weit entwickelt, dass es eigenständig die Wände, den Boden und die Wasserlinie mit den PVC-Bürsten reinigt und Schmutz wie Blätter und Pollen entfernt. Dank der Fernbedienung haben Sie die Möglichkeit, die Reinigungsdauer zu bestimmen und zu überwachen.

Teilweise lässt sich der Poolroboter mit der Fernbedienung sogar lenken, sodass Sie gelegentlich die Richtung der Bewegung ändern können, um zum Beispiel Ecken gründlich reinigen zu lassen.

Wenn Sie sich ewige Reinigungsarbeiten im Schwimmbecken ersparen wollen, wird Ihnen ein Poolroboter mit Fernbedienung viel Komfort bieten. Der Preis ist zwar höher segmentiert, doch dafür erhalten Sie einen blitzblanken Pool, denn ein hochwertiger Poolroboter zusammen mit einer leistungsfähigen Filteranlage können schnell zu einem Dream-Team für reinstes Poolwasser und saubere Poolwände und Poolboden werden.

Falls Sie hochwertige Poolroboter mit Fernbedienung vorfinden wollen, können Sie sich unsere Top 4 der besten Modelle ansehen, sodass Sie nicht mehr lange nach solchen suchen müssen. Zudem informieren wir Sie im Anschluss im Ratgeber ausführlich über Poolroboter mit Fernbedienung.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein vollautomatischer Poolroboter ist von anderen Geräten wie Pumpen- und Filtersystemen unabhängig. Daher brauchen Sie den Poolroboter mit Fernbedienung lediglich an einen Stromanstecker anzuschließen und schon arbeitet das Gerät selbständig.
  • Häufig bieten hochwertige Poolroboter mit Fernbedienung mehrere Filterkörbe in unterschiedlicher Feinheit, um verschiedenen Schmutz aufzufangen. Grobe Filterkörbe reinigen starken Schmutz und feine Filterkörbe entfernen Pollen und Staub.
  • Mit der Fernbedienung erreichen Sie bei einem Poolroboter das höchste Maß an Komfort. Sie können von Ihrem Platz aus den Reinigungszyklus, die Dauer und die Reinigungsart einstellen. Teilweise können Sie sogar die Richtung der Bewegung des Poolroboters mit der Fernbedienung bestimmen.

Die besten Poolroboter mit Fernbedienung

Zodiac „Vortex OV 3500“ Poolroboter mit Fernbedienung



Bei dem Zodiac Poolroboter mit Fernbedienung handelt es sich um ein Gerät für Schwimmbecken, die eine Größe von bis zu 6 x 12 Meter aufweisen. Dabei bietet das Produkt 6 Reinigungszyklen. Während diesem Vorgang reinigt der Poolroboter den Boden, die Wände und auch die Wasserlinie.

Dank der patentierten Zyklonsaugung und der automatischen Bahnkorrektur können Sie mit dem Gerät von einem äußerst sauberen Pool profitieren. Ein attraktives Design in elegantem Silbergrau liegt vor.
Die Produktabmessungen ergeben 56 x 56 x 47 Zentimeter und das Gewicht beträgt 18,61 Kilogramm. Der Poolroboter mit Fernbedienung besitzt 15 internationale Patente, wodurch Sie mit einer besonders gründlichen Reinigungsleistung rechnen können.

Der großvolumige Filterkorb hat eine Kapazität von 5 Liter. Im Lieferumfang gibt es neben dem Poolroboter einen Filterkorb, eine Steuerbox, einen Transportwagen und eine kinetische Fernbedienung.
Kunden teilen mit, dass das Gerät eine gute Filterung biete. Ferner sei der Poolroboter leistungsstark und habe ausreichend Saugkraft, um die Wände zu erklimmen. Die Reinigung erfolge einfach. Zudem seien die Qualität und Verarbeitung hochwertig.

Mitunter beklagen Käufer, dass sich das Kabel verdrehen würde.

Vorteile

  • Gute Filterung.
  • Leistungsstark.
  • Einfache Reinigung.
  • Hochwertige Qualität und Verarbeitung.

Nachteile

  • Kabel kann sich verdrehen.

Zodiac „Vortex OV 3505“ Poolroboter mit Fernbedienung



Der Zodiac Poolroboter mit Fernbedienung kann Ihr Schwimmbecken ideal reinigen und pflegen. Dabei eignet sich das Gerät für bis zu 12 x 6 Meter große Pools und kann bei den meisten Wandarten genutzt werden.

6 Reinigungszyklen bieten sich an. In einem großen Filterkorb (5 Liter / fein / 100 µ) wird Schmutz zuverlässig aufgesammelt. Als Zubehör gibt es einen groben Filterkorb mit 200 µ für starke Verschmutzungen, beispielsweise zum Saisonstart und einen sehr feinen Filterkorb (60 µ) für leichte Verschmutzungen wie Pollen oder Staub.

Eine patentierte Zyklontechnologie ist vorhanden und die Reinigung ist einfach. Der Poolroboter hat ein 18 Meter Kabel, 9,5 Kilogramm Gewicht und die Produktabmessungen 43 x 48 x 27 Zentimeter. Im Lieferumfang sind neben dem Poolroboter eine Steuerbox, ein Transportwagen, eine Fernbedienung, die Filterkörbe und eine Gebrauchsanleitung enthalten.

Kunden sind der Meinung, dass die Qualität und Verarbeitung des Gerätes sehr gut seien. Auch die Leistung sei zufriedenstellend. Der Filter lasse sich leicht reinigen. Von Vorteil sei auch, dass man verschiedene Reinigungsgänge auswählen könne, zum Beispiel nur den Boden oder Boden, Wände und Wasserlinie reinigen. Ferner sei der Poolroboter sehr leise.

Kunden beschweren sich gelegentlich, dass sich das Kabel sehr zusammenwickeln und verknoten würde.

Vorteile

  • Sehr gute Qualität und Verarbeitung.
  • Leistung zufriedenstellend.
  • Verschiedene Reinigungsgänge auswählbar.
  • Sehr leise im Betrieb.

Nachteile

  • Kabel wickelt sich mitunter zusammen und kann sich verknoten.

Ratgeber: Den besten Poolroboter mit Fernbedienung kaufen

Wenn Sie einen Poolroboter mit Fernbedienung kaufen wollen, dann sollten Sie sich zuvor näher mit diesem Produkt befassen. Auf diese Weise wissen Sie genau, welches Modell am ehesten für Sie in Frage kommt. Daher informieren wir Sie nachfolgend näher über dieses Gerät.

Was ist ein Poolroboter mit Fernbedienung?

Vollautomatische Poolroboter mit Fernbedienung bieten eine vollständige Reinigung des Schwimmbeckens und laufen unabhängig von der Leistung der Poolpumpe. Dabei ist die Technik im Inneren des Gerätes verbaut.

Sie setzen mit der Hilfe eines Motors den Poolroboter durch Stromzufuhr in Bewegung. Darüber hinaus reinigt ein Poolroboter mit Fernbedienung neben dem Boden auch die Poolwände und sogar die Wasserlinie.

Der Schmutz wird durch ein Saugmechanismus zuverlässig aufgenommen. Den aufgesammelten Schmutz sammelt der Poolroboter mit Fernbedienung in einer Filterkartusche oder in einem Filterbeutel.
Meist sind Poolroboter mit Fernbedienung an der Unterseite mit Lamellen oder Bürsten ausgestattet, damit an den Wänden und vom Boden hartnäckige Verschmutzungen entfernt werden. Ungewöhnliche Poolformen können Sie mit einem guten Gerät ebenfalls mühelos reinigen.

Es kann trotz aller Technik vorkommen, dass der Poolroboter mit Fernbedienung eine bestimmte Ecke Ihres Schwimmbeckens nicht reinigt. Daher liefern Ihnen gute Hersteller zusätzlich eine Fernbedienung, sodass Sie das Gerät zu einer bestimmten Ecke oder Fläche lenken können.

Da die Poolpumpe mit Fernbedienung das Poolwasser auch noch umwälzt, brauchen Sie im Pool weniger Chemie.

Kaufberatung für Poolroboter mit Fernbedienung

Es gibt einige Aspekte, auf die Sie vor dem Kauf eines Poolroboters mit Fernbedienung achten sollten. Diese können Sie im Folgenden einsehen.

Einsatzgebiet

Sie sollten sich zunächst die Frage stellen, an welchen Bereichen des Schwimmbeckens Sie den Poolroboter einsetzen wollen. Soll das Gerät lediglich den Poolboden reinigen? Oder ist es Ihnen wichtig, dass die Poolwände gesäubert sind?

Entsprechend Ihren Wünschen und Bedürfnissen kommen andere Modelle in Frage. An den Wänden sammeln sich die meisten Bakterien und dort bildet sich der gröbste Schmutz. Falls Sie es sich finanziell leisten können, ist hierbei ein Poolroboter mit Fernbedienung zu empfehlen, der sowohl den Poolboden als auch die Wände des Schwimmbeckens und zudem die Wasserlinie reinigen kann.

Filterleistung

Zwischen den unterschiedlichen Modellen kann die Filterleistung stark variieren. Die Leistung benennen die Hersteller in Kubikmeter pro Stunde. Mit diesem Wert wissen Sie, wie viel Wasser das Gerät in einer Stunde umwälzen kann.
Falls Sie über ein großes Schwimmbecken verfügen, sollte Ihr Poolroboter mit Fernbedienung eine hohe Leistung aufweisen.

Spannung/Gewicht

Wenn der Poolroboter mit Fernbedienung ein hohes Eigengewicht hat, dann kann das im Winter für Sie unangenehm sein, falls das Gerät verstaut wird. Dabei besitzen Modelle mit einer hohen Leistung oftmals ein hohes Gewicht.

Darüber hinaus laufen die meisten Varianten mit 25 Volt Niedrigspannung. Bei einem Defekt würde eine unmittelbare Gefahr zwar nicht vorliegen, dennoch sollten Sie den Pool während der Reinigung nie betreten.

Sofern Sie Kinder haben, ist ein hydraulischer Poolroboter, der keine Stromversorgung braucht, empfehlenswerter.

Reinigungszeit

Meist besitzen Poolroboter mit Fernbedienung unterschiedliche Reinigungszyklen. Der Hersteller gibt diese mit einer bestimmten Zeit an. Hierbei bedeutet diese Dauer nicht immer, dass Ihr Schwimmbecken am Ende Ihren Vorstellungen entsprechend gesäubert ist. Ihr Pool braucht häufig einen weiteren Reinigungsvorgang.
Die Dauer kann entsprechend der Beschaffenheit Ihres Schwimmbeckens auch von der Angabe abweichen. Demnach sollten Sie die Zeitangaben eher als Richtlinie betrachten und nicht als Fixwerte.

Kabellänge

Poolroboter mit Fernbedienung besitzen ein Kabel, das an eine Steckdose angeschlossen wird. Sie sollten entsprechend der Lage und der Beschaffenheit des Schwimmbeckens bei Ihrer Kaufentscheidung die Länge des Kabels miteinbeziehen.
Im Handel gibt es außerdem alternativ Poolroboter, die einen integrierten Akku besitzen und deshalb kein Kabel brauchen.

Kabelverdrehschutz

Wenn sich ein Poolroboter mit Fernbedienung bewegt, dann ändert dieser unentwegt seine Richtung. Dadurch kann das Kabel oder der Schlauch sich verdrehen und wenn es besonders schlimm ist, sogar verknoten. Das Gerät wäre dann eingeschränkt in seinem Bewegungsradius und die Poolreinigung wäre nicht mehr vollständig möglich.
Falls der Poolroboter über einen „Swivel“ (Kabelverdrehschutz) verfügt, verhindert dieser das Verdrehen des Kabels, sodass die Poolreinigung nicht unterbrochen wird.

Poolform

Passen Sie die Qualität des Poolroboters mit Fernbedienung der Form und Größe Ihres Schwimmbeckens an. Falls zum Beispiel ein ovaler Pool vorliegt, sollte das Gerät keine Schwierigkeiten damit haben, unterschiedlichste Stellen der gebogenen Poolwand zuverlässig zu reinigen.
Auch die Beschaffenheit des Bodens ist wichtig. Schließlich gelangen bei ungeraden Böden leistungsschwächere Geräte schnell an ihre Grenzen. Zudem beeinflusst die Art von dem Untergrund auch das Reinigungsergebnis, weil Poolroboter ohne Bürsten am Boden häufig die Haftung verlieren.

Bedienung und Design: Zahlreiche Poolroboter weisen mehrere Programme auf, von denen Sie Ihren jeweiligen Favoriten auswählen können. Zudem erleichtern eine Fernbedienung oder eine App die Bedienung, sofern das Gerät eine Ecke ausgelassen haben sollte. Mit der Fernbedienung können Sie diese Ecke manuell ansteuern.

Im Bereich des Designs gibt es inzwischen eine große Auswahl mit interessanten Modellarten und verschiedenen attraktiven Farben.

Fazit

Eine Filteranlage kann das Poolwasser relativ sauber halten, doch den Boden und die Poolwände kann diese nicht von Algen, Bakterien und hartnäckigeren Verschmutzungen befreien. Auch die Wasserlinie, die sich mit der Zeit immer intensiver und unschöner bilden kann, entfernt ein Poolroboter mit Fernbedienung zuverlässig.

Zudem wird Ihr Wasser zusammen mit der Filteranlage und dem Poolroboter kristallklar und sauber. Damit Sie nicht lange nach einem guten Poolroboter suchen müssen, stellen wir Ihnen in diesem Artikel die Top 4 der besten Modelle vor. Diese können Sie sich genauer ansehen und von besonders empfehlenswerten Varianten profitieren.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Wähle aus
  • Ich besitze keinen Pool
  • Ich besitze einen Aufstellpool
  • Ich besitze einen Einbaupool

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.