Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Spare Stunden deiner Lebenszeit mit unserem E-Book

Mehr erfahren

Dolphin E20 oder Maestro 20 (Vergleich 2021)

Ein eigener Swimmingpool im Garten ist für viele Menschen die Erfüllung eines Traums. Sie können sich jederzeit im kühlen Nass erfrischen und Abkühlung suchen. Damit das Baden im Swimmingpool Spaß macht, müssen Sie aber auf gute Sauberkeit achten.

Der Pool muss ständig gepflegt werden. Dann ist das Wasser kristallklar und frisch und der Badespaß kann ohne gesundheitliches Risiko stattfinden. Mit einem vollautomatischen Poolroboter für Ihren Pool können Sie sich zurücklehnen und entspannen, während Ihr Pool automatisch und effektiv gereinigt wird.

Verbringen Sie Ihre kostbare Freizeit mit Baden, nicht mit Schrubben. Poolroboter nehmen Ihnen nahezu die komplette Poolreinigung ab. Reinigungsroboter sind für Ihr Schwimmbecken einfach zu bedienen und von hoher Qualität.

Je nach Bedarf haben wir verschiedene Pool Reinigungsroboter zur Auswahl, für kleinere oder größere Becken oder auch ein großes Schwimmbad und mit unterschiedlichen Features.

Gerade mit Dolphin Poolrobotern, haben Kunden die besten Erfahrungen gemacht. Häufig fragen sich Poolbesitzer, für welchen Poolroboter sie sich entscheiden sollen: Dolphin E20 oder Maestro 20. Wir nehmen in diesem Artikel beide Modelle unter die Lupe.

Dolphin ist weltweit Marktführer für vollautomatische Poolroboter. Einzigartige Patente, Innovation und umweltbewusste Produkte sind ihr Markenzeichen. Gegründet im Jahr 1983 ist Maytronics mit seiner Marke Dolphin Pionier auf dem Gebiet der automatischen Poolreinigung.

Dolphin E20

Wir empfehlen
Dolphin E20 - Elektrischer
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Dolphin E20 oder Maestro 20: Was ist besser?

Poolgrößen und Kabellänge

Geeignet ist der kompakte Dolphin E20 für Pools bis zu einer Größe von 10 Metern Länge und 4 Metern Breite. Damit werden die allermeisten Gartenpools abgedeckt. Selbst größere Einbaubecken für bis zu 100 Meter, können so problemlos vom Poolroboter gereinigt werden.

Es lässt sich sowohl für aufgestellte Schwimmbecken als auch für Einbaupools nutzen. Mit 7 Kilogramm ist der Poolroboter ein Leichtgewicht. Laut Hersteller reinigt das Gerät gründlich, ist einfach zu bedienen und besitzt eine lange Lebensdauer.

Für das entsprechende Reinigungsprogramm verfügt der Dolphin E20 über ein 12 Meter langes Betriebskabel. Dies ist lang genug um die komplette Arbeitsfläche von 10 Meter abzudecken. Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass die Stromversorgung dabei nicht allzu weit vom Pool entfernt sein darf.

Mit dem Dolphin Maestro 20 dagegen, bekommen Sie ein Rundum-Sorglos-Paket. Denn dieser Poolroboter reinigt nicht nur den Boden, auch Wände werden im Handumdrehen wieder sauber. Der Maestro 20 eignet sich dabei für die meisten privaten Schwimmbäder oder Aufstellbecken mit einer Größe von bis zu 10 Metern Länge und 4 Metern Breite.

Identisch also der Reichweite des E20. Dafür ist der Dolphin Maestro 20 mit 6,5 Kilogramm etwas leichter. Durch das geringe Gewicht des Poolroboters lässt sich dieser angenehm tragen und aus dem Wasser heben.
Auch sein Stromkabel fällt mit 15 Metern etwas großzügiger aus, sodass sich weniger Gedanken um eine naheliegende Stromquelle gemacht werden muss.

Funktions- und Reinigungsweisen

Mit seiner vollautomatischen Funktionsweise erleichtert der Dolphin E20 deutlich die Arbeit bei der Poolreinigung. Der Roboter bewegt sich ohne Ihr Zutun auf seinen zwei Bürsten, die mit einem Motor verbunden sind und durch ein Antriebssystem gelenkt werden.

Maytronics versichert, dass dieses Gerät während der Reinigungszeit den Boden, die Wände und die Wasserlinie des Beckens vollständig und wirksam reinigt. Das Ergebnis zeige sich in Form von glasklarem Wasser.

Der Poolroboter arbeitet dabei ähnlich wie ein Staubsauger, denn er bürstet und saugt zugleich. Seine schnell rotierenden Bürsten beseitigen Algen, Bakterien und Schmutzpartikel von den Oberflächen. Dank der verschiedenen Bürsten kann sich das Gerät auf unterschiedliche Beckenflächen wie Vinyl, PVC, Fliesen und Edelstahl einstellen.

Das eingesaugte Wasser wird gründlich gefiltert und gelangt sauber durch den nach oben gerichteten Rücklauf zurück in den Pool. Nach Angaben des Herstellers ist das Absaugsystem leistungsstark und arbeitet verstopfungsfrei. Zudem werde der Schmutz an anderen Stellen im Pool nicht aufgewirbelt.

Mit seiner Combi-Bürste reinigt der Dolphin Maestro 20 nahezu alle Untergründe, egal ob glatt oder rau. Der Poolroboter reinigt damit nicht nur den Boden, auch die Wände werden gründlich gesäubert. Das sorgt für ein rundum sauberes Bade-Erlebnis.

Und dank der Raupenbänder bereiten ihm auch kleinere Hindernisse wie Scheinwerfer keine Probleme. So sorgt der Maestro 20 für ein rundum sauberes Becken und liefert die perfekte Grundlage für rundum sauberes Wasser.

Durch die aktiven Bürsten beseitigt der Poolroboter dabei selbst hartnäckigen Schmutz. Außerdem schafft er in kürzerer Zeit ein noch gründlicheres Reinigungs-Ergebnis. Mit deutlich weniger Chemikalien-Einsatz, was wiederrum den Badegästen zugutekommt, schließlich werden Haut und Haare damit geschont.

Auch die Filterpumpe bekommt ihre Schonung, schließlich muss sie bei regelmäßigem Einsatz des Poolroboters deutlich weniger Arbeit verrichten.

Software

Der Dolphin E20 verfügt über ein innovatives Abtastsystem. Mit diesem Abtastsystem in Kombination mit der Software merkt sich das Gerät die unterschiedlichen Gegebenheiten eines Schwimmbeckens.
Diese Funktion sowie das Antriebssystem und die gute Lenkfähigkeit ermöglichen es, dass der Roboter alle Bereiche einschließlich der Ecken selbsttätig säubert und die Richtung nötigenfalls schnell ändert.

Wenn das Gerät durch ein Hindernis blockiert ist, entkommt es durch einen automatischen Mechanismus. Der Motor ist zudem bei einer Blockade mit einer Abschaltfunktion ausgestattet, um ihn vor Überlastung zu schützen.

Außerdem kann der Roboter klettern und sorgt laut Hersteller auch vertikal für ein intensives Entfernen von Schmutzbelägen. Die Reinigungszeit werde selbsttätig so verteilt, dass alle Oberflächen und die Wasserlinie eine gleichmäßig effektive Reinigung erhalten.

Wie alle Geräte aus der Maestro-Serie, ist auch der Maestro 20 auf maximale Einfachheit ausgelegt. Dies bedeutet, dass Sie das Gerät nur anschließen brauchen und anschließend einschalten. Das war’s.

Und dank exzellenter Scanning-Software wird der Pool in der Folge so abgetastet und ausgemessen, dass die Reinigungswege möglichst optimal sind. Wobei die Software sogar lernfähig ist, mit der Zeit also die Wege optimiert

Dies bedeutet, dass der Poolroboter eigenständig Ihren Pool scannt und so diesen mit der Zeit immer besser kennenlernt. Dadurch werden die Wege optimiert, auch komplexere Poolformen werden so gründlich und effektiv gereinigt.

Damit sparen sich nicht nur wertvolle Zeit, sondern ebenso hart erarbeitetes Geld. Der Poolroboter hat den Wasser-Ausstoß oben. Das hat den Vorteil, dass er beim Aufrichten während der automatischen Reinigung, zum Beispiel wenn er die Wand hochfährt, nicht den am Boden befindlichen Schmutz aufwirbelt.

Reinigungszeit und Filtersystem

Nach Angaben von Maytronics benötigt der Poolroboter Dolphin E20 nur zwei Stunden für eine vollständige Reinigung des gesamten Beckens. Das Abtastsystem sorgt dafür, dass diese Zeit optimal genutzt wird.

Ein Filtersystem mit vier Patronen nimmt sowohl feinen Staub als auch größere Schmutzteile auf und bewirkt so eine bestmögliche Reinigung. Auf Grund des leistungsstarken Bürsten- und Saugsystems und der kurzen Betriebszeit arbeitet das Gerät sehr energieeffizient.

120 Minuten hat auch der Maestro 20 Zeit, um Boden und Wände zu säubern. Und das schafft er auch, wenn man ihn regelmäßig einsetzt. Mit der hauseigenen CleverClean Scanner Software von Dolphin kann diese Reinigungszeit sogar weiter verkürzt werden.

Dabei behält der Maestro 20 natürlich eine maximale Reinigungsabdeckung Ihres Pools bei. Denn seine aktive Bürste erledigt die anzustehende Arbeit dabei schnell und effizient. So stellt selbst hartnäckigerer Schmutz kein Problem dar.

Der Poolroboter reinigt während seines Programms dabei nicht nur den Boden, auch die Wände werden gründlich gesäubert. Das sorgt für ein rundum sauberes Bade-Erlebnis und zur Erheiterung aller Badegäste.

Wartung und Reinigung

Die Reinigung des Dolphin E20 Poolroboters ist einfach. So lässt sich das Filtersystem leicht entnehmen, indem Sie die Filterabdeckung öffnen und den Behälter mit dem aufgefangenen Schmutz nach oben entnehmen.

Unten lässt sich der Filterkorb öffnen, sodass er sich mit einem Gartenschlauch leicht abspülen lässt. Auch das Einsetzen des Behälters gestaltet sich problemlos.

Der Hersteller empfiehlt, einmal im Monat ebenso die Filter zu säubern. Sollte der Impeller durch Verunreinigungen blockiert sein, lässt er sich ebenfalls aus seinem Gehäuse herausnehmen und reinigen.

Bei Funktionsproblemen hilft möglicherweise die Fehlerdiagnose in der Bedienungsanleitung. Der Poolroboter ist für die DIY-Wartung gedacht, beispielsweise im Hinblick auf den Austausch der Bürsten.

Diese Information aus dem Handbuch ist jedoch irreführend, denn Maytronics wendet sich hier an Reparaturhändler vor Ort. Somit scheint es nicht ratsam, als Laie eine Reparatur vorzunehmen.
Nach der Poolreinigung durch den Dolphin Maestro 20 gilt es kurz den Filterkorb aus dem Roboter zu nehmen, schnell mit dem Gartenschlauch abspritzen und schon ist der Maestro 20 wieder fit für den nächsten Einsatz.

Zudem gilt, wenn Sie den Roboter aus dem Pool heben, fließt das Wasser welches sich im Poolroboter befindet extrem schnell ab. Dadurch verliert das Gerät entsprechend schnell an Gewicht – und lässt sich dadurch deutlich leichter aus dem Pool heben.

Zusätzlich wird darüber hinaus die Zeit der Inbetriebnahme und der Beendigung des Reinigungstages auf Dauer deutlich verringert.

Bedienung und Aufbau

Bede Poolroboter, sowohl der Dolphin E20, als auch der Dolphin Maestro 20 funktionieren nach dem Prinzip „Plug and Play“. Sie sind zuerst auf dem Poolboden zu platzieren und einzuschalten. Das Stromversorgungsgerät sollte dabei etwa 3,50 m vom Beckenrand entfernt und mittig zur Längsseite aufzustellen sein.

Dabei ergibt sich je nach Modell unterschiedlich viel Spielraum für die zur Verfügung stehende Kabellänge. Zuerst ist es mit dem Schwimmkabel und anschließend mit der Steckdose zu verbinden. Die Funktionstaste des Stromversorgungsgeräts sollte auf „Off“ stehen.

Nachdem der Poolreiniger den Poolboden erreicht hat und Sie für eine ausreichende Kabellänge gesorgt haben, ist das Stromversorgungsgerät einzuschalten. Damit das Kabel keine Knicke bekommt und unversehrt bleibt, muss es so viel Spielraum wie möglich haben.

Nun können die Roboter so lange aktiv sein, bis ihre individuelle Reinigungszeit endet. Nach dem Abschalten und dem Trennen vom Stromnetz sind sie mit Hilfe der Kabel zum Rand zu ziehen und am Griff, nicht am Kabel, waagerecht aus dem Pool zu heben.

Auf Grund des verhältnismäßig geringen Gewichts lassen sich die Poolroboter nach Angaben des Herstellers leicht aus dem Schwimmbad heben. Anschließend muss das Wasser ablaufen.

Dolphin E20 oder Maestro 20

Der Poolroboter Dolphin E20 liegt hinsichtlich des Preises im mittleren Bereich. Von Vorteil sind sein geringes Gewicht und die leichte Handhabbarkeit. Es gibt sowohl sehr zufriedene als auch sehr unzufriedene Kunden.

Dolphin E20

Wir empfehlen
Dolphin E20 - Elektrischer
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Möglicherweise ist dieses automatische Reinigungsgerät zumindest dann ausreichend, wenn es bei nicht zu starken Verschmutzungen und regelmäßig zum Einsatz kommt. Zu beachten gilt sowohl die Limitierung durch die Kabellänge, als auch die Beschränkung auf eine maximale Schwimmbadgröße von 10m x 4m.

Wir sind sicher, dass auch der Dolphin Maestro 20 Roboter- Schwimmbeckenreiniger Ihnen eine zuverlässige, bequeme und kostengünstige Schwimmbeckenreinigung bietet. Seine zuverlässige Filtration unter allen Beckenbedingungen, das aktive Bürsten und die vollflächige Kletterbürste verbessern die maximale Beckenhygiene.

Unabhängig vom individuellen Modell, bieten die Roboter-Poolreiniger von Maytronics fortschrittliche Reinigungstechnologie, lang anhaltende Leistung und einfache Wartung. Sie und Ihre Familie können das Schwimmen im Vollen genießen und darauf vertrauen, dass Ihr Pool vollständig sauber ist und bleibt.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.