Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Freds Schwimmtrainer Test, Vergleich & Bewertung

An heißen Sommertagen sind viele Menschen für jede Art von Abkühlung dankbar. Gern genutzt werden daher Badeseen, Freibäder oder der eigene Gartenpool. Da Babys und Kleinkinder in der Regel das Wasser lieben, jeoch noch nicht schwimmen können, ist eine Schwimmhilfe unverzichtbar.

Besonders beim erstern Wasserkontakt ist es wichtig, dass Sie Ihr Baby langsam daran gewöhnen. Freds Schwimmtrainer unterstützt Sie dabei, Ihr Baby auf sichere Art an das noch unbekannte Element Wasser zu gewöhnen, und erste kleine Schwimmbewegungen zu trainieren.

Mit einem solchen Model ist es möglich, Ihrem Baby sicher die ersten Erfahrungen außerhalb der heimischen Badewanne zu ermöglichen. Dennoch sollte unbedingt immer eine Aufsichtsperson mit dabei sein. Der Schwimmtrainer kann außerdem für erste Schwimmversuche genutzt werden.

Perfekt für den ersten Wasserkontakt

Freds Swim Academy

Schwimmtrainer
  • Optimale Schwimmlage im Wasser wird ermöglicht.
  • Aufblasbare Polster sollen das Durchrutschen verhindern.
  • Der stufenlos einstellbare Sicherheitsgurt verhindert ein Vorkippen und erhöht dadurch die Sicherheit.
  • Erste Schwimmbewegungen werden ermöglicht.
  • Babys können wenn sie zu klein sind durch die Polster rutschen.

Schwimmtrainer Eigenschaften

Höhe 10 cm
Durchmesser 45 cm
geeignetes Alter von etwa 3 Monaten bis ca. 48 Monate
zulässiges Gewicht 6 bis 18 kg
Material phtalatfreier Kunststoff

Verarbeitung und Qualität

Der Freds Schwimmtrainer ist aus stabilen Kunststoff gefertigt. Er besitzt insgesamt 5 aufblasbare Kammern. Mit einem einfach zu handhabenden Klippverschluss und einem aufblasbaren Sicherheitsgurt lässt sich der Schwimmtrainer schnell und sicher anlegen.

Freds Schwimmtrainer Lieferumfang
Der Lieferumfang von Freds Schwimmtrainer beinhaltet lediglich den Schwimmtrainer selbst. Weiteres Zubehör ist zur Inbetriebnahme nicht erforderlich. Sie können die Luftkammern über ein Ventil einfach mit dem Mund aufblasen. Der Lieferumfang des Modells ist dadurch überschaubar.

Freds Schwimmtrainer Vor- und Nachteile

Mit Freds Schwimmtrainer erhält Ihr Baby eine ideale Schwimmlage im Wasser. Es kann sich direkt sicher und geborgen fühlen sowie sich langsam an das Wasser gewöhnen.

Die aufblasbaren Polster sollen das Durchrutschen von Babys verhindern. Das System ist entsprechend gut ausgereift. Die Polster gelten als angenehm für das Baby.

Der stufenlos einstellbare Sicherheitsgurt verhindert ein nach vorne Kippen. Dadurch wird die Sicherheit für Ihr Baby im Wasser erhöht. Die Handhabung des Schwimmtrainers ist einfach. Im Wasser sollte immer eine Aufsichtsperson beim Baby sein. Mit dem Schwimmtrainer werden erste Schwimmbewegungen mit den Beinen ermöglicht.

Der Schwimmtrainer nimmt relativ viel Platz in Anspruch. Es ist möglich, die Luft jedes Mal abzulassen. Speziell, wenn der Schwimmtrainer viel genutzt wird, ist dies jedoch eher lästig. Babys können dennoch durch die aufblasbaren Polster rutschen, wenn diese nicht die passende Statur haben.

  • Optimale Schwimmlage im Wasser wird ermöglicht
  • Aufblasbare Polster sollen das Durchrutschen verhindern
  • Der stufenlos einstellbare Sicherheitsgurt verhindert ein Vorkippen
  • Erste Schwimmbewegungen werden ermöglicht
  • Einfache Handhabung
  • Schwimmtrainer nimmt relativ viel Platz in Anspruch
  • Babys können wenn sie zu klein sind durch die Polster rutschen

Freds Schwimmtrainer Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Viele bisherige Käufer sind vom Freds Schwimmtrainer begeistert und empfehlen das Modell direkt weiter. Insbesondere im Sommer sei der Schwimmtrainer gut geeignet.
Viele der Kinder fühlen sich im Schwimmtrainer wohl und nehmen diesen gerne an. Dadurch wird sowohl bei Babys als auch Eltern eine hohe Akzeptanz erreicht.

Jedoch bemängeln einige Nutzer, dass eine Sicherung beispielsweise in Form eines Gurts von unten fehlt, um noch mehr Halt und Sicherheit zu erreichen. Somit kann es passieren, dass einige Babys durch die Polster hindurchrutschen, obwohl das Mindestalter und Gewicht erzielt wurde.

Ebenfall wurde gelegentlich bemängelt, dass der Schwimmtrainer recht sperrig ist.
Speziell dann, wenn das Modell häufiger zum Einsatz kommt, wird die Luft in den Polstern gelassen, weil das regelmäßige Aufpumpen der Polster eher lästig ist.

Preisvergleich: Freds Schwimmtrainer günstig kaufen

Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 

Für wen lohnt sich der Freds Schwimmtrainer?

Der Freds Schwimmtrainer wurde speziell für Babys entwickelt, die noch nicht in der Lage sind, zu schwimmen. Insgesamt werden von dem Modell drei verschiedene Varianten angeboten, sodass Sie das passende Modell je nach Ihren Bedürfnissen aussuchen können. Dadurch wird die Anwendbarkeit zusätzlich erhöht.

Ihr Baby kann im Freds Schwimmtrainer erste Schwimmversuche unternehmen und dadurch im Wasser zunehmend an Sicherheit gewinnen.

Wo kann man den Freds Schwimmtrainer kaufen?

Sie können den Freds Schwimmtrainer auf vielfältige Weise erwerben. Zunächst ist es möglich, diesen im gut sortierten Fachhandel vor Ort zu kaufen. In vielen Läden für Babyartikel ist ein solches Modell erhältlich.

Eine bequemere und einfache Art ist es, den Freds Schwimmtrainer direkt über das Internet zu bestellen. Es gibt mittlerweile viele spezielle Shops, welche Babyartikel anbieten. Dort finden Sie in einigen Fällen ebenfalls den Schwimmtrainer. Ein Preisvergleich ist oft sinnvoll.

Sehr oft wird in der heutigen Zeit der Internetanbieter Amazon genutzt. Die Produktauswahl ist dort sehr groß. Auch der Freds Schwimmtrainer ist hier ebenfalls zu finden. Sind Sie bereits mit Ihrem persönlichen Nutzerkonto bei Amazon registriert, umfast der Bestellvorgang lediglich wenige Klicks.

Wie kann man mit dem Freds Schwimmtrainer trainieren?

Um den Freds Schwimmtrainer einzusetzen, ist es lediglich notwendig, dass Sie Ihr Baby in diesen hineinsetzen Danach kann Ihr Baby sich zunächst an das Wasser gewöhnen. Im Anschluss kann Ihr Kind erste Schwimmversuche mit den Beinen unternehmen.

Es gibt insgesamt drei verschiedene Varianten des Schwimmtrainers. Diese unterschieden sich in den Farben und den zulässigen Gewicht. Rot ist für Babys von 6 bis 18 kg, Orange für Kinder von 15 bis 30 kg und Gelb für Kinder von 20 bis 36 kg geeignet. Der Schwimmtrainer kann sowohl im heimischen Pool, als auch auf Reisen oder im Schwimmbad genutzt werden.

Freds Schwimmtrainer Alternative Produkte & Hersteller
Mittlerweile hält der Markt ein umfassendes Sortiment an Schwimmtrainern bereit. Eine davon ist der Freds Schwimmtrainer. Es gibt ähnliche Modelle, welche eine ähnliche Funktionsweise haben.

Im Laufe der Jahre haben sich einige Hersteller an die Entwicklung und Produktion ähnlicher Modelle gewagt. So gibt es beispielsweise vergleichbare Modelle der Hersteller Bieco, INTEX oder Swimi.

Fazit

Der Freds Schwimmtrainer wird von einem Großteil der Nutzer sehr geschätzt und für empfehlenswert gehalten. Dennoch ist auch dieses Modell nicht perfekt und es bleiben einige Nachteile nicht aus,

Mit einem Schwimmtrainer ist es gut möglich, dass sich Ihr Baby an das Wasser gewöhnt. Zum anderen kann Ihr Baby selbst aktiv werden und erste Schwimmbewegungen erlernen. Es gibt den Freds Schwimmtrainer in insgesamt 3 unterschiedlichen Größen.

Perfekt für den ersten Wasserkontakt

Freds Swim Academy

Schwimmtrainer
  • Optimale Schwimmlage im Wasser wird ermöglicht.
  • Aufblasbare Polster sollen das Durchrutschen verhindern.
  • Der stufenlos einstellbare Sicherheitsgurt verhindert ein Vorkippen und erhöht dadurch die Sicherheit.
  • Erste Schwimmbewegungen werden ermöglicht.
  • Babys können wenn sie zu klein sind durch die Polster rutschen.

Sie können den Freds Schwimmtrainer nicht nur zuhause im eigenen Pool, sondern auch im Schwimmbad oder auf Reisen nutzen. Dadurch wird der Freds Schwimmtrainer vielfältig nutzbar. Sie müssen lediglich die Luftpolster neu aufblasen.

Sie sollten Ihr Kind dennoch immer im Blick behalten. Insbesondere wenn es noch gewisse Ängste hat. Wenn Ihr Baby sich dann sicherer fühlt, können Sie versuchen, Ihr Baby bei den ersten Schwimmversuchen zu unterstützen. Dadurch ist es möglich, dass das Schwimmen besser und leichter erlernt werden kann.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.