Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Dolphin Swift Test, Vergleich & Erfahrungen

Ärgern Sie sich auch über den hohen Arbeitsaufwand, wenn Sie mit einem Handsauger den Poolboden reinigen müssen? Eine Abhilfe für diese Arbeitsbelastung könnte der Dolphin Swift Poolroboter sein, welcher mit großer Präzession und Effizienz den Boden säubert.

Ausgestattet mit zwei Bürsten und einem Filtereinsatz, hilft der Dolphin Swift Ihnen, die Wasserqualität in Ihrem Pool erheblich zu steigern. Schon nach dem ersten Reinigungsgang werden Sie merken, dass die Investition in einen Poolroboter genau richtig angelegt war. Neben der optischen Aufwertung durch einen sauberen Schwimmbeckenboden können Sie gleichzeitig dadurch auch die Wasserqualität verbessern. Lernen Sie den Dolphin Swift im folgenden Testbericht genauer kennen.

Technische Details

Zykluszeit 3 Stunden
Saugrate 16 m² pro Stunde
Kabellänge 17 Meter
Motoreinheit Spannung 24 V
Stromversorgung 100 – 250 V
Baugleich mit Dolphin Moby

Verarbeitung und Qualität

Die Firma Maytronics gilt auch als Pionier im Bereich des Schwimmroboterbaus für den privaten Gebrauch. Daher verwundert es nicht, dass der Dolphin Swift durch eine hervorragende Verarbeitung glänzen kann. Das System des Roboters ist sehr durchdacht und auf eine lange Lebensdauer ausgelegt. Durch die robuste Konstruktion des Korpus können nur wenige Bauteile durch unsachgemäße Anwendung kaputt gehen. Gleichzeitig spricht die hohe Qualität der einzelnen Teile dafür, dass Sie lange Freude mit dem Dolphin Swift haben werden.

Hinsichtlich der Verarbeitung und Ausstattung können mit dem Dolphin Swift Pools bis zu einer Länge von 10 m problemlos gereinigt werden. Auch die Stromversorgungseinheit ist qualitativ hochwertig verarbeitet und verspricht bei sachgerechter Anwendung eine lange Lebensdauer.

Beim Dolphin Swift handelt es sich um einen kompakten Roboter, welcher anderen Geräten in nichts nachsteht. Durch den geringen Schwerpunkt ist ein Umkippen des Poolroboters nahezu ausgeschlossen. Hierbei ist aber zu beachten, dass es sich beim Dolphin Swift nur um einen Reinigungsroboter für den Bodengrund handelt.

Ein Hingucker ist die Farbgebung des Swift, sodass dieser optisch viel hermacht. Auch die bereits vormontierten Bürsten und der Filtereinsatz machen einen ausgezeichneten Eindruck. Dies sind beste Voraussetzungen für eine optimale Poolreinigung, während der dreistündigen Reinigungsroutine. Die beiden Handgriffe auf der Oberseite des Poolroboters sind stabil gefertigt, sodass der Dolphin Swift, sicher in und aus dem Pool gehoben werden kann.

Inbetriebnahme des Dolphin Swift

Die Inbetriebnahme des Dolphin Swift geht sehr leicht von der Hand, da der Roboter bereits vormontiert zu Ihnen nach Hause kommt. Sie können also direkt loslegen und müssen keine Zeit mit dem Zusammenbau verschwenden. Platzieren Sie die Stromversorgungseinheit mittig zur Längsseite und achten hierbei auf einen Abstand von drei Metern zum Beckenrand. Nun können Sie das Schwimmkabel des Roboters knickfrei ausrollen und mit der Stromeinheit verbinden.

Haben Sie diesen Vorgang abgeschlossen, stecken Sie das Stromkabel der Stromversorgungseinheit in die Steckdose. Packen Sie nun den Dolphin Swift an den beiden stabilen Haltegriffen und setzen den Roboter, ohne loszulassen in das Becken ab. Bewegen sich den Roboter nach links und rechts, damit sich die Bürsten und der Filter mit Wasser vollsaugen. Die letzten Lufteinschlüsse verschwinden sehr schnell durch diese Bewegungen und Sie können den Dolphin Swift zu Boden sinken lassen.

Die Dolphin Swift Bedienungsanleitung kann hier heruntergeladen werden.

Pool reinigen mit dem Dolphin Swift

Nachdem der Dolphin Swift zu Boden gesunken ist, können Sie an der Stromversorgungseinheit den Roboter in Betrieb nehmen. Umgehend beginnt der Swift mit seiner Reinigungsroutine, welche automatisch ohne Beaufsichtigung erfolgt. Je nach Zustand der Verschmutzung kann es notwendig sein, dass der Reinigungszyklus mehrfach wiederholt werden muss. Je nach Art des Poolbodens sollten Sie die richtigen Bürsten anbringen. Es ist zu unterscheiden zwischen:

  • Kunststoffbürste (für Beton, Kunststoff und Fiberglas geeignet)
  • Kombinierte Bürste (für fast alle Oberflächen geeignet)
  • Wonder- Bürste (für keramische Oberflächen geeignet)

Durch die Verwendung der passenden Bürstenart können Sie die Reinigungsleistung erheblich steigern. Ebenfalls gibt es für den Filtereinsatz zwei verschiedene Systeme:

  • Filterbeutel
  • Kartusche mit Netzfilter

Beachten Sie bitte hierbei, dass jeweils nur eine Bürstenart bzw. eine Filterart vorhanden ist.

Ist der Reinigungsvorgang abgeschlossen, schaltet sich der Dolphin Swift automatisch ab. Schalten Sie zusätzlich das Gerät an der Stromversorgungseinheit aus und ziehen den Roboter am Schwimmkabel an die Wasseroberfläche. Greifen Sie nun den Swift an den beiden Haltegriffen und heben diesen aus dem Schwimmbecken heraus. Nach jeder Reinigung sollten Sie den Filter entnehmen und mit Wasser ausspülen. Hierzu müssen Sie die Bodenklappe öffnen und den Filterbeutel bzw. den Kartuschenfilter herausziehen.

Sollte es Knickstellen im Schwimmkabel geben, müssen Sie das Kabel knickfrei auslegen und mindestens einen Tag trocknen lassen. Danach können Sie das Kabel wieder locker zusammenrollen. Nach der Saison lassen Sie bitte das Wasser komplett aus dem Roboter entweichen. Reinigen Sie die Filtereinheiten und stellen den Dolphin Swift geschützt und frostfrei am Lagerort ab.

Um die Bürsten nicht zu beschädigen, sollte der Dolphin Swift über den Winter auf dem Kopf gelagert werden. Beachten Sie diese wenigen Hinweise zur fachgerechten Wartung, werden Sie lange Freunde mit diesem qualitativ hochwertigen Poolroboter haben.

Lieferumfang des Dolphin Swift

  • Poolroboter Dolphin Swift mit Schwimmkabel
  • Stromversorgungseinheit
  • Zwei gleiche Bürsten aus einer Auswahl an drei verschiedenen Bürstenarten
  • Filtersystem entweder als Filterbeutel oder Kartuschenfilter

Nachträglich kann sowohl der Filter, als auch die Bürstenart gewechselt werden. Entsprechende Produkte bietet der Fachhandel an.

Dolphin Swift: Vor- und Nachteile

Um Ihnen noch einmal die Vorzüge und die möglichen Nachteile des Dolphin Swift zusammenzufassen, haben wir diese in folgenden beiden Aufzählungen zusammengetragen. So erhalten Sie auf einen Blick, alle notwendigen Informationen vermittelt und können für sich entscheiden, ob der Dolphin Swift für Sie das passende Gerät ist.


  • Einfache Bedienbarkeit
  • Verschiedene Bürstenarten
  • Verschiedene Filterarten
  • Automatischer Reinigungszyklus
  • Sehr gute Materialbeschaffenheit und Verarbeitung
  • 24 Monate Garantie


  • Wenig Funktionen und nur Reinigung des Bodens möglich
  • Bei starker Verschmutzung mehrere Reinigungsgänge notwendig
  • Empfiehlt sich nur für mäßig frequentierte Schwimmbecken
  • Kein Caddy zum Transport des Dolphin Swift im Lieferumfang enthalten


Dolphin Swift Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Die Kundenmeinungen zum Dolphin Swift können durchgängig als positiv bezeichnet werden. Die Reinigungsleistung wird durchweg als gut bis sehr gut zusammengefasst. Auch der Preis ist aus Kundensicht absolut akzeptabel. So vergleichen einige Kunden den Dolphin Swift mit anderen Geräten, welche über die Zusatzfunktion Beckenwandreinigung verfügen. Aus unserer Sicht ist solch ein Vergleich unzulässig, da der Dolphin Swift lediglich auf die Beckenbodenreinigung ausgerichtet ist. Daher kann man dies dem Swift nicht als nachteilige Eigenschaft andichten.

Ein gängiges Problem von den meisten Poolrobotern ist die Reinigungsleistung bei stark verdreckten Schwimmbecken. Hier reicht meist nicht ein Reinigungszyklus aus, sondern es muss mehrmals ein Zyklus hintereinander gestartet werden. Kunden berichten aber auch, dass bei einem regelmäßigen Einsatz des Dolphin Swift, ein einmaliger Programmablauf vollkommen ausreichend ist.


Preisvergleich: Dolphin Swift günstig kaufen

Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
 

Fazit

Wenn Sie nur Wert auf eine makellose Bodenreinigung legen, sind Sie mit dem Dolphin Swift sehr gut bedient. Als Poolroboter der Mittelklasse kriegen Sie für Ihr Geld eine effiziente Reinigungshilfe, welche Ihnen enorm viel Arbeit ersparen wird. Wie viele andere Geräte der Firma Maytronics besticht auch der Swift durch eine sehr gute Verarbeitung und seine langlebigen Verschleißteile. Der Roboter kommt vormontiert zu Ihnen nach Hause geliefert, sodass keine großartige Zeit mit der Inbetriebnahme verschwendet werden muss.

Die Bedienung ist kinderleicht und der Dolphin Swift verrichtet seine Arbeit sorgfältig. Die Wartung während der Saison beschränkt sich auf ein paar wenige Handgriffe, bei der Reinigung der Filtereinsätze. Optional lässt sich der Roboter auch mit unterschiedlichen Bürsten und anderen Filtereinsätzen ausstatten, welche problemlos über den Fachhandel erworben werden können.

Für Pools bis zu einer Länge von 10 m und dem Augenmerk auf die Bodenreinigung ist der Dolphin Swift eine Kaufempfehlung. Sollte der Pool hingegen unter Bäumen stehen oder sehr stark von vielen Personen frequentiert werden, sollten Sie darüber nachdenken einen anderen Poolroboter der Marke Maytronics ins Auge zu fassen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.