Skip to main content
#1 Pool Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.500.000 Lesern pro Jahr
Redaktion mit vier Poolprofis
Wöchentlich neue kostenlose Artikel
Bekannt aus vielen Magazinen
Journalisten verweisen häufig auf uns

Teichkescher Test: Die besten Kescher für Teiche 2022

Home » Teichkescher Test: Die besten Kescher für Teiche 2022

Ein Teichkescher ist eines der wichtigsten Hilfsmittel bei der Pflege eines Gartenteichs. Mit einem Kescher entfernt man vorwiegend die typischen groben Verunreinigungen im Teichwasser wie Laub oder abgestorbene Pflanzenteile. Dafür ist gerade ein Teichkescher mit einem groben Netz sehr hilfreich.

Andere Verunreinigungen entstehen durch Fische im Wasser, Insekten auf der Oberfläche, Blütenpollen oder durch Verschmutzungen nach starken Regenfällen. Diese kann man leicht mit einem sehr feinen Netz am Kescher entfernen.

Mit einem normalen Teichkescher kann man zwar auch Schlamm vom Boden entfernen, was jedoch nicht empfehlenswert ist, da der Schlamm über ein hohes Gewicht verfügt. In diesem Fall sollte man auf spezielle Schlammkescher zurückgreifen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein guter Kescher muss möglichst leicht sein, weshalb er in der Regel aus leichtem und korrosionsbeständigem Aluminium gefertigt sein sollte. Aluminium hat zudem den Vorteil, dass es robust und langlebig ist.
  • Teichkescher gibt es in verschiedenen Formen und mit engmaschigen oder grobmaschigen Netzen, wodurch sie vielseitig einsetzbar sind.
  • Mit einem Teleskopstiel lassen sich die meisten Kescher individuell auf Längen von bis zu mehreren Metern einstellen. 

Der beste Teichkescher

Wir haben verschiedene Teichkescher angesehen und miteinander vergleichen. Besonders überzeugen konnte uns dieser Kescher für den Teich:

Wir empfehlen
OASE 36297 Algenkescher groß |
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Warum Teichkescher so wichtig für die Teichpflege sind

Mit Teichkeschern lässt sich ein Teich aufgrund der unterschiedlichen Ausführungen jederzeit schnell und bequem reinigen. Je nach Verschmutzung – ob größere Verunreinigungen oder weniger Schmutz – wird ein feinmaschiges oder ein grobmaschiges Netz eingesetzt.

Mit Teleskopstangen erhöht man die Reichweite fast beliebig. Man kann damit sowohl weiter entfernte Stellen im Teich gut erreichen, aber auch mit einer kurzen Einstellung in der Nähe arbeiten.

Für eine einfache und bequeme Pflege des Gartenteichs sollte der Teichkescher stabil, dabei möglichst leicht und dennoch robust und langlebig sein. 

Gummierte Griffe sind rutschfest und liegen auch bei Nässe und Kälte angenehm in der Hand. Die Netze werden üblicherweise aus sehr hochwertigem und Fisch schonendem Nylon hergestellt.

Arten von Teichkeschern

Teichkescher ähneln sich zunächst sehr, doch es gibt einige Unterschiede. Es gibt sie mit einem langen Stiel oder mit einem kurzen Stiel. Andere Kescher mit Teleskopstangen lassen sich in der Länge individuell verstellen. Auch bei diesen Modellen bekommt man verschiedene Längen, die sich sowohl in der minimalen, als auch in der maximalen Einstellung ändern lassen.

Bei den Netzen unterscheidet man in feinmaschig und grobmaschig. Das bedeutet, sie eignen sich dementsprechend mehr für grobe und schwerere Verschmutzungen oder eher für kleinere und damit leichtere Verunreinigungen.

Weitere Unterschiede gibt in Bezug der Gestaltung der Netzöffnung. Diese kann als Quadrat, als Kreis oder als Dreieck ausgeführt sein, je nachdem, wie man damit arbeiten möchte. Auch der Winkel des Netzrahmens ist von Bedeutung. Ist dieser sehr flach, ist es einfacher, Verschmutzungen an der Oberfläche eines Teiches zu entfernen.

Teichkescher mit Teleskopstiel beziehungsweise Teleskopstange und ohne

Die Reichweite des Teichkeschers richtet sich nach der Länge des Stiels. Je größer das Gewässer, desto mehr Reichweite und ein langer Stiel werden benötigt, um alle Stellen ohne große Schwierigkeiten zu erreichen. Das gilt vorwiegend dann, wenn der Gartenteich nicht von allen Seiten aus erreichbar ist.

Der Vorteil eines Teichkeschers mit Teleskopstiel oder Teleskopstange ist, dass man flexibel ist und nicht immer mit einem langen Stiel zu kämpfen hat. Das Teleskop ermöglicht es, das gesamte Gewässer, vom nahen Ufer bis zur Mitte, bequem von Verunreinigungen zu befreien.

Teleskopstangen beziehungsweise Teleskopstiele dürfen nicht zu schwer, aber trotzdem stabil sein, weshalb sie meistens aus Aluminium hergestellt werden. Aluminium ist äußerst stabil, sodass sich der Kescher nicht verbiegt oder gar bricht. Außerdem ist dieses Material sehr leicht. Man sollte nämlich nicht vergessen, dass man am Ende die Verunreinigungen zusammen mit dem aufgesogenen Wasser und dem Kescher aus dem Teich heben muss.

Die Teleskope gibt es in unterschiedlichen Längen ab circa 1,50 bis vier Meter. Aber auch Teichkescher ohne Verlängerungen sind im Handel erhältlich.

Rechteckige bzw. quadratische, dreieckige und runde Teichkescher

Die Formen der Teichkescher sind sehr unterschiedlich. Mit rechteckigen beziehungsweise quadratischen Keschern lässt sich die Wasseroberfläche leicht von Unrat befreien. Mit dreieckigen Teichkeschern kommt man auch an die Stellen im Teich, die nicht so einfach zu säubern sind. 

Alle Formen gibt es auch in flachen Ausführungen, durch die sich Verschmutzungen in einem guten Winkel erreichen und entfernen lassen.

Manche Netze verfügen über einen feinstufig schwenkbaren Rahmen. Damit findet man leicht den richtigen Winkel für das Reinigen.

Mit einem runden, extragroßen Teichkescher können Fische und selbst große Koi umgesetzt werden. Besonders feine Maschen schonen die empfindliche Schuppenschicht der Fische und vermindern die Verletzungsgefahr erheblich.

Kescher grobmaschig und feinmaschig

Wenn ein Teich stark mit Laub oder Pflanzenteilen verunreinigt ist, dann geht es zuerst einmal darum, diese zu entfernen. Mit einem groben Netz nimmt man nur die Blätter auf und verstopft es nicht gleich mit allen anderen, kleineren Verunreinigungen. So muss man den Kescher nicht so oft ausleeren und erneut durch das Wasser ziehen.

Ein grobmaschiger Kescher bietet sich für grundlegende Pflegearbeiten an. Auch wenn man keine Fische im Teich hält, reichen grobe Maschen aus. Ist der Teichkescher grob, eignet er sich jedoch nicht zum Beseitigen von Algen im Teich.  Mit dem grobmaschigen Kescher reinigt man nur die Wasseroberfläche.

Wir empfehlen
JBL Teichkescher S grob,
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Ist der Teichkescher feinmaschig, kann man jeglichen Schmutz aus dem Teich entfernen. Damit erlaubt es das Entfernen von Blättern, aber auch von Wasserlinsen, Insekten und dergleichen. Ebenso sind Algen damit kein Problem mehr. Auch Schwebstoffe können damit aus dem Wasser entfernt werden.

Neben feinen Algen und Pflanzenresten eignet sich ein feinmaschiger Kescher aufgrund der stabilen Konstruktion sogar zum Entfernen von Schlamm aus dem Teich. Die Maschen an den Rundkanten können jedoch mitunter leicht beschädigt werden. Hier hilft jedoch ein Kantenschutz, der sich leicht anbringen lässt.

Wir empfehlen
OASE 36297 Algenkescher groß |
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Kescher für bestimmte Einsatzgebiete

Kescher werden für unterschiedliche Einsatzgebiete hergestellt. Je nachdem, welche Verunreinigungen aus dem Teich entfernt werden sollen, greift man zu einem bestimmten Modell.

Teichkescher für Schlamm

Um Teichschlamm aus dem Wasser zu entfernen, benötigt man einen speziellen Teichkescher. Die Netze der Schlammkescher sind gummiert und haben einen integrierten Frontschutz, der vor Beschädigungen schützt, da man den Kescher am Teichboden entlang führen muss.

Wir empfehlen
Bodenkescher mit Aufnahmelippe und
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Teichkescher für Laub

Zum Abfischen von Laub und Blättern eignet sich Laubkescher mit einem flachen und grobmaschigen Netz. In der Regel verwendet man eckige Modelle, die es in verschiedenen Breiten gibt. Sinnvoll ist ein Kescher mit Teleskopstange, wenn der Gartenteich größer ist oder nicht von allen Seiten gut gepflegt werden kann.

Wir empfehlen
Filmer Kescher Teleskop
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Teichkescher für Kinder

Kinder spielen gerne mit und am Wasser und helfen manchmal den Eltern bei manchen Arbeiten mit. Zum Entfernen von Verunreinigungen im Teich gibt es spezielle Kinderkescher mit einem passenden Stiel. Bei einem Teich ohne Fische können die Kinder problemlos mit dem Teichkescher spielen.

Algenkescher

Ein Algenkescher kommt vorwiegend im Frühjahr zum Einsatz, wenn ein erhöhter Nährstoffeintrag durch die Zersetzung organischer Substanzen im Teich dazu führen kann, dass sich Algen explosionsartig vermehren. Vor allem bei der sogenannten Algenblüte ist dann ein feinmaschiger Kescher das ideale Hilfsmittel.

Wir empfehlen
OASE 36297 Algenkescher groß |
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Koikescher

Mit dem runden, extragroßen Teichkescher können selbst große Koi umgesetzt werden. Die besonders feinen Maschen schonen die empfindliche Schuppenschicht und vermindern die Verletzungsgefahr erheblich.

Wir empfehlen
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Bodenkescher

Mit einem Bodenkescher beseitigt man große und schwere Verschmutzungen am Teichgrund, da er über ein großes und starkes Netz verfügt. Bodenkescher haben in der Regel eine Teleskopstange, um auch tiefere Stellen im Teich gut erreichen zu können.

Zubehör bzw. Ersatzteile

Teichkescher kommen vor allem im Herbst häufiger zum Einsatz. Aufgrund des manchmal nicht unerheblichen Gewichts, das sich im Keschernetz befindet, kann dieses oder die Halterung einreißen. Teleskopstangen sind dagegen robuster und langlebiger, müssen aber auch wie die Netze im Bedarfsfall ausgetauscht werden.

Ersatznetz für Teichkescher

Je nach Marke und Modell werden Teichkescher bereits mit einem Ersatznetz geliefert. Da ein Netz immer wieder mal beschädigt werden kann, sollte man immer Ersatz zu Hause haben. Ein Ersatznetz lässt sich schnell und einfach austauschen. Man hat dabei auch die Möglichkeit, zu einer anderen Kescherform zu greifen oder zwischen einem fein- oder grobmaschigen Netz zu wechseln.

Teleskopstange für Teichkescher

Auch Teleskopstangen können mit der Zeit beschädigt werden und müssen ersetzt werden. Die Stangen werden meistens mit dem Netz des Keschers verschraubt, sodass man auch jederzeit eine kürzere oder längere Teleskopstange verwenden kann.

Wir empfehlen
well2wellness® Aluminium
Mit dem Link kaufst du zum gleichen Preis ein, aber wir erhalten eventuell eine Provision.

Umsetzschlauch für Fische

Eine besondere Form eines Teichkeschers ist ein sogenannter Umsetzschlauch. Damit kann man Fische schonend einfangen und in ein anderes Gewässer einsetzen.

FAQ

Kann man Teichkescher selber bauen?

Mit wenigen Utensilien lässt sich ein einfacher Kescher preiswert und schnell selber bauen. Man benötigt lediglich eine alte Strumpfhose, etwas stabilen Zaundraht oder Schweißdraht sowie einen Bambusstiel oder Holzstiel. Den Zaundraht fädelt man im Kreis am Rand durch das Strumpfhosenbein, formt eine etwa Volleyball große Öffnung und befestigt den Draht mit einem Klebeband oder einer Schelle am Stiel.

Wo kann man Teichkescher kaufen?

Teichkescher findet man wie anderes Teichzubehör im Fachhandel: Gartencenter, Teichfachhändler oder Baumärkte bieten die Kescher in verschiedenen Materialien, Größen und Ausführungen an. Auch in verschiedenen Online-Shops wie Amazon gibt es eine große Auswahl an Teichkeschern.

Im Fachhandel bekommt man eine professionelle Beratung und kann sich vor Ort den Teichkescher anschauen und Handhabung und Qualität überprüfen. So kann man auch gut das Gewicht testen, wenn der Teichkescher eine Teleskopstange hat.

Online-Shops dagegen haben mehr Modelle und Marken im Sortiment und bieten oft günstigere Preise an.  

Wie verwendet man einen Kescher für den Teich richtig?

Bei der mechanischen Reinigung mit einem Kescher taucht man diesen langsam ins Wasser ein, um die Fische im Teich nicht zu erschrecken. Den Kescher führt man nun ebenfalls langsam in einer Kreisbewegung entlang des zu reinigenden Bereichs, damit man Laub, Algen und andere Verunreinigungen nicht wegschwemmt. 

Anschließend entnimmt man den Kescher wieder aus dem Wasser, entleert ihn, bevor man die Reinigung fortsetzt.

Was sind beliebte Teichkescher Marken?

Mehrere renommierte Firmen für den Teichbedarf stellen auch Kescher und Zubehör her. Beliebte Marken sind zum Beispiel Oase, CNXUS, RenFox, Siena Garden, Gardena, sera pond oder WOLF. 

Durchschnittliche Bewertung 5 bei insgesamt 1 Stimmen


Ähnliche Beiträge

Holen Sie sich unseren KOSTENLOSEN wöchentlichen Newsletter mit praktischen Tipps & Tricks für Poolbesitzer

Wähle aus
  • Ich besitze keinen Pool
  • Ich besitze einen Aufstellpool
  • Ich besitze einen Einbaupool

Kein Spam. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.